Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von elijasmama am 08.04.2011, 13:36 Uhr

mein Schwein ist heute Nacht gestorben...

nach Misteriöser Krankheit...
nicht mal der Tierarzt konnte sagen was es ist hatte Antibiotika und Kortison bekommen...
jetzt nach 2 Wochen hat er dann seinen Kampf aufgegeben wobei er wieder ganz fit war...
tja jetzt sind meine anderen zwei "alleine" waren ja aber eh schon getrennt...

was mach ich denn jetzt mit den sterblichen Überresten von meinem Krümele??

traurige Grüße

 
17 Antworten:

Re: mein Schwein ist heute Nacht gestorben...

Antwort von Engel123 am 08.04.2011, 13:39 Uhr

oh nein...das tut mir leid....hm was für eines war es?.... denn ein Hängebauchschwein....?

könnt ihr es irgendwo in einer hinteren Ecke vergraben im Garten oder so....?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mein Schwein ist heute Nacht gestorben...

Antwort von SaRaNi am 08.04.2011, 13:39 Uhr

also so welche die in der wohnung leben? wie nennt man die?

tut mir leid mit deinem schwein. :-(
beerdigen im garten?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mein Schwein ist heute Nacht gestorben...

Antwort von die_Morrigan am 08.04.2011, 13:39 Uhr

vielleicht in einer Kiste im Garten beerdigen?!

das tut mir leid *knuddel*

lg silvi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mein Schwein ist heute Nacht gestorben...

Antwort von elijasmama am 08.04.2011, 13:40 Uhr

MEERSchweini....
ich glaub im Garten vergraben ist verboten oder??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mein Schwein ist heute Nacht gestorben...

Antwort von MamaBecca78 am 08.04.2011, 13:41 Uhr

Das tut mir leid

Wenn du Schweine hast, dann hast du doch sicher auch nen Garten. Ich würde dort ne schöne Stelle suchen und es dort beerdigen.

Ansonsten den Tierarzt fragen, der kann dir sicher sagen wo die nächste Tierkörperbeseitigung (schreckliches Wort) ist.

In manchen Orten gibt es auch Tierkrematorien wo man seine Lieblinge einäschern lassen kann und die Asche in ner kleinen Urne mit nach Hause nehmen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich glaub es muss

Antwort von die_Morrigan am 08.04.2011, 13:41 Uhr

dafür ne bestimmte Mindesttiefe haben!?
also das Loch halt....

lg silvi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wo kein Kläger...

Antwort von nilo1988 am 08.04.2011, 13:41 Uhr

...mehr brauch ich nicht zu sagen, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mein Schwein ist heute Nacht gestorben...

Antwort von SaRaNi am 08.04.2011, 13:42 Uhr

ach meerschweinchen.. sag das doch gleich
ich dachte so ein richtiges schwein.

zum beerdigen: keine ahnung ob das bei so kleinen tieren verboten ist.
aber wo kein kläger da kein richter ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mein Schwein ist heute Nacht gestorben...

Antwort von Cassie am 08.04.2011, 13:42 Uhr

Unsere liegen auch alle im Garten. Bei Kleintieren darf man das, soweit ich weiß.

Aktuell kämpfen wir auch wieder bei einem :(.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nilo

Antwort von SaRaNi am 08.04.2011, 13:42 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke - wird bestimmt n nettes Plätzchen finden... noch ne Frage

Antwort von elijasmama am 08.04.2011, 13:43 Uhr

es war erst n halbes Jahr alt sollte ich des im Tierhandel melden??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Der Schrebergarten meiner Großeltern wird auch liebevoll.....

Antwort von Pagoum am 08.04.2011, 13:45 Uhr

....Friedhof der Kuscheltiere genannt!

Da sind so ziemlich alle Familientiere begraben.

2 Hunde
2 Katzen
Meerschweine
Hamster
Kaninchen
Vögel.........


Nun haben meine großeltern den Garten nicht mehr. Ich hoffe für die Nachpächter, dass sie nicht allzu tief gegraben haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dort, wo ich meinen Purzel damals begraben habe, wächst einfach alles...

Antwort von nilo1988 am 08.04.2011, 13:47 Uhr

... ... guter Dünger würd ich meinen...

Aber denkst du, die werden noch überreste finden?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pagoum..bei meinen Eltern auch...

Antwort von Engel123 am 08.04.2011, 13:49 Uhr

wellensittiche
Katzen
Kaninchen
Meerschweine
Hunde



als wir vor 2 Wochen das Fundament für das Gartenhaus ausgegraben haben kamen auch Hundeteile mit zum Vorschein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dort, wo ich meinen Purzel damals begraben habe, wächst einfach alles...

Antwort von Pagoum am 08.04.2011, 13:50 Uhr

Na vielleicht nicht mehr von den ganz kleinen, aber ich glaub von so nem Rottweiler werden noch Knochen zu finden sein...... Der wurde in nem blauen Sack begraben

ich muss auch sagen..... der Kischbaum war immer voller süßen Kirschen... geschadet hats der Erde sicher nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Engel... ich würd schreiend im Kreis laufen,

Antwort von Pagoum am 08.04.2011, 13:51 Uhr

und sicherlich würd ich nicht tiefer as ne Harkenspitze graben....
Oh ich würd ko... wenn ich das sehen müsste

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Engel... ich würd schreiend im Kreis laufen,

Antwort von Engel123 am 08.04.2011, 13:59 Uhr

ach der macht doch nichts mehr...aber es war keiner von uns definitv nicht...bestimmt früher von der Oma....weil an der Stell haben wir keinen vergraben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.