*
Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von kravallie am 11.02.2019, 10:04 Uhr

Klassenkamerad vom Sohn hat Depressionen...

kinder verwechseln oft die begriffe, also das mit dem psychologen am woe, von dem die mutter nichts weiß, kann ich mir nicht vorstellen, dazu müssen auch beide eltern unterschreiben.
meine tochter hat gegenüber einer ärztin geäußert, daß sie einen freund und eine freundin hat, die selbstmordgedanken äußern, daraufhin mussten wir sofort die kontaktdaten übermitteln und die eltern der kinder wurden angerufen.
da kennen die ärzte keinen spaß.
vll ist die idee mit dem kinderarzt gar nicht so schlecht?

es ist eine schwierige situation, aber stell dir vor, es passiert etwas....
die kinder müssen auch lernen, dass man damit nicht spielt. vor ein paar jahren gab es ja ritzanleitvideos auf instagram oder snapchat


aus der ferne ist der junge bei der mutter nicht glücklich, das kann pubertär sein, aber ich würde es nicht ausschließen, daß es "echt" ist. so käme wenigstens eine änderung des lebensmittelpunktes in gang.....

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.