Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Viserion am 06.11.2019, 8:50 Uhr

Kita Vorstellungsgespräch

Guten Tag ihr lieben,

am Montag hat sich der erste Kindergarten zurückgemeldet und mir tatsächlich einen Termin zum "Vorstellungsgespräch" gegeben. Dort werden wohl viele Dinge erklärt und gezeigt.
Natürlich ist das keine feste Zusage, dass wir den Platz haben.
Ich muss sagen, dass ich sowas (Vorstellungsgespräch für den Kindergarten) noch nicht wirklich gehört habe. Wer hatte von euch Vorstellungsgespräche und wurde dann tatsächlich genommen?
Ich möchte mich nicht zu sehr über das Gespräch freuen.

LG

 
9 Antworten:

Re: Kita Vorstellungsgespräch

Antwort von Schnegge89 am 06.11.2019, 9:15 Uhr

wurde denn das Wort Vorstellungsgespräch erwähnt oder kommt das von dir?

glaube, die wenigsten kitas laden zum "Gespräch" ein, wenn sie dir keinen Platz geben wollen würden.

Ist es eine private Kita und/oder besonderem Konzept?

Bei uns ist die Reihenfolge:

Eltern fragen nach einem Platz

sie kommen zur Besichtigung

Sie sagen Bescheid, ob die sich für die Kita entschieden haben

Sie bekommen eine Zusage oder kommen auf die Warteliste

falls Warteliste, werden sie benachrichtigt, dass ein Platz frei ist

ein Termin vereinbart

Beim termin wird, falls noch nicht geschehen, der Vertrag unterzeichnet. evtl gibt es noch mal eine Führung.

die bezugserzieherin stellt sich den Eltern vor und es wird ein erstgespräch geführt. dabei geht es größtenteils um das Kind, evtl Besonderheiten, Krankheiten, Gewohnheiten, Familie, Umfeld.

Dann startet einige Tage oder Wochen später die Eingewöhnung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Vorstellungsgespräch

Antwort von Mutti69 am 06.11.2019, 9:19 Uhr

Ich. Ich kam zwar auf eine Warteliste, hatte aber wunschtermingerecht einen Platz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Vorstellungsgespräch

Antwort von Kater Keks am 06.11.2019, 9:24 Uhr

Bei uns lief das damals als „Kennenlern-Gespräch“ indem das Konzept der Kita genauer vorgestellt wurde, erzählt wurde, was die Kinder so den Tag über machen, wo evtl. Schwerpunkte liegen und was auch von den Eltern erwartet wird.
War aber ganz ungezwungen und locker. Ich fand das für mich auch wichtig und informativ.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Vorstellungsgespräch

Antwort von Lewanna am 06.11.2019, 9:39 Uhr

Bei uns hat es sich inzwischen geändert.
Bei unserem Sohn sind wir einfach zur Kita hin, dann Gespräch und es wurde einiges gezeigt. Später musste wir dann schriftlich anmelden und auf Zusage hoffen.

Bei meiner Tochter wurden wir von der Stadt/Jugendamt angeschrieben mit Anmeldeformular dort konnte man dann seine 3 Wunsch Kitas angeben und hat dann hinterher erfahren wo man einen Platz bekommen hat. (Inzwischen gab es ja einen Anspruch auf einen Bereuungsplatz)

Viele Kindergärten bieten vorher einen Tag der öffnen Tür bei dem sich die Eltern alles anschauen können.

Also ein Vorstellungsgespräch gab es nicht.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

im Prinzip "stellt man sich vor"

Antwort von Caot am 06.11.2019, 9:52 Uhr

… aber mit einem Vorstellungsgespräch wie bei einem potentiellen Arbeitgeber hat das nichts zu tun.

Ich hatte das auch. Das gab es also schon vor vielen Jahren. Ähnlich dem, was die Vorschreiberinnen berichten.

Man stellt sich selbst vor, dann stellt sich der Kiga vor. Eine Zusage/Absage bekam ich später. War alles in allem sehr locker.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: im Prinzip "stellt man sich vor"

Antwort von Viserion am 06.11.2019, 10:03 Uhr

Die Anmeldung erfolgte über das Little Bird Portal. Hier gibt es nur diese Möglichkeit, sich zu "bewerben".
Da musste ich 3 Wunschkitas auswählen. Von den beiden anderen habe ich lediglich die Eingangsbestätigung.
Das Wort "Vorstellungsgespräch" ist tatsächlich nicht von mir erfunden, sondern wurde seitens der Kita so genannt.
Es ist ein normaler evangelischer Kindergarten.
Ich bin mal gespannt, was sa auf uns zukommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Vorstellungsgespräch

Antwort von BrombeerBaby am 06.11.2019, 11:35 Uhr

Hallo Viserion,

Bei uns gibt es auch ein Portal.
Da muss man alle Familiendaten, Berufsstand und Religion eintragen.
Danach darf man 4 Kitas auswählen und kommt automatisch auf eine Warteliste.
Für 3 Kitas haben wir Besichtigungstermine vereinbart. Einen hatten wir schon.
Dort wurden sich dann nochmal extra Notizen gemacht und unser Berufsstand wurde sich notiert.

Eine der Kitas befindet sich am Ende der Bauphase. Die Leitung hat mir gesagt, dass sie derzeit keine Besichtigung anbieten, aber im Dezember ausgewählte Eltern für ein Kennenlerngespräch einladen.

Am 15.1 gehen hier die Zusagen raus.
Ich bin mal gespannt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Vorstellungsgespräch

Antwort von Chillimohn am 06.11.2019, 14:20 Uhr

Wir sind jetzt seit kurzem in einem privaten Montessori, auch mit Vorstellungsgespräch. Und dort werden Kinder, deren Eltern offensichtlich nicht zum Konzept passen, nicht in die Gruupe, den Kindergarten oder die Schule gelassen. Schlicht, weil Plätze fehlen.
Ob sich für den Kindergarten aber soviele melden, die dafür nicht passen, wage ich doch zu bezweifeln.
Grob ging es um Konzept, Dauer, Kosten, gegenseitige Vorstellungen und Wünsche, Familiensituation etc. Plus 15 Seiten ausfüllen übers Kind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Vorstellungsgespräch

Antwort von Mörchen17 am 06.11.2019, 14:38 Uhr

Wir hatten jetzt auch in drei Kindergärten "Vorstellungsgespräche" (die allerdings nicht so genannt wurden), eine Platzzusage war damit aber in keinem Fall verbunden. Die Kindergärten hier in der Gegend entscheiden erst im Dezember/Januar über die Aufnahme zum 1.8. des nächsten Jahres, und zwar entsprechend ihren Aufnahmekriterien.

Wirklich etwas gebracht hat das Gespräch nach meinem Dafürhalten nur in einem der Kindergärten, der wohl v.a. danach aussucht, inwieweit Kind und Eltern zum Konzept des Kindergartens passen, da machte das persönliche Gespräch wirklich Sinn (ob wir da einen Platz kriegen, erfahren wir aber erst Ende Januar, der Kindergarten lässt sich da wohl am meisten Zeit). In den beiden anderen Kindergärten bekamen wir eine Vorführung der Räumlichkeiten und Erläuterung des Konzepts; der eine Kindergarten gab uns ziemlich klar zu verstehen, dass man dort eine gigantische Warteliste hat und unsere Chancen dementsprechend gering sind, in dem anderen Kindergarten freute sich die Leiterin eigentlich darüber, dass wir eine der wenigen Eltern/Kinder seien, die das Angebot eines persönlichen Gesprächs überhaupt wahrnähmen, und ich dachte, da hätten wir dann ja einen ganz guten Fuß in der Tür, aber dann erklärte sie die Aufnahmekriterien (an erster Stelle Kinder von Alleinerziehenden, dann zwingende berufliche Notwendigkeit, dann Geschwisterkinder, dann Entfernung zum Wohnort), und da wusste ich, wir können uns bei dem Kindergarten ebenfalls ganz hinten anstellen

Also, wenn Euch nicht dezidiert gesagt wurde oder im Gespräch gesagt wird, dass Ihr einen Platz haben könnt, würde ich keine zu großen Erwartungen hegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.