Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von desire am 06.11.2009, 11:38 Uhr

jetzt muss ich mal blöd fragen....

wo wohnt ihr denn dass ihr teilweise für Kindergarten um die 400 Euro ausgeben müsst???

 
22 Antworten:

Re: jetzt muss ich mal blöd fragen....

Antwort von süssmäulchen am 06.11.2009, 11:39 Uhr

unser Kiga kostet 88 Euro im Monat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hamburg und es ist einkommesabhängig

Antwort von Rabauken-Mami am 06.11.2009, 11:41 Uhr

was nicht heißt das wi diese 415€ NICHT merken jetzt ist es weniger- das letzte jahr vor der schle ist hier kostenlos- wir zahlen jetzt nur noch 235€

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

geht nach Gehalt

Antwort von 32+4 am 06.11.2009, 11:41 Uhr

für Hamburg kann man sich das online halbwegs ausrechnen lassen.

Und wer ~400€ zahlt (Gebührenlink stand hier ja schonmal), der verdient auch ordentlich Geld.

Geht gestaffelt nach Einkommen und fängt mit einem Mindestbeitrag an.

Bei mir wären das mindestens 100€ plus Essensgeld u.ä. bei NULL EURO Einkommen!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

süssmäulchen

Antwort von leasmama87 am 06.11.2009, 11:41 Uhr

88???? was ist denn da noch alles drin?

wir zahlen nur 81 + 1,50€ getränkegeld...

müsste doch bei dir auch 81€ sein.. das geht doch nach bundesland

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hamburg und es ist einkommesabhängig

Antwort von desire am 06.11.2009, 11:43 Uhr

aber mal im Ernst....das ist doch schweine viel Geld....
sowas könnte ich mir nie leisten......

gut wenns einkommensabhängig ist dann ist es ja was anderes....aber das letzte Jahr haben wir hier trotzdem nur 100 Euro für einen Halbtagsplatz mit Essen gezahlt. Ab September sind alle Kindergärten hier gratis gemacht worden.

Wie können sich denn bitte die Leute den Kindergarten leisten?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ihr könnt ja mal gucken was ihr in HH zahlen würdet-lach- setzt euch hin

Antwort von Rabauken-Mami am 06.11.2009, 11:43 Uhr

http://www.kitas-hamburg.de/bewilligung/beitragsrechner.php

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei uns ist es auch nicht einkommensabhängig

Antwort von Birga2 am 06.11.2009, 11:44 Uhr

Hallo, wir wohnen in Schleswig-Holstein in einem kleinen Ort. Bei uns zahlt jeder denselben Betrag: 94€ für 4 Stunden und 117€ für 6 Stunden Betreuung.
Lieben Gruß, Birga

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ihr könnt ja mal gucken was ihr in HH zahlen würdet-lach- setzt euch hin

Antwort von leasmama87 am 06.11.2009, 11:45 Uhr

48 € würden wir zahlen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

36- klar verdienen diese leute dann gutes geld

Antwort von Rabauken-Mami am 06.11.2009, 11:45 Uhr

aber bist du in HH mal einkaufen gegangen??- und hast mal getankt hier???- oder guckst mal bei immonet was mieten hier kosten??? dann rechne mal gegen dann sind 3000 taler im monat schnell weg

miten usw werden NICHT mit angerechnet nur so kleckerbträge vom max 21 € im monat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

88Euro bei 8 Stunden, Vorschule habe ich jetzt nicht angekreuzt

Antwort von 32+4 am 06.11.2009, 11:45 Uhr

und was heißt das?

Ich ziehe nach hamburg, ist nämlich billiger!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jetzt muss ich mal blöd fragen....

Antwort von Reni+Lena am 06.11.2009, 11:46 Uhr

na das kommt auch auf die Buchungszeiten an.
Hier endet der Kindergarten um 14.30 und beginnt um 7.30.
Von 83 Euro bis 103 Euro, je nach Buchungszeitraum. Mittagessen kostet extra 2,50 pro tag.

Lg rebni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

DÜSSELDORF ist kita kostenlos

Antwort von LaLeMe am 06.11.2009, 11:46 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sicherlich kenne ich das

Antwort von 32+4 am 06.11.2009, 11:47 Uhr

die Nebenkosten sogar sehr aktuell

schließlich pendel ich von hier nach HH ins KKH und Notwohnung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: rm

Antwort von Angelo am 06.11.2009, 11:47 Uhr

Wir müssten 409 euro zahlen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja und ann kommen noch 6,40 frühstück dazu- und zack- 415€ siehst du -willkommen

Antwort von Rabauken-Mami am 06.11.2009, 11:48 Uhr

im höchstssatz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sachsen

Antwort von nani1980 am 06.11.2009, 11:50 Uhr

erste Krippe bezahlten wir ca. 350 EUR + Essensgeld (70 EUR) - war allerdings rein privat.

Neue Kita - freier Träger 180 EUR + ca.30 EUR Essensgeld

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

dann weißt du was ich meine- das klingt immer soviel

Antwort von Rabauken-Mami am 06.11.2009, 11:50 Uhr

aber be genauer betrachtung ist es gar nicht soviel wie es klingt, ich meine natürlich kommen wir zurecht logisch- aber trotzdem habenw ir 415€ im monat DEUTLICH gemerkt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: dann weißt du was ich meine- das klingt immer soviel

Antwort von 32+4 am 06.11.2009, 11:52 Uhr

ja, aber mein geldbeutel hat da noch nicht so einen Unterschied zu meinem normalen Wohnort festgestellt. *zwinker*

Dafür kann ich die Betreuungskosten steuerlich gar nicht geltend machen, was die Kosten somit noch drückender macht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wieso kannst du es nicht??? ab dem 1€ absetzbar

Antwort von Rabauken-Mami am 06.11.2009, 11:53 Uhr

eigentlich müsstest du sie absetzten können

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieso kannst du es nicht??? ab dem 1€ absetzbar

Antwort von 32+4 am 06.11.2009, 11:57 Uhr

aber nur, wenn man auch entsprechend steuern gezahlt hat..sonst nützt einem das nämlich nüscht

und da ich nun ne arbeitszwangspause habe, habe ich gar kein einkommen...da ist nix mit absetzen..leider

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

leasmama

Antwort von süssmäulchen am 06.11.2009, 11:59 Uhr

kann dir das nicht sagen soweit habe ich mich nicht informiert weiss es halt von ner bekannten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

aaaahhh wie blöd ist DAS denn bitte???

Antwort von Rabauken-Mami am 06.11.2009, 12:00 Uhr

da bist du ja quasi doppelt bestraft!! 1. du hast kein einkommen und 2 kitakosten- kannst du wenisgtens die "notwohnung oder wegekosten als ausergewöhnlcihe belastungen" absetzten??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.