Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lovie am 26.12.2019, 17:29 Uhr

Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Vorab : ich leide nicht unter angst Störungen und bin eigentlich ein sehr vernünftiger, rationaler mensch. Manchmal kommen mir aber, hm, ich nenne es mal seltsame Abwandlungen, da bräuchte ich jetzt bitte mal einmal Kopf gerade rücken von Außenstehenden.

Ich mache mir irrationale Sorgen um meine 4 1/2 Jahre alte Tochter. Sie ist nicht überaus oft krank, im Gegenteil, dieses Jahr sogar relativ selten. Sie ist fein und grob motorisch sehr fit, kann einige Wörter und Buchstaben schreiben, turnt kopfüber schaukelnd an den Beinen hängend freihändig an den ringen beim kinderturnen, fährt Fahrrad, kann frei schwimmen, hat ein tolles Gedächtnis.
Die u8 im August war, wie alle anderen u Untersuchungen, vollkommen unauffällig.

Alles in allem, bis auf Tatsache, dass sie seit anderthalb Jahren damit rumeiert, trocken zu sein (tagsüber) ist sie meiner Meinung nach ein ganz normales Kind.

Sie isst abwechslungsreich und ist nicht makelig, isst auch gute Mengen.

Sie hat in letzter Zeit dunkle augenringe, obwohl sie durchschnittlich 12 Stunden schläft nachts. Selten macht sie Mittagsschlaf. Die letzten Wochen klagt sie phasenweise über Kopf oder Bauch schmerzen (letztere lassen sich aber oft erledigen, wenn sie einen stinker macht). Kopfschmerzen erledigen sich oft schon allein durch eine Placebo Lutschtablette.
Manchmal ist sie einfach erschöpft und möchte sich nur ausruhen.

An solchen Tagen, wenn sie so schlapp auf dem Sofa liegt (ein, zwei Stunden) und diese augenringe hat, kommen mir die übelsten Gedanken mit Leukämie, Tumoren.
Ich weiß selbst dass das höchstwahrscheinlich Quatsch ist und solche schlimmen Erkrankungen bei den u Untersuchungen aufgefallen wären und/oder das Kind sonst nicht im allgemeinen so wunderbar entwickelt und fit wäre.

Mein Mann tippt übrigens auf eisen/vitaminmangel.

Also, bitte, kann mir jemand sagen, dass ich bissl Spinne und überdramatisiere?

 
22 Antworten:

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von nawe am 26.12.2019, 17:32 Uhr

Meine 2 jüngsten Kinder haben das in dem Alter auch gehabt. Das kam daher,dass sie eh eher helle Haut haben und die Haut um die Augen rum recht dünn ist. Sind einfach Blutgefäße.

Liebe Grüße von einer Med.Fachangestellten
Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von dhana am 26.12.2019, 17:44 Uhr

Hallo,

ich denke mal, als Mama sollte man da schon auf sein Bauchgefühl hören. Damit meine ich nicht Leukämie, da gauckelt dir vermutlich das Internet zu viel überall Lesen alles mögliche vor. Sondern das einfach irgendwas nicht ganz passt.
Das kann ein Eisenmangel sein oder sonst was - muss noch nicht mal was Krankhaftes sein. Sondern einfach etwas das nicht zu diener Tochter passt.

Sauberwerden war bei meinem Mittleren übrigens auch so ein Problem - jedesmal hat er im Kindergarten wieder in die Hose gesch....
Bis wir draufkamen, er darf dann mit seiner Erzieherin alleine duschen gehen, fand er total klasse - der Schlawiener hat das echt "absichtlich" gemacht, zumindest keinen Grund gesehen das zu ändern.
Komm da mal drauf...

Bei den Symptomen wie Ringe unter den Augen, müde schlapp.... viel Schlafen, mit 5 Jahren noch immer Mittagsschlaf trotz 12h Nachtschlaf...ect... da musste ich auch an mein Kind denken - bei und waren es Polypen, die waren einfach sehr groß und im Liegen/Schlafen hatte er wohl leichte Schlafapnoe-Phasen (ähnlich wie schnarchen, nichts was mir aufgefallen wäre) aber damit war der Schlaf einfach nicht so entspannend wie er hätte sein können... hätte nie gedacht, das das ein Problem wäre, er war ja nie Krank, hatte keine offensichtlichen Probleme. Aber auf Raten des HNO haben wir die Polypen entfernen lassen (waren dort wegen eines ganz anderen Problemes) und plötzlich hatte ich ein anders Kind - 10h Nachtschlaf und kein Mittagsschlaf mehr waren von einen Tag auf den anderen ausreichend, Müdigkeit unter tags war weg, Augenringe auch.

Manchmal sind es also ganz anderes, das man nie vermuten würde, weil es keinen offensichtlichen zusammenhang gibt.
Wenn du also das Gefühl hast, es passt nix, geh dem nach - und nicht wegen Panikdiagnosen die mehr als unwarscheinlich sind, sondern einfach abklären lassen, weil irgendwas ist dann ja.

Gruß Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Septemberblume am 26.12.2019, 17:48 Uhr

Du zählst als Symptome Augenringe und Erschöpfung auf.
Augenringe haben sehr viele,sehr vitale, Menschen und kann sehr vielen Ursachen geschuldet sein.
Sind die Augenringe erst neuerdings da?
Müdigkeit kann noch mehr Ursachen haben,wovon fast alle harmlos und leicht zu beheben sind.
Bauchschmerzen müssen bei Kindern dieses Alter auch nicht tatsächlich Bauchschmerzen sein,viele Kinder benennen Bauchschmerzen wenn sie etwas auf dem Herzen haben oder der Darm drückt.
Bei der Untersuchung wurde dein Kind sicher durchgecheckt,Lymphknoten etc.
Auch hat sie nicht andauernd Fieber,Nachtschweiß und ist nicht übermäßig krank.
Das spricht,übers Internet und ohne Gewähr,nicht dafür dass das Immunsystem gerade mit einer ernstzunehmenden Krankheit beschäftigt wäre.
Es könnte auch ein Wachstumsschub sein o.ä.
Wenn du das Gefühl hast dass etwas nicht stimmt,geh zum Arzt und besprich das mit ihm.
Ich denke aber nicht dass du diese Bedenken wirklich hast.
Eine meiner Töchter war des Weiteren erst kurz beim Schuleintritt ganz zuverlässig trocken:-)

Lg September

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Anna3Mama am 26.12.2019, 18:11 Uhr

Das hatten zwei von meinen Kindern phasenweise auch.

Ich würde mal schauen, ob
* ein Wachstumsschub ansteht
* das Kind genug Eisen zu sich nimmt (gerade im Rahmen eines Schubes)
* der Nachtschlaf ungestört ist. Mal dabei sitzen in der Nacht. Schnarcht sie? Hat sie Atemaussetzer (Polypen)
* Allergien ausgeschlossen sind (Hausstaubmilbe hat im Moment Hochkonjunktur...)
* sie im Kindergarten irgendwelche Probleme hat oder ansonsten irgend etwas nicht stimmt bzw sie sehr beschäftigt (Eheprobleme, ein Geschwisterkind, ...

Auf jeden Fall scheint der Nachtschlaf nicht erholsam genug zu sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von hubert am 26.12.2019, 18:22 Uhr

Niemand weiß was das Leben bringt, es kann immer von links und rechts etwas dazwischen kommen. Ängste oder Sorgen können das nicht verändern. Darm finde ich es wichtig die guten Zeiten zu nutzen und zu genießen. Du hast Angst vor Krankheiten die sie wahrscheinlich nie bekommt, wenn es ihr gut geht hast du dir dann damit die guten Zeiten versaut, vielleicht hat sie später ein anderes Problem was zu lösen ist - auch dann haben die sorgen keinen Vorteil gehabt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von KathrynJ am 26.12.2019, 18:54 Uhr

Trinkt sie genug? Zu wenig Trinken kann Kopfweh auslösen.
Bei meinem Kind war das zeitweise auch.
Bevor Ihr irgendwelche Vitamintabletten oder so gebt, lieber unbedingt Blutbild machen lassen! Bloss nicht selber was geben, da kann man bei Kindern viel anrichten.
Also ab zum Arzt.

Und: never google your symptoms!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Maroulein am 26.12.2019, 19:03 Uhr

Man kann natürlich Mal ein Blutbild machen lassen um zu schauen ob sie Mangelerscheinungen hat,aber Bauchweh weil sie groß muss ist ja relativ normal, Verstopfung kann übrigens auch Kopfweh auslösen

Meine Mittlere hatte immer Kopfschmerzen und Rückenschmerzen,teils 5 von 7 Tagen,kein Mediziner konnte was finden,beim Osteopathen wurden etliche Blockaden gelöst,sowie ein Beckenschiefstand,und siehe da ich hatte ein neues Kind.-mir ging es darum dass mein Kind wirklich gelitten hat,da haben wir natürlich alles drangesetzt ihr zu helfen.


Eine Fünfjährige an PlaceboTabletten zu gewöhnen finde ich merkwürdig,meine haben immer erst Pfefferminzöl für die Schläfen bekommen,und ein großes Glas zu trinken,in 99% der Fälle hat es sich damit erledigt (ausser bei der Mittleren),und sie sollten sich ein wenig ausruhen


Bevor Du Dich zu sehr reinsteigerst kann es definitiv helfen sie nochmal beim Kia vorzustellen und um Blutentnahme bitten,aber lass Dich dann bitte auch beruhigen wenn er nichts findet,meine Töchter haben sehr helle Haut und haben häufiger Augenringe,meine Mittlere hat obendrein immer eine gesunde grünliche Gesichtsfarbe wenn sie müde ist (auch mit 15 noch),sie sind aber topfit und gesund.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Mugi0303 am 26.12.2019, 19:10 Uhr

Bei meinem großen war das auch so, Bauchschmerzen - waren wahrscheinlich wachstumsschmerzen. Kopfweh - waren schulprobleme. Ständig blass - er ist einfach vom Typ her so. Dann hatte er mal ne Phase wo er auch sehr müde war und schlapp, war glaube ich 2017 oder 2018 im Februar. Da sind wir dann doch mal zum Arzt. Blut abgenommen und vitamine gecheckt. Er hatte keinen Mangel im eigentlichen Sinne. Aber vitamin D hätte höher sein können. Haben wir dann ne Weile substituiert. Es wurde dann besser.

Jetzt hat sich das alles gegeben. Aber ich hatte auch ab und an Ängste, dass es was schlimmes sein Könnte. Von daher rate ich doch zum Arzt zu gehen.

Kann auch sein, sie braucht eigentlich noch mehr Schlaf, könnt ja mal versuchen mittagsschlaf wieder einzuführen. Im Kiga macht sie dich bestimmt auch noch welchen oder?

LG Mugi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Lovie am 26.12.2019, 19:37 Uhr

An placebo zu gewöhnen würde ich so nicht sagen, sie klagte in den letzten 6 Wochen etwa 3 bis 4 mal über Kopfweh und ich gab ihr dann ein Lutschbonbon, nimm2 oder so was, weil ich in den Situationen tatsächlich zwei Dinge vermutet habe : zu wenig getrunken (ein süßes Bonbon macht durst) bzw vielleicht "Unterzuckerung" (ich schreibe das bewusst in "",) und Aufmerksamkeitsbedürfnis.

Ein oder zwei mal hat das Bonbon nicht geholfen, da hab ich dann auch schmerzsaft gegeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Lovie am 26.12.2019, 19:42 Uhr

Wachstums Schub kann gut sein, auf jeden Fall gerade wieder Entwicklungsschub.

Der nachtschlaf ist NIE ungestört, das Kind hat von Geburt an eine regulationsstörung und wachte bis zun Alter von gut 2 jede Stunde auf und fand ohne Hilfe nicht wieder in den Schlaf, bis zum heutigen Tag hat sich das so weit ausgewachsen, dass sie nach etwa 6 bis 8 Stunden aufwacht, aufsteht und zu uns ins elternbett kommt, wo sie dann idr sofort wieder ein und weiter schläft.
Des Weiteren hat sie eine kleine Schwester, die auch 3 bis 5 Mal die Woche die Angewohnheit hat, die ganze Familie nachts aufzuwecken (Alpträume bzw nachtschreck und manchmal auch einfach ein trotzanfall, weil das kuscheltier falsch rum I'm Bett liegt)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Lovie am 26.12.2019, 19:44 Uhr

Wenn es ihr gut geht, sprich sie nicht abgeschlagen ist oder mir die augenringe extrem auffallen, mache ich mir gar keine Sorgen.

Und wenn sie diese Phasen hat, die mir Sorge machen, denke ich immer zuerst an die Phasen, wo nix ist, sage mir, dass ich mir unnötig Gedanken mache und überwinde das dann auch schnell wieder.

Gerade ist halt so ne Phase, wo ich das nicht einfach so abschütteln kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Lovie am 26.12.2019, 19:45 Uhr

Selbst mit Vitaminen oder so rumdoktorn wollte ich eh nicht :-)

Das mit dem ausreichenden trink Menge muss ich wahrscheinlich tatsächlich mehr im Auge behalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Lovie am 26.12.2019, 19:48 Uhr

Im kiga schläft sie gar nicht mittags, wenn, dann macht sie zu Hause am Wochenende ein schläfchen, das tut ihr dann auch echt gut, zögert allerdings das abendliche einschlafen sehr hinaus, so dass das eigentlich nur am Samstag geht.
Wenn sie Sonntag nämlich erst um neun oder halb zehn einschlafen kann abends, habe ixjh montags um 6 ein großes Problem, weil sie um 7 im kiga sein muss da ixh arbeite.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielen Dank schon mal an alle!

Antwort von Lovie am 26.12.2019, 19:51 Uhr

Ihr habt mich in meiner rationalen Denkweise bestätigt und auch das niederschreiben hat mir schon geholfen, wieder "normal" zu werden.

Außerdem waren viele gute denk anstöße dabei. Danke auch dafür!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Jolina2019 am 26.12.2019, 20:26 Uhr

Trinkt sie genug? Meiner sieht so aus wenn er zu wenig trinkt oder wir nicht draußen waren.
Sauerstoffarmes Blut ist dunkler und schimmert schnell dunkel durch die dünne Haut unter den Augen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von hubert am 26.12.2019, 20:36 Uhr

Schade. Die Kinder zeit vergeht rasend schnell, es gibt nie eine Garantie für etwas im Leben. Du hast einige Hinweise erhalten, richtige Beschwerden müssen natürlich abgeklärt werden, ansonsten genießen was man hat, es kann sich schnell ändern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von 3wildehühner am 26.12.2019, 21:30 Uhr

Direkt an Leukämie zu denken, ist natürlich sehr übertrieben, aber das weißt du ja selber.
Dennoch hat sich bei deiner Tochter etwas verändert und dem nachzugehen ist absolut richtig.

Ich würde (bzw. habe das bei meiner Tochter so gehandhabt) beim Arzt ein Blutbild erstellen lassen, um Vitamin/Eisenmangel auszuschließen.

Ist deine Tochter eher zart oder eher kräftig?

Die Tochter meiner Freundin zeigte im gleichen Alter ähnliche Symptome, war dazu aber sehr zart. Bei ihr stellte sich dann nach einigen Untersuchungen heraus, dass die Zöliakie hat.

( das Wohlbefinden deiner Tochter scheint ja auch mit dem Darm zusammenzuhängen, nachdem, was du schreibst)

Es könnten auch andere Unverträglichkeiten dahinter stecken.


Natürlich ist am Wahrscheinlichsten, dass deiner Tochter nichts fehlt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Katinka209 am 26.12.2019, 21:39 Uhr

Hallo,
Das hatte mein Sohn etwa in dem gleichen Alter auch. Ich bin dann mehrfach bei der Kinderärztin gewesen, weil ich mir die gleichen Gedanken wie du gemacht habe. Sie war dann irgendwann so genervt, dass ich nicht mehr zu ihr, sondern einer befreundeten Kinderärztin ins Krankenhaus gegangen bin.
Die hat dann einige spezielle Tests durchgeführt. Er hatte letztendlich das Pfeiffersche Drüsenfieber mit einer bedrohlich geschwollenen Milz. Er lag 2 Wochen im Krankenhaus, hauptsächlich präventiv, weil die Ärztin Angst vor einer Milzruptur hatte.

Hör also auf dein Bauchgefühl und lass die kleine untersuchen!
Liebe Grüße und alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von blattlaus am 26.12.2019, 21:45 Uhr

Ich glaube, wenn mir mehrmals etwas auffallen würde, was einfach nicht in das "Gesamterscheinungsbild" meines sonst fitten Kindes passt, würde ich es bei Gelegenheit mal beim Kinderarzt erwähnen. Einfach für meine persönliche Beruhigung.

Noch kurz zum Trocken werden:
Unsere Große (jetzt 9) war früher auch geistig, emotional etc sehr früh sehr fit... Und erst mit 5 Jahren trocken (auch tagsüber), sprich, sie hat wirklich tagsüber Windel getragen bis sie etwa 5 Jahre und 2 Wochen alt war. Jede muntere Frage meinerseits, ob wir mal versuchen wollen, die Windel wegzulassen, wurde mit großen ängstlichen Augen abgeschmettert.
Bis sie dann ab einem Tag plötzlich sagte, sie wolle mal ohne versuchen - und war dann (bis auf ca 5 Unfälle) trocken.
Ich glaube, sie hat einfach so lange gebraucht, bis sie für sich selbst sicher war: "JETZT kann ich das"...
Dräng sie nicht, sie hat noch Zeit...

(Kind 2 (jetzt 4) war übrigens mit nichtmals 3 Jahren tagsüber trocken - da war ich fast schon überfordert...)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Tiffy_78 am 26.12.2019, 23:26 Uhr

Unsere Große und Kleine sind ja in etwa gleich alt, und genau das hatte ich mit der Großen auch bzw habe es teilweise immer noch. Ich habe das beim Arzt angesprochen, vor allem.nachdem sie dann auch mal Nasenbluten hatte.
Wir haben dann ein großes Blutbild machen lassen, und es war nur ein ganz leichter, aber nicht bedenklicher, Eisenmangel nachweisbar.
Wir achten jetzt noch etwas mehr auf die Ernährung, ganz weg ist es nicht. Das mit den Polypen klingt auch interessant und möglich.
Jedenfalls, ein Blutbild kann wenigstens ein wenig die Angst nehmen, wenn du ein komisches Gefühl hast. Allerdings ist natürlich die Abnahme auch nicht so witzig für das Kind, war aber OK in Anbetracht der Sache, vor der ich Angst hatte. Wenn etwas da ist und man es frühzeitig erkennt, ist es ja besser.
Bei Kopfschmerzen dränge ich auch immer zum Trinken., Und wir legen einen Ruhetag ein.
Ich glaube übrigens, in dem Alter ist die Kita auch sehr anstrengend. Bei dem, was ich teilweise mitbekomme, hätte ich auch Kopfschmerzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauch mal einmal Kopf gerade rücken, bitte.

Antwort von Mutti69 am 27.12.2019, 5:34 Uhr

Ich würde das nicht überdramatisieren, aber dem Bauchgefühl nachgehen.
Ich würde aber auch eher auf Mikronährstoffmangel tippen.

Eisen, Vitamin-D und auch Vitamin-B-12, das geht schnell runter.

Ich würde den KA mit einbeziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich bin bei deinem Mann

Antwort von Zero am 27.12.2019, 8:07 Uhr

Klingt stark nach Eisenmangel.
Geh zum Kinderarzt und lass Blut nehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.