*
Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Babs_85 am 15.03.2019, 14:48 Uhr

Hirnventrikel vergrößert, 11cm Erfahrung

Hallo
Ich bin in der 21 Woche und hatte heute meinen großen Ultraschall. Bei dem kleinen ist eine vergrößerung eines Hirnventrikels aufgefallen, 11cm. Er möchte es in 2 Wochen kontrollieren.
FA meinte auch das geht oft wieder zurück.
Er ist mir immer auf die Frage was dann sein kann permanent aus dem Weg gegangen.
Sind Hirnschäden zu erwarten bei sowas?

Hatte das jemand? Wie ist es bei euch weiter gegangen. Bitte die ungeschönte Wahrheit!!

 
5 Antworten:

Re: Hirnventrikel vergrößert, 11cm Erfahrung

Antwort von Winterkind09 am 15.03.2019, 15:16 Uhr

Hallo Babs,
11 cm kann nicht sein. Du meinst 11 mm?
Lg

Re: Hirnventrikel vergrößert, 11cm Erfahrung

Antwort von rabe71 am 15.03.2019, 15:21 Uhr

Hallo,
wenn du dir Sorgen machst,dann würde ich auf eine Überweisung zu einem Spezialisten (Ultraschall Degum 2 oder 3) bestehen.
Der kann dir dann auch sagen,ob das Auswirkungen haben kann oder nicht.
Alles Gute!

Re: Hirnventrikel vergrößert, 11cm Erfahrung

Antwort von misses-cat am 15.03.2019, 16:06 Uhr

Meine jüngste hätte das auch. Bei ihr hat es sich zurück gebildet.
Das Problem was dein Arzt hat ist das er dir nicht sagen kann was der hirnventrikwl für Auswirkungen hat. Es kann halt alles sein von gar keinen Auswirkungen, über eine sehschwäche bis hin zur geistiger Behinderung ( Aussage eines degum 2 arztes)

Re: Hirnventrikel vergrößert, 11cm Erfahrung

Antwort von Charo258 am 16.03.2019, 7:22 Uhr

11 mm ist ja erstmal nicht viel über der norm. In den meisten Fällen bildet es sich zurück. Wird es größer kannst du um die 33. Woche zum mrt. Auswirkungen können viele sein. Z. B. Ein Wasserkopf den kann man mit einem shunt top behandeln. Es können Behinderungen sein wie z. B. Down Syndrom aber dafür ist die Abweichung echt zu gering. Das wird jetzt weiter kontrolliert und in den meisten Fällen ist nichts und es geht zurück daher hat der Arzt bestimmt auch keinen Wirbel drum gemacht. Positiv bleiben 11 mm sind echt nicht viel.

Re: Hirnventrikel vergrößert, 11cm Erfahrung

Antwort von JuliaMichi am 16.03.2019, 7:27 Uhr

Danke für eure Auskunft. Wenn er es wenigstens so erklärt hätte wie du! Aber er hat mir mit seinem Verhalten wirklich beunruhigt.
Danke

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.