Forum Kigakids
Forum Kochen
Forum Haushalt
Diätclub
Forum Garten
Forum Haustiere
Forum Suche Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
Rund-ums-Baby-Forum Rund-ums-Baby-Forum
Geschrieben von 32+4 am 11.01.2019, 12:16 Uhr zurück

Re: Auskunftssperre Melderegister

Meine bisherige Erfahrung mit dem für mich zuständigen Einwohnermeldeamt ist, dass diese sich sehr genau an Vorschriften halten. Telefonisch bekommt man keine Auskunft

Anders verhält es sich bei uns mit anderen Behörden. Da kann man anrufen, sagen man sei sonst wer und erhält Auskunft
Auch das hier zuständige Arbeitsamt bzw.jobcenter schreibt nichtkunden (Privatpersonen!) an und verteilt in diesen schreiben Kundennummer sowie BG Nummern von Personen, die keine bedarfsgemeinschaft o.ä. mit der dritten Person bilden. Der zuständige Datenschützer hat auf mehrere Beschwerden reagiert: alles nicht so schlimm. Sei keine Datenschutzverletzung.
Aber selbstverständlich, mit beiden Nummern kann man viel herausfinden beim Arbeitsamt und schindluder treiben.

Etwas abgeschweift beim thema

Hilfreich...?
 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund-ums-Baby-Forum
Mobile Ansicht