Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Vorschule
  Beitrag aus dem Forum:   Vorschule


was können eure kids bei der u9

Frage von bea2xmama  -  22.09.2008
hallo,

ich habe ein bischen bammel vor der u9. mein sohn kann einiges. er schreibt seinen namen, kann zählen kennt alle farben und formen. kann seine adresse und telefonnummer. aber wenn er nicht will dann sagt er nur quatsch . ich habe angst das das bei der u9 auch passiert. er kann prima am pc mit seinen lernprogrammen scpielen und sich konzentrieren. aber wenn er nicht will dann hampelt er rum.
was kann ich nur tun um ihn darauf vorzubreiten das er auch mal still sitzt und die fragen beantwortet. was er nicht gerne macht und auch nicht besonders kann ist malen. ich hoffe das gibt nicht den ausschlag das er nicht eingeschult wird.
oh mann. vor der einschulungsuntersuchung im febr. graut es mir erst recht. ich weiß was er alles kann aber das glaubt einem sowie so keine der ärzte.
was kann ich nur tun?

lg
bea

was können eure kids bei der u9

Antwort von Birga2  -  23.09.2008
Hallo, mach Dir bloß nicht zuviele Gedanken. Wenn unsere Söhne mal nicht mitgemacht haben, dann hat unser Arzt uns gefragt, ob sie die geforderten Sachen schon können. Es ist völlig normal, daß die Kinder mal Hemmungen haben oder schlecht drauf sind. Und dann machen sie halt nicht alles mit. Du kannst Deinen Sohn auch nicht vorbereiten. Wenn Du ihm vorher sagst, daß er stillsitzen soll, dann macht er es garantiert nicht.
Vor der Schuluntersuchung mußt Du auch nicht so viel Angst haben. Mußkinder werden (zumindest bei uns) immer eingeschult. Es gibt nur wenige Gründe, warum sie nicht in die Schule kommen. Das ist z.B. eine so starke Entwicklungsverzögerung, daß man es schon als Behinderung ansehen könnte. Im letzten Jahr haben bei uns 3 Eltern versucht, ihre Kinder aufgrund von leichter Entwicklungsverzögerung nicht einschulen zu lassen. Es hat nicht geklappt. Sie mußten zur Schule. Mein Sohn ist auch sehr konzentriert, wenn ihn Sachen interessieren. Wenn nicht, dann hibbelt er auch noch sehr viel rum. Ich hab mir jetzt ein Spielebuch gekauft, damit ich mit ihm spielerisch die Konzentration fördern kann. Das bringt ihm Spaß. Vielleicht ist das etwas für Euch. Ihr habt ja auch wie wir noch fast 1 Jahr Zeit bis zur Schule. Lieben Gruß, Birga

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

was können eure kids bei der u9

Antwort von Anja + M+M  -  24.09.2008
Hallo,

mein Sohn hatte gestern den ersten Teil der U9, also Malen und alleine mit der Arzthelferin mitgehen und mit ihr Seh-/Hörtest und diverses mehr machen. Was genau, hat er mir leider nicht verraten .

Da er mein zweites Kind ist, mache ich mich nicht verrückt, er kann, was er kann und fertig.

Die Einschulungsuntersuchung läuft wohl eher so, dass alles eingeschult wird, was irgenwie geht . Ich habe meine Tochter (jetzt 2. Klasse) damals als Musskind zurückstellen lassen und musste die Schulärztin dazu überreden, der Zurückstellung zuzustimmen ...

Also - keine Panik, das wird schon!

LG Anja

was können eure kids bei der u9

Antwort von eumeline  -  13.10.2008
Shakehands! Das Problem kenne ich...Bei der U9 hat mein Sohn - seines Zeichens kognitiv überdurchschnittlich intelligent (durch einen Test belegt), motorisch aber ziemlich unter Altersniveau gewesen (wurde durch fast ein Jahr Ergo nun endlich angeglichen) - den motorischen Teil komplett verweigert. Den kognitiven hat er zwar mitgemacht, aber nur so halb begeistert...Nun ja, was soll ich sagen: wir durften wiederkommen für den motorischen Teil. Zwischen den beiden U9-Teilen lagen dann ca. 2 Monate, die ich intensiv genutzt habe, ihn zu motivieren und ihm klarzumachen, daß er mit Verweigerung nichts erreicht. Damit meinte ich, daß wir wieder und wieder hingehen werden, bis er mitmacht. Gemein, ich wollte ihn nicht unter Druck setzen - ABER!!! ES HAT FUNKTIONIERT!!! Die sanfte Tour hat nicht gezogen.

Ich unterstelle allerdings keinen bösen Willen. Ich habe versucht, ihm klarzumachen, wie wichtig diese Untersuchungen sind, damit man ihn richtig behandelt. Damit man weiß, was er kann, um ihm auch Dinge zu geben, die ihm Spaß machen. So irgendwie...

Am 27. ist unsere Einschulungsuntersuchung. Ich hoffe sehr, daß es genauso gut geht, wie bei der letzten U9. Das er Spaß hat, sein Können zu zeigen und nicht auf der Schiene fährt, möglichst viel NICHT zu sagen....*seufz* Ich hoffe weiter, daß mein Mann mit ihm hingeht - irgendwie klappts mit Papa besser...

herzliche Mitleidgrüße
Natascha

was können eure kids bei der u9

Antwort von zadya  -  24.09.2008
Hallo,

bei uns wurde (Du kannst meinen Thread weiter unten lesen) ein Seh-/Hörtest gemacht, Mein Sohn mußte verschiedene Formen malen (Dreieck, Viereck, Kreis)
Vor der Ärztin mußte er dann aus sechs gleichfarbigen Bauklötzchen eine Treppe nachbauen. eine aus 5 oder 6 Bildern bestehende Bildergeschichte in die richtige Reihenfolge legen und dazu erzählen. Auf einer Linie balancieren, auf einem Bein hüpfen.
Der Bauch wurde abgetastet, das Herz abgehört, in Augen und Ohren gekuckt.

Wenn Du bisher noch keine Bedenken mit Deinem KiA hattest und gut mit ihm zurecht kommst, würde ich mir keine Gedanken machen, ansonsten: Wechsle den Arzt.
Etwas, das ich nicht getan habe und bereue....

LG, Zadya


Ins Forum ins Forum Vorschule  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.