Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Vorschule
  Beitrag aus dem Forum:   Vorschule


Taschengeld

Frage von mamavonJuMaLe  -  01.06.2010
Hallo,

ich hab hier einige fragen zum Taschengeld.

Ab welchen Alter heben eure Kids Taschengeld bekommen?
Wieviel?
Wie habt ihr es eingeführt, und dürfen eure Kids damit machen was sie wollen, oder mischt ihr euch da auch mal ein?

LG Anja

Taschengeld

Antwort von Biankaline  -  01.06.2010
Meiner bekommt seit Ostern Taschengeld.
Er wird ende des Monats 6 Jahre alt.
Machen kann er damit was er möchte, zur Zeit Spart er damit er sich eine HotWheels Bahn kaufen kann.


Lg

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Taschengeld

Antwort von 6777Sandra  -  01.06.2010
Hallo,
mein Sohn bekommt Taschengeld seitdem er 6 ist. Pro Woche 1 Euro. Wir erhöhen jeden Geburtstag um ,50 Cent.
Kaufen darf er sich davon was er will. Manchmal haut er es sofort raus und im Moment spart er mal wieder (mal sehen wie lange, sein Ziel ist ein Nintendo DSi XL - das könnte eine lange Durststrecke werden...;-)).

LG
Sandra

Taschengeld

Antwort von Maroulein  -  01.06.2010
Hallo
unsere bekommen ihr Taschengeld seit sie 5 sind-seit letztem Jahr auf eigenen Wunsch monatlich(lustigerweise hält es länger weil sie Scheine nicht so schnell anbrechen)sie bekommen recht viel für ihr Alter(mini 6-5 euro,Maxi 8 10 euro)aber dafür bezahlen sie damit auch alles was sie an sonstigem Kram haben wollen auch mal den Schwimmbadeintritt
liebe Grüße
Marou

Taschengeld

Antwort von nella  -  02.06.2010
Mein Sohn wird im Oktober 6 Jahre alt. Er bekommt seit kurzem 1 Euro wöchentlich Taschengeld. Davon steckt er 50 Cent in die Spardose und 50 Cent in den Geldbeutel.
LG

Taschengeld

Antwort von kachiya  -  02.06.2010
Junior bekommt Taschengeld, seit er Vorschüler ist. Er kann mit dem Geld machen, was er will. Manchmal weiß er es ganz genau (in der ersten Zeit hat er Fußballsammelbilder gekauft), manchmal weiß er es nicht und dann spart er. Wenn wir dann auf einen Flohmarkt gehen oder ein Geburtstagsgeschenk für ein anderes Kind, dann nimmt er sein Geld mit und kauft sich was. Zur Zeit spart er allerdings auf eine große Wasserpistole..... Es gibt auch Tage, an denen er sich beim Kiosk Süßigkeiten kauft und sie dann mit den Nachbarskindern teilt.

Taschengeld

Antwort von amilyzauberfee2005  -  02.06.2010
also... meine Kinder bekommen Taschengeld seit ca. 1/2 Jahr-sie sind jetzt 5J.9 Mon. und 4J.3 Monate. Sie bekommen nach Jahre, D.H. die kleine 4 euro und der große 5 euro im Monat. Sie können sich (eigentlich-manchmal mische ich mich ein und erkläre wenn etwas unnütz ist)immer das holen was sie möchten.

Mein sohn nimmt es meist für Gormitis oder sie kaufen sich davon eine Zeitschrift, filly Ponys o.Ä.

der Kleine 9 Monate bekommt ab und zu mal was in die dose gesteckt, hat er dann für später.
Gespart haben wir immer schon für alle ab Baby alter.

Taschengeld

Antwort von P@ulinchen  -  05.06.2010
Hi !

Mein Sohn ist 7 und in der 1. Klasse, aber er bekommt noch kein Taschengeld. Ich sehe in dem Alter noch keinen Sinn darin.

Geld bekommt er öfter geschenkt, das wandert aber i.d.R. gleich in die Spardose. Ein Verhältnis zu Geld haben die Kids m.E. in diesem Alter noch nicht, das kommt erst wesentlich später. Auch der Umgang mit Geld ist jetzt noch kein Thema. Würde mein Sohn jetzt Taschengeld bekommen, würde er es gleich in Süßigkeiten umsetzen, was ich auch nicht begrüßen würde. Von daher wird es erst mal so bleiben, wie es ist, dass er nur zu bestimmten Anlässen Geld bekommt und das dann auch spart.

LG Paula

Taschengeld

Antwort von sun1024  -  06.06.2010
Meine Kinder haben im Alter von um die 5 Jahren das erste Mal Taschengeld bekommen.
Angefangen mit 50 Cent pro Woche, und dann mit jeden Sommerferien um 50 Ct gesteigert.

Die Kinder dürfen sich davon kaufen, was sie wollen (müssen allerdings damit leben, dass ich evtl. manchmal meine Meinung dazu sage ;)).


@Paulinchen:
Nach meiner Erfahrung haben die Kinder schneller ein Verhältnis zu Geld, wenn sie selbst damit hantieren, d.h. wenn sie auch mal Preise vergleichen müssen, wenn sie merken, dass es auf Dauer blöd ist, immer gleich alles auszugeben, wenn man mal was Teureres haben möchte, wenn sie zusammen rechnen und vergleichen müssen...
Dafür bekommen sie ihr Taschengeld.

LG sun

Taschengeld

Antwort von MondsternJane  -  06.06.2010
Meine Söhne bekommen seitdem sie 5 sind pro Woche einen Euro Taschengeld mit Erhöhung pro Jahr um 50 cent. Heißt jetzt mit 7 bekommen sie 2 Euro die Woche. Sie dürfen damit machen, was sie wollen. Außerdem haben alle Kinder ein Sparbuch, wo Oma, Opa, Tanten und Onkel jeden Geburtstag etwas einzahlen zusätzlich zu den Geschenken. Das Geld werden sie aber erst bekommen, wenn sie 18 sind. Mit 10 wollen wir das Taschengeld wieder erhöhen und etwa ab 14 werden wir anfangen ihnen pro Monat soviel Taschengeld zu zahlen, dass sie die Verantwortung bekommen, ihre Schulsachen etc. vom eigenen Taschengeld zu kaufen.

Taschengeld

Antwort von Agnetha  -  07.06.2010
Die Große (14) hat mit dem Schuleintritt Taschengeld bekommen und so werden wir es bei dem Kleinen (6) auch handhaben. Anfangs wird es voraussichtlich 50 Cent oder 1 EUR pro Woche geben und das steigert sich langsam im Laufe der Jahre. Ab 10 Jahren haben wir angefangen, das Taschengeld monatlich zu geben. Einmischen tun wir uns nicht, denn die Kinder sollen ja alleine lernen mit Geld umzugehen. Allerdings gebe ich zu, dass mir das manchmal schwer gefallen ist, wenn meine Tochter sich früher irgendwelche Dinge gekauft hat, die ich total daneben fand. Ich habe höchstens mal versucht, sie zum Nachdenken anzuregen so nach dem Motto: "Willst du wirklich dein ganzes Geld für ... ausgeben? Es dauert so lange, ehe du wieder so einen Betrag hast." Das hat manchmal geklappt und manchmal nicht. Aber wenn sie sich im Nachhinein über eine Ausgabe geärgert hat, war es auch gut, weil wirklich ein Lerneffekt eingesetzt hat. Heute überlegt sie ganz genau, was ihr wieviel wert ist.

Agnetha

Taschengeld

Antwort von ziegelstein  -  09.06.2010
Hallo,

wir richten uns grob danach:

* 2-5 Jahre:0,5 Euro wöchentlich maximal
* 6-7 Jahre: 1,5 Euro wöchentlich, maximal 2 Euro
* 8-9 Jahre: 2 Euro wöchentlich, maximal 2,5 Euro
* 10-11 Jahre: 13 - 15 Euro monatlich
* 12-13 Jahre: 18 - 20 Euro monatlich
* 14-15 Jahre: 23 - 26 Euro monatlich
* 16-17 Jahre: 32 - 42 Euro monatlich

Ich habe ihr gesagt, sie darf sich alles kaufen, außer Zeitschriften..
* 18 Jahre: 62 Euro monatlich

Taschengeld

Antwort von dhana  -  01.06.2010
Hallo,

bei uns gibt es Taschengeld ab dem 1. Schuljahr - pro Schuljahr 50 Cent/Woche.
Wir mischen uns nicht ein, die Kinder können das Geld aufgeben wie sie wollen.
Mein jetzt 11jähriger haut immer noch alles sofort raus, wenn er es bekommt (inzwischen bekommt er sein Taschengeld monatlich) - mein jetzt 8jähriger spart immer, der hat immer Geld...


Lg Dhana

Taschengeld

Antwort von mamavonJuMaLe  -  07.06.2010
für die zahlreichen Antworten.

Mein Sohn hat noch 2 Wochen KiGa und mit dem Beginn der Ferien wird er dann 1€ die Woche erhalten. Ich werde es dann wahrscheinlich nach Schujahr staffeln. Was er dann damit macht - egal - es ist ja dann sein Geld.

LG Anja

Taschengeld

Antwort von Gold-Locke  -  12.06.2010
Hallo,
wieso darf sich dein Kind denn alles außer ausgerechnet Zeitschriften kaufen ??? Die Regel kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Alles außer Waffen erschiene mir da schon logischer ... :)

Liebe Grüße, Gold-Locke


Ins Forum ins Forum Vorschule  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.