Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Vorschule
  Beitrag aus dem Forum:   Vorschule


Schuluntersuchung

Frage von Christina mit Flo  -  15.09.2011
Huhu :)

Waren heut in der Schule anmelden, mein Zwerg ist am 27.06.2006 geboren und damit nächstes Jahr ein knappes Musskind.
Am 2.12. ist nun schon die Schuluntersuchung und irgendwie habe ich leise Zweifel ob er die schafft? Ich selber fänd es nich so schlimm wenn er erst 2013 in die SChule kommt, sehe bei meinem Großen wie schwer es ihm manchmal fällt und wie viel wir nebenbei machen müssen. Denke ihm hätte ein Jahr mehr auch gut getan.
Aber wie reagiert denn das Kind auf so ein Ergebnis? Kommen die Zwerge und deren Mitvorschüler damit gut klar?
Klar, wahrscheinlich reagiert da jeder anders aber vielleicht habt ihr Erfahrungswerte?
Ein "echtes" Defizit hat er nicht, ist sprachlich gut entwickelt, feinmotorisch hängt er nich wirklich aber er hat wenig Interesse daran. Buchstaben und Zahlen interessieren ihn so gar nicht.

Liebe Grüße Christina

Schuluntersuchung

Antwort von kati1976  -  15.09.2011
also in der kigagruppe meiner großen wurde im jahr 2010 auch eine junge zurückgestellt

er hatte kein problem und die anderen kinder auch nicht

in diesem jahr ist er in die schule gekommen und ihm gehts laut der mutter super

bei uns sind die anmeldungen für die schule im oktober und die schuluntersuchungen sind anfang 2012

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Schuluntersuchung

Antwort von philu  -  15.09.2011
Hallo,
mein Sohn wurde dieses Jahr zurück gestellt.
Er macht das Vorschuljahr im Kindergarten jetzt nochmal,
obwohl er das ganze letzte Jahr schon dabei war,
weil sich Amtsärztin und Schuldirektor bis Juni Zeit gelassen haben mit der Entscheidung.
Für meinen Sohn war das gar kein Problem.
Ich habe es ihm so erklärt:
"Irgendwann wird jedes Kind so groß, dass es den Kindergarten langweilig findet und nur noch in die Schule möchte um Rechnen und schreiben und lesen zu lernen.
Aber du spielst noch gerne mit deinen Freunden im Kindergarten und deshalb darfst du das jetzt auch noch ein Jahr machen."
So ungefähr jedenfalls.
Er ist jetzt auch total stolz der älteste im Kindergarten zu sein.

Ich denke, man muß es den Kindern nur richtig verkaufen.

Schuluntersuchung

Antwort von Riedteufel  -  16.09.2011
Wir haben im Januar Schuluntersuchung da ist meine noch nicht mal 5. Es wird im Kiga bei den "mittleren" gemacht falls sich Defizite rausstellen, damit noch 1 Jahr zeit ist um diese evtl. zu beheben. (wurde mir so von der Kiga-Leitung erklärt).

Schuluntersuchung

Antwort von M.  -  16.09.2011
Hallo,

unser Sohn (November ´05) ist auch ein Jahr zurückgestellt worden, da er noch nicht so durchsetzungsfähig und sehr zögerlich ist/war.
Anfänglich hat er sich damit etwas schwer getan, da seine Kumpels aus der Maxigruppe in die Schule gekommen sind, aber mittlerweile geht´s ihm besser denn je. Er "reift" irgendwie noch nach und kommt viel mehr aus sich raus. Er ist ja nun auch in der Maxigruppe nicht mehr der Jüngste und das tut ihm offensichtlich gut. Also, ich denke, die Kleinen verkraften das schon, denn letztendlich können sie so eine weitreichende Entscheidung noch nicht treffen. da ist man dann als Eltern gefragt und wenn wirklich Zweifel bestehen, ob die Schule schon so angebracht ist... Und es hängt auch viel mit der Kita zusammen, unsere konnte uns ganz genau benennen, woran sie erkannt haben, dass es besser sei, er bleibt noch ein Jahr und sie fördern ihn in den "defiziteren" Punkten auch.

Viele Grüße

M.

Schuluntersuchung

Antwort von Maxikid  -  18.09.2011
Nov. 05 und Zurückgestellt? Welches Bundesland? Hier in HH wäre er ein sehr, sehr spätes Kann-Kind und würde in der Regel sowieso erst nächstes Jahr eingeschult werden.

Gruß maxikid

Schuluntersuchung

Antwort von M.  -  18.09.2011
Ja, hier leider nicht... Berlin.

Lg

Schuluntersuchung

Antwort von Maxikid  -  18.09.2011
Bei uns in den 1. Klassen merkt man jetzt schon, dass die 09/10/11-05 Kinder es schwer haben in der 1. Klasse mitzuhalten.

Gruß maxikid

Schuluntersuchung

Antwort von M.  -  19.09.2011
Danke für Deine Rückmeldung! Bist Du Grundschullehrerin?
Ich habe auch ein ganz gutes Gefühl dabei, dass er erst nächstes Jahr in die Schule kommt. Die Erzieherin meinte zu uns, dass ihm wahrscheinlich im nächsten Jahr vieles "zufliegen" wird, wofür er in diesem Jahr noch hart arbeiten müsste... Kognitiv ist er fitt, aber das allein ist ja noch längst nicht Schulreife...!

Bis dann

M.

Schuluntersuchung

Antwort von Maxikid  -  19.09.2011
Hallo,

nein, ich bin keine Grundschullererin. Da ich aber ein Kann-Kind habe, dass so nirgends reinpasst, habe ich mir viel Gedanken machen müssen.

Vom Stoff her, könnte meine Tochter bestimmt auch schon ganz gut in der 1. Klasse mithalten, aber sie kann noch nicht mit Druck klar kommen (wenn z. B. ein Kind schneller ist als sie, dann dreht sie am Rad undn wird nervös). Ich denke, für den mini Rest Reife, wird ihr das VSK-Jahr sehr gut tun, da sie auch einer der Ältesten ist und schon die Chefposition einnimmt. Es kommt evvtl. auch auf die Schule an bzw. auch Einzugsgebiet. Bei uns gehen sehr viel Kinder mit schon sehr viel Wissen in die Schule, da ist der Druck schon vorprogramiert.
Ich weiß noch, als ich eingeschult wurde, da konnten gerade mal alle ihren Namen schreiben.

Gruß maxikid


Ins Forum ins Forum Vorschule  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.