Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Vorschule
  Beitrag aus dem Forum:   Vorschule


Schulanfragnsgeschenke

Frage von Zweizahn  -  31.05.2012
Hallo,

ich will gerade die Einladungen zum Schulanfang schreiben. Da unser Kind fast alles was nötig ist, von der Schule gestellt wird und wir den Rest auf die Großeltern verteilen, wollen wir uns für unseren Sohn von allen anderen Verwandten "nur" Geld wünschen, z.B. um den Schreibtisch zu bezahlen und, falls unser Sohn noch einen Wunsch hat (bis jetzt nicht), ihn später zu erfüllen.

Bloß, wie schreibt man das in die Einladungen rein? Es soll nicht so plump rüberkommen. Hat wer eine schöne Idee für mich?

Ganz vielen Dank!

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von frühlingsmama  -  31.05.2012
Kenne ich eher bei Hochzeiten, dass man das so schreibt...

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von Caot  -  01.06.2012
Bei uns ist es üblich, das Geldgeschenke kommen.

Schreib doch, ich wünsch mir was für's Sparschwein. Das mache ich auch so bei den Geburtstagseinladungen...schreib manchmal noch das Objekt der Begierde hin.

Mein Kind wünscht sich Garnelen für sein Aquarium...da kann ja wohl schlecht jeder eine mitbringen...oder?

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von Princess01  -  01.06.2012
Geld fürs Sparschwein wäre toll,
denn mein Ranzen ist schon voll.
Einen Schreibtisch muss ich nun noch haben,
für die vielen Hausaufgaben.

Naja, nicht toll aber vielleicht eine Grundlage, in welche Richtung es gehen könnte.
Ich habe keine Wünsche angegeben, denke, die Meisten werden Geld schenken, ansonsten reicht auch eine gefüllte Zuckertüte(er bekommt nur einen Trip Trap, Schreibtisch braucht er nicht).

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von Gaensebluemchen  -  03.06.2012
bei uns im osten wird ein schulanfang richtig groß gefeiert, er symbolisiert einen völlig neuen lebensabschnitt, so auch kommunion oder jugendweihe.

üblich sind große feiern mit allen verwandten, paten, freunden und viele geschenke.

im westen war/ist das wohl nicht gang und gebe.

ich meine mich zu erinnern, dass zweizahn aus dem osten (ganz in meiner nähe) stammt, daher würde ich allen gästen schon einen wink mit dem zaunspfahl geben, damit es nicht unnützes doppelt und dreifach gibt und das notwendige und wirklich wünschenswerte auf der strecke bleibt.

sie hat gefragt, WIE sie es formulieren soll und nicht, wie ihr das macht oder findet.

der tipp von princess ist doch toll,

schreibe die einladungen kindlich fomuliert, als hätte es dein kind so gemacht (was aber noch nicht schreiben kann). wem das zu plump ist: selber schuld.

ich habe all unseren gästen unmissverständlich suggeriert, was meine tochter noch braucht, sich wünscht oder wo ihre interessen liegen.

alle waren dafür dankbar, denn bei der menge der gäste läßt sich sonst

1. nicht ausschliessen, dass man vieles mehrfach hat
2. alle gäste leicht überfordert sind, was sie wirklich schenken sollen (zu ddr-zeiten war das ganz anders)
3. wirklich von allem etwas dabei ist (was das kinderherz, das sparschwein und die notwendigkeit angeht)

.... so wie princess das schon gedichtet hat, ist das doch ganz niedlich und brauchbar.

LG

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von Maxikid  -  01.06.2012
wann kann ich zum Essen vorbei kommen?

LG maxikid

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von Caot  -  01.06.2012
Die sind so klein.....da müsstest du Unmengen verspeisen.

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von Baby2411  -  01.06.2012
Also ehrlich gesagt, erwarte ich gar keine Geschenke. Wer etwas schenken mag, gerne....aber erwarten tue ich gar nichts

Oder macht man das so?

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von baby-engelmaus  -  01.06.2012
Ich kenne das auch nicht,er bekommt eine Schultüte mit diversen Geschenken(Armbanduhr oder Wecker u.s.w.),aber grosse Sachen oder Geld schenkt hier keiner...Finde ich auch übertrieben. Jeder muss in die Schule gehen,wofür dann Geschenke????
Das Highlight ist doch schon die Schultüte !!!

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von lali77  -  02.06.2012
Ich kenne jetzt Deine Familie nicht (in manchen Familien wird ja zu jedem Anlass irgendwie Geld geschenkt), aber ich selbst würde da keinem was vorschreiben.

Wenn von den Gästen gefragt wird, was sich Dein Sohn wünscht, dann würde ich erzählen, dass er eigentlich schon alles hat und sich Geld wünscht, aber schon auf die Einladung würde ich es nicht schreiben.

Außdem lassen wir uns immer gern überraschen, was so die Verwandtschaft schenkt. Egal ob Kleinigkeiten zum Spielen, Bücher, Puzzle, Spiele o.ä.! Über diese kleinen Überraschungen freut sich doch jedes Schulkind.

Dein Sohn schätzt es sicher, dass es Geld gibt, aber es ist doch auch fad für ihn, so ganz ohne Überraschungen und kleinen Geschenken.

LG Jenny

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von gasti75  -  02.06.2012
was er denn brauchen könnte

So sind Ranzenset und Schreibtisch an die 2 Großeltern gegangen, Patin schenkt den Stuhl Pate die Sporttasche, eine Tante Linkshänderbuntis, selbst meine Freundinnen möchten ihm was zukommen lassen, hätt ich auch nicht gedacht, aber wir waren froh dass so einiges übernommen wurde, das Schulmaterial kommt ja auch noch, wir müssen zB alle Bücher/Arbeitshefte selbst kaufen

Wir füllen dazu die Tüte, er bekommt einen frischen Anstrich für sein Zimmer, das hat er sich gewünscht u am Tag selber werden wir nett im GArten grillen u beisammen sein, bei schlechtem Wetter gehen wir Mittags essen

Es ist nun mal der Start ins Schulleben, sprich ein besonderer Tag, aber ne Fete wie es manch andernorts gibt gibt es bei uns nicht, die hat er ja vor den Ferien im KIga beim großen Abschlussfest

gasti

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von Häsle  -  03.06.2012
Wenn das bei uns wie o.g. üblich wäre, würde ich es ähnlich machen wie an Weihnachten und Geburtstag. Entweder Geld schenken lassen, konkrete Wünsche angeben oder die Sachen selber besorgen (gerade die alten Leute sind da ja oft unbeholfen). Bei uns gab es deshalb noch nie Probleme, ganz im Gegenteil. Es werden ja bestimmt nahe Verwandte und gute Freunde kommen, die sollten das verstehen.

Meine Tochter würde sich über Geld in einer schönen glitzrigen Karte am meisten freuen ;-)

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von Zweizahn  -  03.06.2012
Wo kommst du denn her, Gänseblümchen? Ich komme aus Sachsen ;-)

Und ja, bei uns wird groß gefeiert. Das ist halt so. Und unser Sohn hat so viel Spielzeug, er braucht relativ wenig für die Schule (wenn man es genau nimmt, könnte man sogar auf einen Schulranzen verzichten, er bekommt auch keinen "richtigen", sondern einen vielseitig verwendbaren Ergobag, weil er in eine Ganztagsschule geht und er den Ranzen nur am Wochenende mit heim nimmt)., das meiste wird gestellt.

Die paar Sachen, die übrig bleiben, schenken wir bzw. die Großeltern. Und ich will nicht, dass er Dinge doppelt bekommt oder unnützen Kram. Und es kann ja auch jeder selber bestimmen, ob und wieviel er geben möchte. Deshalb die Idee mit dem Sparschwein. Wer seinen Beitrag öffentlich machen will, der legt eben Geld in die Karte rein.
Bei uns ist es ja auch üblich, die Kinder der Bekannten aus dem Ort zu beschenken. meistens eine Karte, in der 10-20 Euro drin liegen.
Da wir in einem überwiegend evangelischen Bundesland leben, wo es auch viele nicht religiös gebundene Menschen gibt, ist das nächste Großereignis für die Kids auch erst die Jugendweige bzw. Konfirmation.

Danke übrigens für die Tipps!

Schulanfragnsgeschenke

Antwort von Gaensebluemchen  -  04.06.2012
hast ne peäääähhhhn



Ins Forum ins Forum Vorschule  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.