Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Vorschule
  Beitrag aus dem Forum:   Vorschule


Schüchternes Kind

Frage von glückskinder  -  16.02.2011
Mein Sohn, 6, kommt dieses Jahr in die Schule. Er ist normal intelligent, sehr interessiert, sportlich fit, erfüllt alle Voraussetzungen für die Schule. Er ist also schulreif. Sagt der Kiga auch. Helles Bürschen, sehr intelligent meinte letztens die Kindergärtnerin. Er kennt sich in vielen Bereichen super aus. Aber... Er redet nicht mit fremden Personen, scheut die Kontaktaufnahme. Jetzt finden im Kiga die Tests durch die Grundschule statt. Ich habe große Bedenken, dass er mit der Lehrerin überhaupt mitgehen wird. Wenn ich dabei wäre, würde er auch nicht gehen. Seine Angst ist zu groß.
Mensch, der bekommt doch gleich seinen Stempel weg.
Dass ich zum Tag der offenen Tür gegangen bin, habe ich bereits bereut. Zum Tag der offenen Tür hatte er auch nur beobachtet und nicht mitgemacht. Er zeigte sich interessiert, aber konnte einfach nicht mit den Lehrern sprechen. Muss es ja auch geben dürfen. Und, die Schule fragte letztens im Kiga nach, ob er auch dort verweigern würde. Verweigern, wenn ich das schon höre, Er hat sich nicht getraut.
Die Kinder sind regelmäßig in die Schule gegangen zum Vorschulunterricht und dort hat er top mitgemacht. War gar nichts.
Am Freitag haben wir Schuluntersuchung und was ist, wenn er dort auch nicht spricht, weil er Angst vor den fremden Leuten hat. Was mache ich nur?

Schüchternes Kind

Antwort von Fru  -  16.02.2011
Wir waren gerade bei der Schuluntersuchung beim Gesundheitsamt....bei einigen Aufgaben, die sie machen mußte, bin ich ganz klein geworden auf meinem Stuhl, weil ich dachte, das sie das nie und nimmer hinbekommt...und was war? Sie konnte alles, hat prima mitgemacht und alles lief super....trau Deinem Kind einfach mehr zu....warte ab wie es läuft...

LG

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Schüchternes Kind

Antwort von glückskugel  -  17.02.2011
Meine Tochter zeigt (auch) Symptome vom selektiven Mutismus (google einfach mal, dann findest Du auch viele Tipps zum Umgang damit).

Zur Schuluntersuchung hat sie nur in Einzelwörtern geredet (ja, nein, die Zahlen und ein paar andere Wörter). Die Ärztin hat dann meinen Mann (er war mit) gefragt, ob sie sonst gut spechen kann. Damit war die Sache erledigt. Ich glaube, das kommt wirklich häufiger vor. Mach ihm keinen Druck.

In der Schule steht und fällt alles mit dem Verhalten der Lehrerin. Hat man Glück (wie wir bei unserer Großen, die ähnlich war) und trifft auf Verständnis, macht den Kids Schule richtig Spaß. Bekommt man eine Lehrerin, die das Kind schon nach ein paar Tagen zwingt, vor der Klasse laut zu sprechen, kann die ganze Schulzeit verdorben werden.

Zum Thema "verweigern" würde ich ggf. das Gespräch mit der Klassenlehrerin suchen und ihr ein wenig über selektiven Mutismus erzählen. Mit Verweigern hat das nämlich nix zu tun. Meist sind die Kinder sehr aufmerksam und ein guter Lehrer merkt das auch. Und meine Erfahrung ist, dass es viele gute Lehrer(innen) gibt. Meine Große ist jetzt 9 und ein glückliches Schulkind mit Gymnasialempfehlung.

Wichtig ist, dem Kind Gelassenheit zu vermitteln und mit den Lehrern im Gespräch zu bleiben, damit diese die Hintergründe kennen und das Kind besser einschätzen können.

LG,
Stefanie

Schüchternes Kind

Antwort von Charlie+Lola  -  19.02.2011
und wollte nicht mit in den Raum rein wo alle Kinder gemalt haben.
Die Lehrerin hat super reagiert und hat mich mit gelassen, ich hab mich ins Eck gesetzt und sie hats gemacht.
Obwohl ich dachte sie machts nicht.

Ich hab einfach in ne andere Richtung geschaut und es war dann kein Problem mehr.

Und weißte was von wegen Stempel: Hinterher als wir noch vorm Rektorzimmer auf das Einzelgespräch gewartet haben kam eben jene Lehrerin mit ner andern auf unseren Gang und hat unser Kind in den höchsten Tönen gelobt wie toll sie geschnitten hat und wie toll sie gezählt hat.

Also keine Panik, alles wird gut ;-)

Und mein hat bis vor einem Jahr fremde Leute noch nicht mal angeschaut.

Schüchternes Kind

Antwort von glückskinder  -  16.02.2011
Ich traue es ihm ja alles zu. Weiß ja, was für ein helles Kind ich habe. Aber was ist, wenn er gar nicht mit ihr redet, wie so oft erlebt????

Schüchternes Kind

Antwort von SylviaD  -  16.02.2011
Meine Tochter ist so, wie du deinen Sohn schilderst.
Sie ist letztes Jahr in die Schule gekommen.
Hat bei der Schuluntersuchung auch nicht viel mitgemacht, weil sie auch keine fremden Personen mag und nicht mit Ihnen redet. Mir wurde dringend angeraten mit ihr zum Kinderpsychologen zu gehen. Dies habe ich auch getan. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sie etwas Vertrauen gefasst und mit der Psychologin geredet und gespielt. Nach mehreren Stunden sah die Psychologin keinen Bedarf mehr. Wir sind dann so verblieben, dass ich mich 3 Monate nach der Einschulung nochmals melden soll bei ihr. Dies habe ich getan und konnte wirklich nur Positives berichten.
Da meine Tochter eine super liebe Lehrerin hat, die auch ein schüchternes, sensibles Kind aus der Reserve lockt, gab es bzw. gibt es bis jetzt in der Schule überhaupt keine Probleme. Im Gegenteil, meine Tochter macht super mit, auch bei anderen Lehrern.
Sie geht seit Januar auch schon mal zu jemandem zum Spielen, hat sie sonst ohne mich nie gemacht.

Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen, dass es bei euch ebenso gut klappt.

Schüchternes Kind

Antwort von glückskinder  -  16.02.2011
Danke. Mein Kind ist in ihm bekannten Situationen mehr als selbstbewusst. Nur bei Neuem reagiert er so. Wenn mancher ihn im Kiga erleben würde...

Schüchternes Kind

Antwort von Carmar  -  16.02.2011
Mein Kind ist auch so. Redet normalerweise ohne Punkt und Komma, aber wenn jemand was von ihr will, sie was fragt, kommt nichts.

Ich habe dann mal vor solch einer Prüfung/Test/wie auch immer (ein Test in der Schule, der kurz nach der Anmeldung, aber noch vor dem Schulspiel und der richtigen Schuluntersuchung war) zu ihr gesagt, dass sie nichts zu sagen braucht, wenn sie nicht will. Das würden viele so machen und es wäre nicht weiter schlimm.
Dann hat sie alle Antworten gegeben und perfekt mitgemacht.
Die Lehrerin, die testete, meinte dann nachher zu mir, sie sei die Einzige gewesen, die freiwillig noch länger hätte bleiben wollen.

Vielleicht ist das bei deinem Kind auch so.

Schüchternes Kind

Antwort von glückskinder  -  16.02.2011
Deine Idee finde ich ja genial. So einfach und so wirkungsvoll. Ich warte jetzt die Untersuchung ab. Mal schauen, was er macht.

Schüchternes Kind

Antwort von svenja32  -  17.02.2011
Ich kann mich Stefanie nur anschliessen. Meine Tochter hat Ewigkeiten gebraucht, um im Kindergarten anzukommen. Dank dem Einsatz und der Geduld der Erzieherinnen (und des Erziehers ) ist das Eis langsam gebrochen, und nun spielt sie mit vielen Kindern, kann sich durchsetzen, vor anderen sprechen usw.

In der Schule wird es wieder eine Weile dauern, und ich habe mir vorgenommen, mich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Obwohl ich selbst sensibel bin dachte ich oft, dass mit ihr "etwas nicht stimmt". Dabei müsste ich es doch verstehen können!
Eigentlich erschreckend, dass man gleich zum Kinderpsychologen geschickt wird, wenn ein Kind nicht ins Schema passt (kein Angriff, wir waren selbst dort).

Kinder sind eben genauso vielfältig wie wir Grossen. Der Eine ist ein Partygänger, der nächste hasst Menschenansammlungen, ist gerne für sich und schliesst vielleicht zögerlich Freundschaften.
Ich finde es völlig okay, wenn sich ein kleines Kind erst langsam an eine Situation und andere Menschen gewöhnen muss. Lass dich nicht unterkriegen, das wird schon!


Ins Forum ins Forum Vorschule  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.