Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Vorschule
  Beitrag aus dem Forum:   Vorschule


Klauen und Lügen

Frage von nicole812  -  09.03.2008
Ich habe ein wenig Sorge um meinen 6 Jährigen. Letzte Woche fand ich in seinem Zimmer eine Packung Wilde Kerle Aufkleber.
Ich habe ihn gefragt wo die her sind und er erzählte, das er die geklaut hat. Ich war tiotal geschockt. Habe mich mit ihm hingesetzt und ihm erzählt das es falsch ist und das man soweas nicht tun darf.
Gestern nun waren wir bei meinen Eltern und wie wir heim wollen sehe ich in seinem Rucksach 5.- . Auf die Frage woher hieß es erst " Sag ich nicht" und als ich nicht aufhörte sagte er, er habe die aus Omas Kiste. Ich gab meiner Mutter das Geld zurück. ZuHause schenkt er meinem Mann großzügig 10.- und will partou nicht erklären woher er die hat. Als ich ihn mir "vorknöpfte" und löcherte , ob das auch von Omas Kiste sei- bejahte er.
Es stellte sich heraus das meine Mutter oben auf einen- normal kinder unerreichbaren Schrank- eine Kiste hat wo sie Geld aufbewaht .
Ich verstehe nicht warum er das tut.
Er bekommt Taschengeld- was er nie wirklich ausgibt.

Diese beiden Male hat er wenigstens nicht gelogen. Aber ansonsten ist es in letzter Zeit vermehrt das er bewußt (?) lügt. Wenn etwas fehlt oder kaputt ist war er das grundsätzlich nie. Auch nicht wenn er alleine war und niemand anders in Frage kommt. Oder er erzählt mir von Erlebnissen im KiGa ( wir haben heute Kuchen gebacken und ich durfte den Teig ausrollen) die gar nicht passiert sind.

Ich weiß echt nicht warum er das tut , wie ich damit umgehn soll und wie ihn dazu bringen das zu unterlassen.
Könnt ihr helfen ?

Klauen und Lügen

Antwort von micimaus  -  10.03.2008
hallo,

das kenne ich von meiner "großen" leider auch!

was das klauen betrifft....ich habe es ihr erzählt und in unserem fall musste sie es zurückbringen und sich entschuldigen (sie hat aus dem kiga was mitgenommen)! das war ihr tierisch peinlich und bis jetzt (auf holz klopf) Ist es nicht wieder vorgekommen!

wegen dem lügen...das macht sie auch und ich weiß leider keinen rat...ich sage jasmin nur immer, daß ich ihr dann halt bald nicht mehr glaube und denke sie schwindelt mich immer an! so ist es ein bißchen besser geworden...weil ich bewußt (und ein bißchen übertrieben) ihr nicht geglaubt habe mal einen tag!

mfg mici

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Klauen und Lügen

Antwort von barnie  -  10.03.2008
Ich weis nicht, ob ein Kind mit 5, bzw. 6 Jahren schon bewußt klaut und/oder lügt.
Mein Sohn (5 1/2 J.) kam auch schon mal mit einem Gegenstand aus dem Kiga an und meinte, er habe es mitnehmen dürfen und will es behalten. Am nächsten Tag habe ich im Kiga nachgefragt. Dabei stellte sich heraus, daß die Erz. meinte, er dürfe mit den Autos spielen, solle sie aber am Ende wieder XY geben, dem sie gehören (mein Sohn und sein Freund haben sich gestritten, weil mein Sohn immerzu seinem Freund sagte, die Autos nehme er nach dem Kindi mit nach Hause, der Freund ging drauf ein,... so kam eins ums andere und beide habrne sich drum gestritten)! Letztendlich hat mein Sohn doch tatsächlich zwei der Autos mit heim genommen und mir was ganz anderes erzählt. Haben die Autos zurückgegeben und mein Sohn hat sich bei seinem Freund erntschuldigt.
Geld hat mein Sohn noch nie mitgehen lassen!

Ich erkläre meinem Sohn in entsprechenden Situationen, daß man dies oder jenes nicht macht. Und mein Sohn weis, daß ich ihm dann nicht mehr glauben kann, daß er dann vieles nicht (selbständig) machen darf, was ich meinem Sohn zwar zutraue, aber weil das Vertrauen ja nicht so ganz vorhanden ist, daß er manches halt dochnicht darf.

barnie


Ins Forum ins Forum Vorschule  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.