Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Vorschule
  Beitrag aus dem Forum:   Vorschule


An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Frage von die liebe  -  18.03.2009
hallo ...mein Sohn ist 6 und kommt im August in die Schule. Der Einschulungstest war i.o.
Die Ärztin meint das er viel redet und sich leicht ablenken lässt.
Ich bin gleich noch am selben Tag zum Arzt da ich mir dann schon Gedanken mach nur eine Therapie ( Ergo) hab ich nicht bekommen.( er hatte schon eine vor 2 Jahren)
Der KA meint er hätte ja noch bissl Zeit bis zur Schule.
Nun immer wenn ich ihn von der kIta hole sagt die Erzieherin das er heute wieder ununterbrochen gesprochen hat und auch zu hause geht die Schnatter ohne Ende.
Ich mach mir Sorgen das er in der Schule dann nicht mitkommt.
Was ich aber noch sagen muss ... er ist schlau und interessiert sich schon für Dinge die eigentlich noch nichts für ihn sind .
Aber trozdem erklären wir ihm alles und er sitzt für diesen Moment ruhig ,löschert uns aber meiterhin mit Fragen.

Was würdet Ihr tun?
Den Arzt nerven bis er nachgibt?

Danke Claudia

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von Pebbie  -  18.03.2009
Hallo !

Versuche es doch einmal mit Psychomotorischem Turnen. Das wird von der Kasse zurück erstattet. Dort lernen sie neben Bewegung auch Phasen in denen sie ruhig und konzentriert sein müssen. Meinem Sohn hat das viel gebracht.

Lg Ute

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von camburg  -  18.03.2009
Bei unserer Tochter jetzt 7 war es genauso. Unser KA war auch der Meinung keine Ergo, hat ja noch Zeit. Unsere Tochter ist auch sehr schlau und spricht auch ohne Punkt und Komma. Wir haben nicht lange geredet , wir haben uns eine Psychologin und Psychiaterin zu rate gezogen und sie bekommt jetzt von dennen die Ergo verschrieben. Gerade bei Kindern die überdurchschnittlich begabt sind, wird Ergo nicht mehr genehmigt. Die sind der Meinung alles kommt noch von selbst weil man ja bei ihnen viel über den Kopf erreichen kann. Sie sagen halt der KA muß viel zuvielen Kindern mit Motorischen Schwierigkeiten Ergo verschreiben. Soll auch so sein. Diskutieren hilft da nicht weiter, such dir einen anderen Weg.
Viel Glück

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von Agnetha  -  20.03.2009
Ich verstehe nicht, warum dein Sohn eine Therapie braucht? Damit er weniger redet?

Sei doch froh. Er ist anscheinend sehr aufgeweckt und an vielem interessiert.

Agnetha

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von Suki  -  25.03.2009
hallo!

mein sohn ist auch so ein schnatterentchen, lässt sich ebenso gerne ablenken. allerdings kam ich bislang nie auf die idee, ihn deswegen therapieren zu lassen. oma und uroma sind lehrerinnen. keine von beiden findet es in diesem alter bedenklich.
uns klingeln hier teilweise die ohren, weil ständig was zu quaken hat.

lg suki

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von frechemami  -  27.03.2009
Hallo!

mein Sohn ist 6 1/2 und geht seit Herbst in einer Vorschule. Mein Sohn redet grundsätzlich und immer und meine Angst war auch immer das er vor lauter reden immer den Unterricht stören wir oder selber abgelenkt ist durch sein reden. Aber anscheind ist der Unterricht so interessant für ihn das er nur dann in der Schule geredet wenn er gefragt wird, aber was an sein reden seh positiv ist das er aktiv am Unterricht teil nimmt und sich viel meldet, bei meinem Sohn ist auch eine überdurchschnittliche Intelligenz festgestellt, denke also das man das gar nicht so hoch bewerten sollte, sondern die Sachen auf sich zu kommen lassen und ganz ehrich sicherlich gab es früher auch schon Kinder die gerne und viel geredet haben und wurde nich deswegen gleich "therapiert"

Liebe Grüße Steffie

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von die liebe  -  18.03.2009
hallo Ute,

muss ich da zum KA mir ein Rezept holen oder wo kann ich das beantragen?

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von Hasemann  -  18.03.2009
Also, ich habe das psychomotorische Turnen erstmal vorab gezahlt, direkt bei der Krankengymnastik-Praxis. Bekam dann eine Rechnung und habe Sie der Krankenkasse zugeschickt.

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von Jelli15504  -  18.03.2009
Bei meiner Tochter war es ähnlich.Sie bekam mit knapp 3 Ergo wegen der Motorik. Dann Pause um mal zu sehen wie sie sich entwickelt. Dann meinte die Erzieherin im Kiga sie braucht doch wieder ergo. Wir waren eh zur u9 die hat meine Tochter gut bestanden und die Ärtin meinte Ergo könnt sie nicht verschreiben geht erst wieder in der 2 Klasse. Unsere Therapeutin meinte das ist Quatsch.Daraufhin hat unsere Erzieherin einen Brief an die Ärztin geschrieben und plötzlich haben wir die ergobekommen.
Auch bei der Vorschuluntersuchen meiten die die ergo ist nötig daher gehen wir jetzt 2 mal die Woche. Rede noch mal mit der Ärztin. LG jen

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von leaelk  -  21.03.2009
Hallo,
meine Tochter redet auch ohne Punkt und Komma, aber ich käme niemals auf die Idee, sie deswegen zu irgendeiner Therapie zu schicken.
Es gibt einfach unterschiedliche Charaktäre von Menschen.....
Das wird schon werden in der Schule! Ich bin da ganz zuversichtlich.
Ansonsten gibt es in unserem Alltag immer wieder Momente, wo wir still sein und zuhören quasi üben.
Gestern war sie z.B. mit in der Musikschule in einem Konzert ihres Bruders. Vorher gab es die klare Ansage, das man bei so einem Konzert NICHT reden darf. Auf gar keinen Fall!
Es hat geklappt. Sie hat das ganz super gemacht.

LG Kerstin

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von jokasilemi  -  22.03.2009
ich kann auch nicht verstehen, wieso dein kind eine therapie brauchen sollte. zeige ihm und über was stille ist. gehe in kirchen (nur mal 5 minuten in eine leere kirche setzen), mache dich im netz schlau zu traumreisen / stille übungen für kinder. gibt auch massig bücher dazu. und du wirst sehen, euch allen wird das gut tun. auch ganz wichtig: wenn dein kind hörspiele hört: achte darauf das es da zu hört und nicht nebenbei rum tobt. kennt es eine dauerberieselung mit hintergrundgeräuschen (etwa weil cd´s laufen), dann wird es auch selbst immer geräusche machen.
jedes kind braucht zeiten der stille und des trubels. probiert es einfach aus.

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von JonasMa  -  22.03.2009
Hm - ich habe mich auch gefragt, warum gleich eine Therapie Nöten sein muß. Sei doch froh daß Deiner gerne redet - ist für die mündliche Mitarbeit in der Klasse nicht übel. Und was das Konzentrieren angeht - das würde ich üben - mit den schönen 'Übungsböcken' für Vorschulkinder, oder dem MINI- LÜCK, oder einfach mit Spielen, wo er sich viel merken muß. Aber dabei auch immer die Uhrzeit im Auge halten - denn um 17.00 Uhr am Nachmittag können die Kinder nicht mehr die Leistung bringen, die sie um 10.00 Uhr am Vormittag leisten können.

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von schnecke78  -  22.03.2009
Also ich verstehe das auch nicht so ganz. Ist doch toll wenn Kinder Fragen stellen. Sicher sollen sie nicht ständig dazwischen sprechen. Aber ansonsten finde ich es sehr positiv, wenn Kinder Interesse an Dingen zeigen und macht doch damit gerade die Schulreife deutlich.

An alle Muttis Drigend!!!!!!!!

Antwort von Tijama  -  28.03.2009
Meine Große geht in die erste Klasse (habe hier wegen meinem Kleinen mal reingeschaut) und schnattert zu Hause ohne Ende. Erst gestern Abend hatte sie einen derartigen Redeanfall :-) , der sogar nach dem Aufwachen heute morgen direkt weiterging, dass mir jetzt noch die Ohren klingeln.
Das beeinflußt aber ihr Verhalten in der Schule nicht im Geringsten! Sie ist bei den Kindern, die sehr gut mitkommen und hat, bis jetzt zumindest, nicht die geringsten probleme.
LG


Ins Forum ins Forum Vorschule  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.