Startseite Forenarchiv Dezember 2019 Mütter

Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Frage von Survina86, 40. SSW - 04.12.2019

Guten Morgen.

Morgen ist mein ET und bis jetzt tut sich gar nix mehr. Seit 3 Wochen ist der Muttermund 1 cm geöffnet, Kopf abschiebbar, er liegt zwar immer in SL aber nicht fest im Becken und wehen hab ich unregelmäßig und unverändert schon seit der 36ssw.
Morgen hab ich wieder einen Termin bei meiner Frauenärztin. Was wird gemacht? Wie läuft es normalerweise ab wenn man über dem ET kommt? Kenne das von meinem ersten Sohn nicht. Er kam 4 Wochen zu früh.

Lg

Re: Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Antwort von Trampiong, 39. SSW - 04.12.2019

Guten Morgen :-)
In der Regel wird erstmal gar nichts gemacht. Der Termin ist ja auch nur ein \"ca-Datum\", um den herum das Kind vermutlich kommt. Du wirst nur engmaschiger kontrolliert, um sicherzustellen, dass es dem Kind gut geht und die Plazenta funktioniert etc. Theoretisch \"darfst\" du in Deutschland 10 oder 14 (?) Tage über ET gehen bevor eingeleitet wird.
Manche Ärzte leiten an ET ohne Grund ein, davon halte ich persönlich aber reichlich wenig...die (meisten) Babys wissen schon, wann sie kommen sollen.

Dieses blöde Datum gehört verboten. Das macht so viel mit einem ein Zeitraum von 1 Woche wäre doch sinnvoll... nach dem Motto \"zwischen dem 10. und 18. kommt zu einer Wahrscheinlichkeit von 90% Ihr Kind\".

Re: Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Antwort von Lilifee112 - 04.12.2019

Guten morgen...
Ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen... ich hatte gestern ET aber bei mir passiert noch gar nichts. Muss nun alle 2 Tage zum FA dort wird dann CTG gemacht und nach dem Fruchtwasser geguckt. Zu mir sagte sie das dann nach 7 Tagen nach ER eingeleitet wird wenn bis dahin alles gut ist.

Re: Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Antwort von Lilifee112 - 04.12.2019

Guten morgen...
Ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen... ich hatte gestern ET aber bei mir passiert noch gar nichts. Muss nun alle 2 Tage zum FA dort wird dann CTG gemacht und nach dem Fruchtwasser geguckt. Zu mir sagte sie das dann nach 7 Tagen nach ER eingeleitet wird wenn bis dahin alles gut ist.

Re: Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Antwort von sisko1, 37. SSW - 04.12.2019

Bei mir war es so das ich ab den ET alle zwei Tage ins Krankenhaus gehen musste eine Woche lang und wenn bis dahin noch nichts passiert also in der zweite Woche muss man täglich hin zur Kontrolle.

Allerdings kam damals mein kleiner genau eine Woche später erstmal blasensprung und dann musste ich eingeleitet

Re: Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Antwort von HennyPenny - 04.12.2019

Guten Morgen,

ich kann deine Nervosität gut verstehen..Mein ET ist genau ein Tag später, am Freitag.. Bisher gibt es bei mir auch keine Anzeichen, dass es früher losgeht. Ich denke die Natur regelt das schon. Ich drück dir die Daumen, dass es bald los geht und du nicht all zu langen warten musst..

Re: Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Antwort von Lilifee112 - 04.12.2019

Also muss mich korrigieren... bei mir wurde nur CTG geschrieben....

Re: Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Antwort von DieRegenfrau, 38. SSW - 04.12.2019

Also die Untersuchungen sind je nach Arzt/Krankenhaus unterschiedlich...

Aber soweit ich weiß wird definitiv alle zwei Tage ein CTG geschrieben. Meine Ärztin hat damals auch immer Urin kontrolliert und Blutdruck.
Ultraschall wurde auch nochmal gemacht, um die Plazentaversorgung und Fruchtwassermenge zu beurteilen.
Da bei mir die Perfusion bei ET +3 nicht mehr optimal war und das CTG auch nicht mehr so prall, wurde letztendlich eingeleitet.
Ist aber alles in Ordnung, sehen die Leitlinien eine Einleitung ab ET +10 vor, bis +14 ist aber auch noch akzeptabel.

Wenn die Versorgung gut ist, würde ich diesmal die 14 Tage ausreizen, da ich diesmal um jeden Preis diese blöde Einleitung vermeiden möchte.
Kann immer niemanden verstehen, der da freiwillig intervenieren lässt, nur weil man ungeduldig ist..

Re: Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Antwort von Julenemy, 41. SSW - 04.12.2019

Ich muss alle 2 Tage zum CTG. Nach 7 Tagen werde ich eingeleitet wegen des Diabetes.
Bin jetzt bei 40 + 3.
Ich möchte die Einleitung so gerne verhindern, aber es sieht einfach nicht danach aus, dass er sich von alleine auf den Weg macht. GMH noch bei 4 cm

Ich muss kein Insulin spritzen, auch keine Diät halten. Sämtliche Werte waren immer in Ordnung. Es war nur der Nüchternwert beim großen Zuckertest, der um eine Stelle zu hoch lag ( 93 statt 92 ).

Kann ich bei ET + 7 die Einleitung verweigern wenn die Versorgung noch gut ist?

Re: Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Antwort von alicebrown, 41. SSW - 04.12.2019

Man kann immer verweigern, die Frage ist halt, wie viel Druck dann aufgebaut wird und ob man den aushält. Zwingen kann dich zur Einleitung niemand. In deinem Fall kann ich das total verstehen, denn so wie es klingt, hast du den Stempel Schwangerschaftsdiabetes wegen einer einmaligen minimalen Überschreitung eines Werts bekommen. Solange es dem Kind gut geht, kann man ja warten.

Re: Morgen ist mein ET. Was wird gemacht wenn man drüber ist?

Antwort von Julenemy, 41. SSW - 04.12.2019

Richtig, das hast du sehr treffend ausgedrückt. So fühlt es sich für mich auch an, habe den Stempel aufgedrückt bekommen und nur deswegen machen die jetzt so ein Theater.
Am liebsten würde ich gar nicht mehr ins Krankenhaus gehen und das Kind einfach alleine zuhause bekommen.
Habe aber leider keine Hebamme.
Auch nicht für die Nachsorge ( war zu spät dran ) daher befürchte ich schon, dass sie mich auch nach der Geburt länger da behalten.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Dezember 2019 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.