Startseite Forenarchiv Oktober 2018 Mütter

Wir hatten heute die U6

Frage von Kathy75 - 19.09.2019

Soweit ist alles ok und die Maus bekam 2 Impfungen, die Arme.

Was mich geärgert hat: der Arzt fragte ob sie durchschläft. Ich sagte, nein sie möchte einmal in der Nacht noch eine Milchflasche und schläft dann weiter.
Er meinte, sie brauch nachts keine Flasche mehr, und könnte auch ohne auskommen.
Wir sollen sie ruhig nachts schreien lassen und uns mit einer Flasche nicht erweichen lassen, d.h. konsequent keine mehr geben.
Dann würde sie auch nach einer Weile durchschlafen.

Mein Mann war heute dabei und der Vorschlag hat ihm gefallen.

Ich bin vehement gegen diesen Vorschlag und lasse sie auch nicht schreien. Da mein Mann keine Lust auf Diskussionen mit mir hat, gibt er nach. Und ich bin innerlich immer noch auf 180, hm.

Wie macht ihr es?

Re: Wir hatten heute die U6

Antwort von Meyla - 19.09.2019

Kinderärzte haben von Ernährung und Schlaf keine Ahnung... das ist nur randthema während des Studiums. Sitzt da ein alter Oppa mit mittelalterlichen Ideen, gibt er diese ohne wenn und aber an die nächste Generation weiter.

Nein, sowas finde ich krank. Kinder schreien lassen ist widerlich. Hat dein Freund sowas nicht schon mal verlangt und ist dann eingeknickt?

Re: Wir hatten heute die U6

Antwort von Piranja1984 - 19.09.2019

Ich würde auch nicht mit meiner Kinderärztin über das Thema Schlaf reden. Mein kind wird teilweise 5x wach. Was soll sie denn da sagen? Ich bin aber jetzt bei einer schlafberaterin und sie sagt auch, dass sie eigentlich nachts keine Milch mehr brauchen aber sie sagt auch 1x nachts ist in dem Alter ist noch ok. Ich versuche jetzt tagsüber viel umzustellen( vor allem dentagschlaf) , umso den Nacht Schlaf besser werden zu lassen...ich bin mal gespannt wie es wird.
Aber bei dir find ich 1x nachts vollkommen normal und wäre darüber auch mega glücklich.

Re: Wir hatten heute die U6

Antwort von Kathy75 - 19.09.2019

Ich kann ja versuchen die Milch langsam immer dünner anzurühren, so dass es am Schluss nur noch Wasser ist. Vielleicht hat sie dann irgendwann kein Bedürfnis mehr danach.

Wenn sie im Traum manchmal nur ganz kurz meckert oder aufschreit, dann sind das max 10 Sekunden. Da stehe ich nicht sofort an ihrem Bett. Würde sich auch gar nicht lohnen, denn sie schläft sofort wieder sobald ich an ihrer Türe stehe. Das geht ja noch.
Aber schreien lasse ich sie nicht.

Re: Wir hatten heute die U6

Antwort von @ni - 19.09.2019

Bei uns ist an durchschlafen auch nicht zu denken. Gestern Abend musste ich ihn zwischen 21 und 0 Uhr gut 10 mal wieder hinlegen In guten Nächten, die leider sehr selten sind, kommt er nachts ein Mal. Er bekommt auch nachts noch eine, manchmal auch 2 Flaschen. Da ich noch immer Prenahrung gebe, sehe ich da auch kein Problem drin. Mein Kind schreien zu lassen wäre für mich auch absolut keine Option!!
Hör auf dein Bauchgefühl. Du wirst wissen, was für ein Kind das richtige ist. Ansonsten freue ich mich, dass ihr die U6 gut überstanden habt. Wenn der Doc sonst nix zu \"meckern\" hatte, scheint es euch ja gut zu gehen

Re: Wir hatten heute die U6

Antwort von Feowyn - 19.09.2019

Blödsinn.

Da würde ich mir auch nicht reinreden lassen. Mein Sohn bekommt manchmal auch Nachts noch ne Flasche und wir lassen ihn auch nicht schreien. Mein Mann steht sogar mittlerweile mit auf. Er macht seine Windel, ich mach die Flasche und wir treffen uns danach wieder im Flur, wo er mir den Kleinen dann übergibt, der schon richtig nach der Flasche lechzt.
Er braucht das, wie andere Kinder Kuscheleinheiten. Er schläft danach auch sofort wieder ein. Mit der Flasche und der die er am Morgen bekommt sind das allerdings schon zwei Vollwertige Mahlzeiten, bekommt dementsprechend auch nur noch 3 Mahlzeiten (teilweise ziemlich große) über den Tag hinweg. Er schläft aber auch 12h. Da darf man in dem Alter Nachts auch noch Hunger bekommen. Ich bin da eine sehr glückliche Mama. Er isst und schläft gut.

Re: Wir hatten heute die U6

Antwort von sunnydani - 24.09.2019

Mein Kleiner wacht noch sehr, sehr oft nachts auf. Und er will nichts essen. D.h. er wacht einfach so auf. Ich biete ihm die Flasche zwar noch an, aber er trinkt maximal 70-100 ml über die ganze Nacht. D.h. wegen der Flasche wacht er nicht auf und es würde vermutlich auch gehen, ohne dass ich sie ihm anbiete. Aber er schläft trotzdem nicht durch.
Ich glaube also nicht, dass das Durchschlafen automatisch kommt, nur wenn sie keine Flasche bekommen.
Und mit einmal Flasche geben in der Nacht wäre ich überglücklich. Wir haben teilweise Nächte, wo er maximal zwei Stunden am Stück schläft und dann gibt es Nächte, in denen er bis zu zwei Stunden nicht mehr weiterschläft, weil er meint, dass er mitten in der Nacht gerne aufstehen würde.

Der Große war ganz gleich. Es hat bei ihm 4,5 Jahre gedauert, bis er endlich durchgeschlafen hat. Und das hatte auch bei ihm nichts mit der Flasche zu tun. Denn selbst als er keine Flasche mehr nachts getrunken hat, wurde er wach.

Deshalb würde ich mir da auch keine Gedanken machen und den Arzt reden lassen. Manche Ärzte sind da scheinbar noch sehr veraltert in ihren Ansichten. Mein Kinderarzt sagt so etwas nicht. Und schreien lassen würde ich ein Baby erst recht nicht. Das einzige, was man dadurch erreicht, ist, dass sie das Grundvertrauen verlieren und dann sicher später noch sehr, sehr lange Ängste haben könnten.

Ich habe meinen Großen auch nie schreien lassen und das obwohl wir sehr, sehr anstrengende Nächte mit sehr wenig Schlaf hatten. Aber es hat sich gelohnt. Jetzt ist er 5,5 Jahre alt, geht abends alleine schlafen, schläft schnell ein und durch und hatte noch nie Angst vorm Schlafengehen.
Deshalb werde ich das bei unserem kleinen Mann auch so machen und hoffen, dass es bei ihm in ein paar Jahren dann auch so einfach klappt.

Alles Liebe,
Dani

Re: Wir hatten heute die U6

Antwort von Kathy75 - 19.09.2019

Ja, als sie kleiner war hat er sich von bekannten und Verwandten auch einreden lassen mal schreien lassen ist ok.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Oktober 2018 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.