Startseite Forenarchiv Oktober 2018 Mütter

Erste Impfung heute ...

Frage von Vany1209 - 12.12.2018

Hallo meine Liebe, ich habe mal eine Frage weil ich ein bisschen irritiert bin,Celina ist zwar nicht mein erstes Kind und heute stand bei ihr die erste Schluckimpfung an. Die Ärztin meinte dass sie kein Zäpfchen oder Fiebersaft haben darf.Finde ich komisch weil meine anderen Kinder immer nach einer Impfung Fieber bekommen haben und ich den dann ein Zäpfchen geben durfte, wie ist das bei euch? Lieben Gruß

Re: Erste Impfung heute ...

Antwort von Kathy75 - 12.12.2018

Das ist ja die Schluckimpfung gegen Rotaviren. Da bekommen die meist kein Fieber, aber mitunter Bauchschmerzen u Durchfall. Wir machen da jetzt schon 10 Tage mit rum u Ich war mit der kleinen deswegen heute beim Arzt. Aber da ich stille, kann ich nichts gegen das Erbrechen u Durchfall / Bauchweh nichts machen außer weiterstillen. Ich hoffe es hört bald auf, denn sie schreit deshalb auch viel u schläft wenig.

Re: Erste Impfung heute ...

Antwort von sarah 171 - 12.12.2018

Unser Bub hatte Freitag seine erste Impfung, die Schluck Impfung und dann in jedes Bein nicht ne Spritze für den Rest...ich habe Fieber Zäpfchen bekommen..und meine Ärztin sagte nix von wegen darf man nicht geben.. allerdings hat er die Impfung Super weggesteckt und hat kein Fieber bekommen war nur sehr schläfrig den Samstag..
Ich finde es ändert sich eh ständig was..meine große ist 7 die mittlere 5 und selbst in diesen 2 Jahren hat sich so viel verändert, sei es wie man das Kind am besten wickelt(über die Seite) ,oder sonst was...der Mutter Instinkt ist immer noch die richtige Geheimwaffe egal was andere sagen

Re: Erste Impfung heute ...

Antwort von Alice_15 - 13.12.2018

Hey!

Wir haben unsere Impfungen auch schon hinter uns (Rota + 6-Fach). Unser Arzt hat uns sogar extra noch Zäpfchen aufgeschrieben und gesagt, dass ich die ruhig schon bei erhöhter Temperatur geben darf. Das Kind solle sich nicht quälen, da es schon genug zu verarbeiten habe. Ich durfte lediglich nicht zur Babymassage am nächsten Tag, um das Bäuchlein nicht zusätzlich zu belasten. Hab dann auch eine Woche keine Bauchmassagen gemacht und auf schonende Haltung geachtet. Vertagen hat er die Impfungen auch relativ gut. Am selben Tag hatte er abends 38,4 Temperatur und etwas mehr Bauchweh als sonst, aber die sind sonst auch stark bei ihm. Alles Gute euch!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Oktober 2018 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.