Startseite Forenarchiv April 2018 Mütter

Schwägerin kommt - brauche Rat!

Frage von Menou - 22.12.2018

Hi Mädels,

Ich hoffe euch und euren Mäusen geht es gut und das alle Weihnachtssachen erledigt sind
Nun zum eigentlichen Thema: Meine Schwägerin.
Sie kommt heute aus München, ich komme so ganz gut mit ihr klar, sie ist ein netter und offnet Mensch wären da nicht die lieben Essstörungen und die verzerte Wahrnehmung.
Unter den Essstörungen sind neben der Magersucht auch die Bulimie.... und das ist der Grund warum ich euch jetzt Frage wie ihr euch Verhalten würdet ...
Sie kotzt mehrmals täglich, das Bad sieht aus wie Sau (besonders Waschbecken und die Wasserhähne ) und an die Klamotten und im Gesicht und Händen ist auch öfters Kotze. Sie hat Paul das erste und letzte mal gesehen als er ganz klein war uns freut sich ihn wiederzusehen....
Ich möchte nicht das sie den Kleinen hat aber mein Mann will mich nicht unterstützen da er kein bock auf Stress hat, Schwiegereltern verdrängen das alles auch oder verharmlosen es, nur die Tante wird mir Weihnachten abends helfen .
Ich will auch kein Stress aber darauf wird es wohl hinaus laufen. Habt ihr Vorschläge wie ich mich verhalten solle? Bin echt verzweifelt :(

Danke im voraus

Re: Schwägerin kommt - brauche Rat!

Antwort von Enya_Loona - 22.12.2018

Also wenn es wirklich so schlimm ist wie du beschreibst dann würde ich mich nicht auf dieses aufeinander treffen einlassen. Du hast die Verantwortung für dein Kind und wenn der Rest der Familie das nicht einsieht dann müssen sie eben bockig sein. Du musst dich zu nichts drängen lassen wenn du es für unverantwortlich hältst. Und du solltest deiner Schwägerin ganz klar erklären wieso das so nicht geht. Und wenn sie dann kein Verständnis dafür hat dann liegt ihr das wohl deines Kindes auch nicht am Herzen. Das klingt jetzt vielleicht alles sehr hart aber man muss halt auch bedenken das dass Massen an Bakterien sind die sie da in deiner Wohnung hinterlässt womit dein kind nicht in kontakt kommen sollte. Ich würde an deiner stelle klartext mit deinem mann reden und deinen Standpunkt auch ausnahmslos verteidigen. Auch einen Streit würde ich dafür in Kauf nehmen.

Re: Schwägerin kommt - brauche Rat!

Antwort von AugSep16 - 22.12.2018

Hm, wie geht es denn deiner Schwägerin so gesundheitlich? Ich meine wenn es so offensichtlich ist wie du schreibst bräuchte sie ja dringend hilfe und da sollten ja wohl ihre Eltern und dein Mann alles erdenkliche tun und nicht die Situation ignorieren.
Normal versuchen solche Leute doch immer alles zu verheimlichen und abzustreiten oder?

Ich hätte darauf sicher auch keine Lust würde mir aber viel mehr Gedanken um meine zweijährige machen als um mein Baby. Die kleine könnte ich davor viel besser schützen allerdings liegt unsere Maus auch immer noch einfach rum.

Ganz davon abgesehen würde ich ernsthaft das gesundheitliche Problem mit der Familie ansprechen.

Re: Schwägerin kommt - brauche Rat!

Antwort von Menou - 22.12.2018

Wir haben jetzt geregelt das sie die Hände wäscht wenn wir da sind.
Sie hat auch zum Glück nicht gerochen, das Bad hab ich jetzt nicht angesehen. War entspannt... Hoffe das bleibt so :/

Re: Schwägerin kommt - brauche Rat!

Antwort von Menou - 22.12.2018

In unserer Wohnung wird zu zun Glück nur ein Tag sein. Heute ist der Geburstag von meinen Schwiegervater und bin schon froh das sie für das essen Abends eine Ausrede hat . .. aber mein Mann will gleich schon seinen Vater besuchen damit ich putzen kann (da hab ich wenigstens Ruhe )
Mein Mann ist leider auch stur, er meint das es früher viel schlimmer war ... eben fragte er auch zynisch ob wir uns etwa abgrenzen sollten ...
Mit dem ansprechen werde ich aufjedenfall machen, ich hoffe nur das da auch eine Einsicht kommt, da sie ja das ganze nicht sieht und oft auch dann am heulen ist und bei der Mutter sich ausweint. Die Krankheit ist echt kacke und macht soviel kaputt.... und auf instagram wird das perfekte Leben vorgespielt ....

Re: Schwägerin kommt - brauche Rat!

Antwort von Mbula - 22.12.2018

So einfach ist das leider nicht. Das ist eine schwere Krankheit, die man nicht alleine bekämpfen kann. Man lebt sozusagen in seiner eigenen Welt und da geht es an einem vorbei was andere sagen.
Was mich eher stutzig macht, ist, dass ihr keiner hilft. Sie muss in die Klinik und zwar sofort. Nur so kann sie die Krankheit besiegen.

Re: Schwägerin kommt - brauche Rat!

Antwort von Menou - 22.12.2018

Die Magersucht ist 10 Jahre da und auch etliche Therapien waren nutzlos, wobei ich denke das die Therapierform falsch war ... für mich gehört sie eindeutig in eine Klinik, mit Smartphone Verbot! Kombiniert mit einer Familientherapie ....
Wenn man sie auf die sauerei anspricht war sie es natürlich nicht und kann sich das auch nicht erklären, sie ist auch der Meinung das die Periode ausbleibt, weil sie zu viele männliche Hormone hat und auch deswegen der Busen so klein war .... also man sieht da sind sehr viele Baustellen....
Die Eltern haben sich damit abgefunden oder kapituliert/ verdrängen es (meiner Meinung nach).
Ich bin (leider) der festen Überzeugung das sie niemals gesund wird, dafür ist der Zug schon abgefahren.
Werde sie nacher darauf ansprechen das sie die Hände waschen muss wenn sie den Kleinen auf den Arm nehmen will und schaue wie sie es aufnimmt ....

Re: Schwägerin kommt - brauche Rat!

Antwort von Menou - 22.12.2018

Wie geschrieben sie war mehrmals in Therapie :( nun wohnt sie 500 km entfernt und sobald man über 18 ist kann man als Elternteil nicht mehr viel machen ...

Re: Schwägerin kommt - brauche Rat!

Antwort von AugSep16 - 22.12.2018

Hm, blöd wenn die eigene Familie alles verdrängt. Bei 10 Jahren muss ja schon mal jeden was aufgefallen sein.
Ich hoffe sie spielt mit und du hast nicht zu viel Stress und sorgen. Sei da auch ruhig streng. Dein Kind, deine Regeln.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum April 2018 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.