Startseite Forenarchiv Oktober 2015 Mütter

Tragen/Buggy was auch immer

Frage von DasBabY85 - 13.07.2017

Huhu ihr Lieben!

Na wie ist die Lage bei euch?

Bei uns gut, Linus hat(te) ne atypische Lungenentzündung.
Halben Tag Fieber und gut war es Oo.

Ich muss mal mosern :/.

Fast jeden Tag wenn ich die Große ausm Kiga hole, kann ich mir, von einer Erzieherin aus der Nachbargruppe, anhören, schon wieder inna Trage, er kann doch laufen.
Die Schwester von nem Kigafreund, ist 2 Wochen älter, sitzt im Buggy da kommt nie was.
Heut meint ich nur, ander Gleichaltrige sitzen noch im Buggy.
Meinte Sie doch tatsächlich nein.

Ist das nun so ungewöhnlich, dass u2 Jährige noch im Buggy oder in der Trage sitzen?

Ist euch sowas auch schon passiert?

Re: Tragen/Buggy was auch immer

Antwort von tugita - 13.07.2017

Die Kindergärtnerinnen bei unserem Großen wären ganz froh, wenn die Maus im Buggy oder in der Trage sitzen würde. Die flitzt im Kindergarten immer die Treppen rauf und runter und verursacht bei der ganzen Belegschaft regelmäßig Herzinfarkte, obwohl ich schon 100 Mal gesagt habe, dass sie sicher Treppen laufen kann.
Aber was soll das? Für nur etwas längere Strecken braucht ein u2-Kind nunmal ein Transportmittel. Und ob das Buggy oder Trage ist, kann denen doch herzlich schnurz sein. Solange Dein Rücken das mitmacht, sehe ich da gar kein Problem!

Re: Tragen/Buggy was auch immer

Antwort von Biba85 - 13.07.2017

Hallo!
Finde die Aussage eine Frechheit, vor allem von Fachpersonal und noch dazu wo sie Linus nichts angeht, da es ja nicht seine erzieherin ist und nicht mal die von der großen..
Wir verwenden momentan weder noch, kiwa mochte sie noch nie gerne, unsere Strecken legen wir hauptsächlich mit rad und auto zurück, kleine Strecken zu fuß.. Aber wenns noch funktioniert und es für dich und linus passt - warum nicht. Ich würd die dame mal mit Fachliteratur versorgen bzw wenn sie das ganze sehr besserwisserisch macht, würd ich mir überlegen zu ihrer vorgesetzten zu gehen. Ich find sowas einfach total unprofessionell und fehl am Platz.

Uns gehts gut, sind gerade aus den Flitterwochen zurück gekommen :-)

Re: Tragen/Buggy was auch immer

Antwort von DasBabY85 - 14.07.2017

Dann sind wa ja ganz normal

Klar mit Auto sähe es anders aus.
Aber wir erledigen alles zu Fuß oder mit Öffis.
Der Heimweg dauert schon ewig, die Große schleicht^^

Re: Tragen/Buggy was auch immer

Antwort von blattlaus - 14.07.2017

Auf solche Kommentare würde ich gar nicht reagieren..... wenn es für euch so passt und es euch damit gut geht, ist doch alles super :-)

Wir nutzen unseren Kinderwagen auch noch recht oft. Minilaus läuft sehr gern, aber wenn die Große dann parallel beim Spaziergang mit dem Fahrrad unterwegs ist, will ich auch nicht, dass sie immer so lange warten muss.
Meistens läuft die Kleine dann die Strecken, auf denen die Große gut hin und her fahren kann - und an unserer "Hauptstraße" (wir wohnen ja aufm Dorf, wenn sich da zwei Autos begegnen, wird es eng und dann noch mit zwei Kindern sowieso) muss sie zzt noch in den Wagen, weil sie an der Hand Theater macht. Aber an der Straße MUSS sie an die Hand, da gibt es keine Diskussion...

Re: Tragen/Buggy was auch immer

Antwort von Simmy86 - 15.07.2017

Ich vermute mal, es liegt eher daran, dass die meisten inzwischen nicht mehr tragen sondern das Kind halt im Wagen sitzt.
Mir wäre es zu schwer, jetzt geht es ja auch eh nicht mehr, aber für wen es praktisch ist, wieso nicht?
Die Kinder mögen das doch meistens sogar noch lieber :-)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Oktober 2015 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.