Startseite Forenarchiv Juni 2014 Mütter

Was macht bei Euch auch mal Papa?

Frage von Halluzinelle von Tichy - 16.09.2014

Helfen Eure Partner mit? Ich meine, die Zeit, die Papa zu Hause ist und die Kinder wach sind, ist bei uns recht kurz und beschränkt sich auf 1-2 Stunden. Da kann er natürlich nicht sehr viel machen. Meistens beschäftigt er sich eher mit der Großen, liest was vor und schaut Sandmännchen, richtet sie auch manchmal zum Zubettgehen. Der Kleine wird auch mal auf den Arm genommen, aber eher dann wenn er schreit. Wickeln tut er den Kleinen selten. Auch mit ihm spielen ist nicht so sein Ding, höchstens mal ein bisschen Kuscheln. Der Kleine ist meistens meine Aufgabe, auch am Wochenende. Er steht oft am Wochenende erst um 10:00 oder später auf. Da sind die Kinder ja schon 3-4 Stunden wach und ich habe schon das meiste gemacht. Manchmal wünsche ich mir, dass er ein bisschen weniger Zeit vor dem Fernseher verbringt und dafür morgens früher aufstehen kann, wenn der Tag der Kinder eben losgeht. Allerdings hat er sich nachts seit der Geburt des Kleinen bei Bedarf um die Große gekümmert. Oft schläft sie aber durch und inzwischen stehe ich da auch schon mal auf.

Re: Was macht bei Euch auch mal Papa?

Antwort von mucksi - 16.09.2014

Bei uns kümmert sich der papa auch mehr um den großen. Da ich stille hängt der kleine an mir und wenn der weint kann papa ihn nicht wirklich beruhigen. War aber beim großen damals auch so. Und jetzt machen sie ganz viel miteinander. Papa wickelt nimmt ihn mit in die dusche albern abends rum. Drum mach ich mir da keinen kopf. In paar Monaten sieht die Welt anders aus. Wie alt sind deine großen?

Re: Was macht bei Euch auch mal Papa?

Antwort von GanzUngeduldige - 16.09.2014

Er macht mit dem Kleinen schon weniger als er mit dem Großen im gleichen Alter gemacht hat. Das liegt jedoch hauptsächlich daran, dass er sich jetzt um den Großen kümmern muss, wenn ich den Kleinen betuddle. Er macht aber mit dem Kleinen immer mehr, je äler er wird. Jetzt önnen die beiden Jungs ja auch schon etwas mehr miteinander interagieren als am Anfang.

Ich wünschte mir nur, er würde im Haushalt mal etwas mehr von alleine machen. Ich muss immer ansagen, dass bestimmte Dinge mal wieder fällig sind und diese in seinen Zuständigkeitsbereich fallen.

Re: Was macht bei Euch auch mal Papa?

Antwort von Erbse1407 - 16.09.2014

Mein Freund ist auch meist nur 1-2 std da wenn Erbse noch wach ist. Dann versuche ich dass er ihn auf den Arm nimmt und betüddelt. Am Wochenende bekommt er ihn einfach und dann muss er sich mit ihm beschäftigen. Er wickelt aber auch nicht. Mittlerweile hab ich ihn soweit dass er Erbse am Wochenende morgens wäscht und anzieht.

Re: Was macht bei Euch auch mal Papa?

Antwort von Winterschlumpf - 17.09.2014

Mein Mann ist immer erst spät daheim aber wenn er da ist, macht er alles, was er kann außer eben stillen. Er wollte gerne, das Frank die Flasche bekommt, damit er auch füttern kann und ich z.B. am WE auch mal ausschlafen kann aber ich wollte gerne stillen. Auch den Haushalt macht er unaufgefordert. Wir ergänzen uns da sehr gut. Er weiß, das ich zu Hause nicht Däumchen drehe, wenn er in der Arbeit ist und er sieht ja selber, das es mit den Kids stressig ist, wenn er am WE da ist. Vor allem unser Großer ist mehr als aktiv und nicht kaputt zu bekommen.

LG Nicole

Re: Was macht bei Euch auch mal Papa?

Antwort von oceanrocks - 17.09.2014

Bei uns macht Papa auch viel mit der Großen, da bleibt dann nicht mehr so viel Zeit für den Muckel... Glaube er würde auch gern mehr mit ihm machen aber geht halt noch nicht so wegen Stillen. er kocht auch öfters wenn er da ist, sonst aber nicht so Haushalt. Also eigentlich ganz gut. Geht aber auch arg auf dem Zahnfleisch, weil er oft tags Action mit der Großen macht und dann plötzlich nachts arbeiten muss...

Re: Was macht bei Euch auch mal Papa?

Antwort von Gabi1981 - 18.09.2014

Mein Mann macht eigentlich alles was ich auch mache zumindest was den Kleinen und die zwei großen betrifft. Im Haushalt gibt es ein paar Sachen die er prinzipiell nicht macht.
Wickeln tut er schon, aber nicht wenn der Kleine gekackt hat, dann bin ich dran, außer ich bin nicht da, dann macht er es nach kurzer Überwindung.
Da Jonas Fläschchen bekommt ist auch das füttern kein Problem.

Ich muss sagen er macht bei Jonas jetzt wirklich um einiges mehr als bei den anderen beiden, auch mit ihm spielen und quatschen oder in streicheln und massieren, das ist ja in dem Alter alles noch nicht so richtig spannend und das war ihm bei den beiden großen oft zu fad. Beim Kleinen merkt man er genießt es selbst total und geht da in seiner Vaterrolle total auf.

Mein Mann kommt aber auch jeden Tag gegen 16 Uhr nach Hause (mit wenigen Ausnahmen zwei, drei mal im Monat) und die drei Kinder gehen um 20 Uhr ins Bett, da ist genug Zeit um sich mit jeden mal zu beschäftigen.

Re: Was macht bei Euch auch mal Papa?

Antwort von silver25 - 18.09.2014

Der Papa nimmt sich nach der Arbeit cal eine Stunde Zeit für die Maus, da wird gekuschelt, gespielt... Aber dann baut er meistens was am Haus oder im Garten. Muss ja auch gemacht werden, aber trotzdem könnte er auch noch ein bisschen mehr Zeit mit ihr verbringen. Ich sehe ja wie es ihr gefällt. Ein Tag in der Woche ist er komplett für sie da, außer stillen. Er badet sie da und beschäftigt sie wirklich sehr schön. Da schaffe ich auch viel im Haushalt, dafür ist er auch nicht so zu haben. Wickeln tut er zum Glück auch und das auch nachts. Denke manchmal ihm ist das zu langweilig, weil es jeden Tag das Gleiche ist. Aber im Großen und Ganzen bin ich sehr zu frieden mit ihm

Re: Was macht bei Euch auch mal Papa?

Antwort von Halluzinelle von Tichy - 18.09.2014

Ist nur eine Große und sie wird im Dezember 3. Papa kann also schon was mit ihr anfangen und sie fordert auch Aufmerksamkeit ein.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Juni 2014 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.