Startseite Forenarchiv Juni 2014 Mütter

Mein Mann möchte keine Kinder mehr

Frage von amicas - 07.12.2017

Hallo ihr lieben,

ich wollte mich auch mal wieder zu Wort melden. Bin grad ziemlich down.
Milan ist jetzt 3,5 und es ist ziemlich entspannt mit ihm. Er ist ein wilder, aber lieber und sozialverträglicher Junge.
Mein Großer ist ja schon 15. Ich bin 35.
Ich wollte immer drei Kinder. Und der Wunsch nach einem dritten ist gewachsen.
Aber mein Mann will keins mehr. Er meint, er hält das nervlich nicht mehr aus. Er ist übrigens auch 35.
Finanziell und wohntechnisch wäre es möglich.
Aber ich will ihn nicht zwingen. Wie kommt man jetzt damit klar? Ich hab noch Platz in meinem Herzen. Ich weiß, ich hab zwei. Aber ich wünsche es mir so sehr. Ich finde es ist das Größte, einen Menschen aufwachsen zu sehen. Zu sehen, zu welcher Persönlichkeit er sich entwickelt. Ihm dabei zur Seite zu stehen. Mit jeder Faser zu lieben und zurückgeliebt werden. Ich wünsche mir für Milan ein Geschwisterchen, das altersmäßig passt. Mit dem er vielleicht ein herz und eine seele wird.
Ich wünsche es mir einfach
Wie gehe ich damit um, dass das Plätzchen, das für nummer drei reserviert war, leer bleibt? Habt ihr einen tipp für mich?

Re: Mein Mann möchte keine Kinder mehr

Antwort von Dartengel - 20.01.2018

Es ist hart zu akzeptieren das euer Milan kein Geschwisterchen in einem schönen altersabstand bekommt. Meine Tochter hat im Dezember ihr erstes Geschwisterchen bekommen. Bei uns ist es anders herum, mein Mann möchte noch ein drittes. Ich werde im Juni 38 Jahre alt und ich finde mich persönlich dann zu alt für ein drittes.

Es ist natürlich einfach gesagt, aber genieße die Zeit mit deinen beiden Kindern. Du hast Recht es ist das größte zu zusehen wie sich unsere kleinen entwickeln. Die Liebe die sie uns schenken. Auch wenn es nur ein kleines Lächeln ist oder eine Umarmung.

Vielleicht ändert dein Mann nochmal seine Meinung.

Re: Mein Mann möchte keine Kinder mehr

Antwort von silver25 - 13.07.2018

Ich fühle mit dir...aber zwingen kannst du ihn nicht.redet darüber,vielleicht kann er seine Bedenken besser beschreiben. Und ihr könnt eine Lösung finden. Nervlich durchstehen finde ich eine undeutliche Aussage. Wenn es danach ginge. Hätten alle nur eins.zeige ihm auch die pos. Eigenschaften. Später können die beiden miteinander spielen..etc... Hoffe ihr findet einen Weg...
Alles Gute...

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Juni 2014 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.