Startseite Forenarchiv April 2014 Mütter

Testament o.ä.

Frage von ergoteuse - 15.08.2016

Habt ihr irgendwie geregelt, was mit euren Kleinen passiert, falls euch mal etwas passieren würde? Ich wurde da neulich von meinem Versicherungsmakler drauf angesprochen. Wenn ein Gericht einen Betreuer bestimmen soll, ist das nicht automatisch gleich Oma oder Tante oder so... Es können hier auch ganz Fremde eingesetzt werden.. Ich möchte das gerne zeitnah regeln.

Re: Testament o.ä.

Antwort von Caro1980 - 15.08.2016

Hallo.
Ja, wir haben das gemacht. Für den Fall, dass uns was passieren sollte, soll unser Sohn von meiner Mutter betreut werden.
In der Nachbarschaft von uns ist leider ein Unglück passiert und es war ein großes Hin und Her bis die Kinder dann endlich bei den Großeltern bleiben durften. Dies wollen wir unserem Sohn ersparen.
Viele Grüße

Re: Testament o.ä.

Antwort von sunny2403 - 16.08.2016

Hallo. Wir haben noch nichts gemacht aber wir denken darüber nach. Nachdem letztes Jahr mein Schwiegervater so plötzlich gestorben ist halte ich es für das beste ein Testament zu machen

Re: Testament o.ä.

Antwort von Philo - 17.08.2016

Hallo,
wir haben ein Testament gemacht, in dem (meine) Besitztümer an die Kinder aufgeteilt werden. Allerdings schon vor Hochzeit und Kindern, müsste also erneuert werden...
In dem Falle, dass meinem Mann und mir gleichzeitig etwas passiert haben wir (noch) nichts gemacht, aber ich denke, dass man nicht Person X einsetzen kann, die das dann im Ernstfall gar nicht (mehr) machen will / kann.
Meine Eltern bzw. Schwiegereltern wären dazu nicht mehr in der Lage, meine Geschwister mit Familie ebenfalls nicht.
Ich bete, dass dieser Fall nie eintreten wird.
LG, Philo

Re: Testament o.ä.

Antwort von ConnyJ - 20.08.2016

Hi,

wir haben auch schon über diesen Fall nachgedacht. Ich möchte die Vormundschaft auch gerne selbst regeln und das auch mit den betroffenen Personen in Ruhe besprechen können. Mal sehen, vielleicht finden wir dafür in den Herbstferien mal ne ruhige Minute...

Re: Testament o.ä.

Antwort von Moni33 - 21.08.2016

Wir haben ein gemeinsames Berliner Testament gemacht (also uns gegenseitig zum Erben bestimmt) und gleichzeitig eine Sorgerechtsverfügung für den Fall aufgenommen, dass wir beide versterben (geht nur, da wir verheiratet sind; sollte jemand nicht verheiratet sein, müssen zwei einzelne Testamente geschrieben werden). Außerdem haben wir noch eine Vollmacht für den Fall unseres Todes an die Person ausgestellt, die künftig das Sorgerecht übernehmen soll, damit sie auch direkt ohne Testamentseröffnung, etc. über das Kind "bestimmen" kann.

Re: Testament o.ä.

Antwort von Moni33 - 22.08.2016

Nein, wir haben alles ohne Notar gemacht, inkl. Testament ( notariell hätte bei uns nur den vorteil, dass unsere erben später das geld für erbschein, etc. sparen. Das war uns dann egal). Gibt aber bestimmt auch vorlagen dafür im internet, falls du es nicht selbst formulieren möchtest.

Re: Testament o.ä.

Antwort von ergoteuse - 21.08.2016

Das mit der Vollmacht ist eine gute Idee! Habt ihr das beim Notar gemacht?

Frage stellen
Ins Forum ins Forum April 2014 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.