Startseite Forenarchiv April 2013 Mütter

ich glaub hier wohnt die irrenanstalt ...

Frage von stromi1986 - 10.02.2014

Ich bin geschockt...!!!!
Nachbars Tochter ..13 jahre....schwanger im 5 Monat...KV ist 15 ..Eltern ( nachbarn unter mir) totale alkies...stehen mittags auf brüllen den ganzen Tag Rum mit der kleinen und sind um 18 Uhr Stern Hagel voll...Polizei musste dies Jahr schon zwei mal kommen weil die Mutter Sturz betrunken durch die nachbarschaft gröllte und sich draussen oben Rum komplett entblösste ( stand mit nackten Oberkörper auf dem geh weg)
Die kleine hat die schule geschmissen.. jeden morgen kommen die Polizei holen sie ab bringen sie zur schule sie haut von dort jedes mal wieder ab...
Mutter von unten unterhielt sich mit andere nachbarin im Haus Flur ...wirklich laut...da regt sie sich über ihre Tochter auf..." die Krabbe geht nicht zur schule hier komm Brief vom ordnungsamt die göre kommt ins heim "
Oooh man hier sind zu Stände
Ich hoffe das die kleine mit baby da raus geholt werden..damit sie zwecks
schule noch die kurve bekommt und das würmchen ein liebes zu Hause
Sry mich entsetzt das total musste einfach mal raus...
Lg

Re: ich glaub hier wohnt die irrenanstalt ...

Antwort von Katy123 - 10.02.2014

Oh ha ... Das klingt echt nach aller unterster Schublade.
Schade für die Tochter. Wie soll sie lernen, ein geregeltes Leben zu führen und Verantwortung zu übernehmen, wie sie solche Eltern als Vorbilder hat?
Wahrscheinluch ist das Jugendamt eh schon dran, aber an deiner Stelle würde ich da anrufen und alles aus deiner Sicht schildern, um den Druck zu erhöhen (besonders im Sinne des Ungeborenem).
Mit Reden wirst du da nix erreichen ... .
Sofern das Ordnungsamt drinne ist, wird über früh oder spät eine Geldstrafe auf die Eltern zu kommen, können sie diese nicht bezahlen wandern sie in den Knast. (Ordnungsgeldrückstand bleibt bestehen und das erhöht sich mit jeder Woche, die das Töchterchen in der Schule fehlt).
Das ist der einzige Trost an der Sache und leider kommen die meisten Familien erst zur Vernunft, wenn sie blechen müssen.

Liebe Grüße

Re: ich glaub hier wohnt die irrenanstalt ...

Antwort von Sunny_79 - 10.02.2014

Oje, das klingt ja echt übel. Wie ich solche Menschen hasse. Die Kinder tun mir so leid. Ich habe nach der Entbindung im Stillraum auch so eine Frau immer gesehen. Sie ist so schlimm mit ihrer kleinen Tochter umgesprungen. Das Stillen klappte halt noch nicht so und da ist sie das Baby angegangen und hat es vollgemotzt. Und sie hat dem armen Kind immer Geschichten erzählt vom asozialen Opa usw. Die war echt krank. Hatte auch gegenüber den Schwestern und Hebammen nen üblen Ton drauf. Ich hätte ihr das Kind am Liebsten weggenommen. Die Kleine war so süß. Brach mir echt das Herz zu wissen wie sie aufwächst...
und das erinnert mich sehr an deine Geschichte. *schnüff* Kann man echt nur hoffen, dass die Tochter mit dem Baby bald ein besseres Leben führt.

Re: ich glaub hier wohnt die irrenanstalt ...

Antwort von Nugua10 - 11.02.2014

Ich schließ mich Sunny an: die armen Kinder, die haben von Anfang an keine Chance, dabei hätten doch alle verdient, geliebt zu werden.
Bleibt einem als Hoffnung doch nur, es selber besser zu machen.

Re: ich glaub hier wohnt die irrenanstalt ...

Antwort von Lunali2 - 11.02.2014

Bei solchen Nachrichten könnt ich immer heulen. Solchen Menschen gehören die Kinder gleich weg genommen. Da darf doch keine 13 jährige leben. Und jetzt,wo das Kind ein Kind bekommt, sollte sie schnell vom Jugendamt da raus geholt werden. Ich würd dem Jugendamt erzählen, was da los ist. Am Ende passiert irgendwas und du machst dir ein Leben lang Vorwürfe, weil du Mitwisser warst. O man, ist echt immer schrecklich!!!!!!!!!!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum April 2013 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.