Startseite Forenarchiv Oktober 2012 Mütter

An die Dreikind-Mamas

Frage von NAG-Hasi, 18. SSW - 06.01.2016

Wie haben sich die Verhältnisse in eurer Familie mit dem 3. Kind verschoben?

Bei uns ist es gerade sehr harmonisch mit den 2 "großen" Kindern und letztens im Schwimmbad ist mir auch wieder aufgefallen, dass man natürlich 2 Hände, 2 Eltern hat und somit 2 Kinder immer gut versorgt sind - aber 3? Wie hat sich das 3. Kind auf eure Familienkonstellation ausgewirkt?

Re: An die Dreikind-Mamas

Antwort von mama-von-püppi - 11.01.2016

Hallo
ich habe zu meinen zweien noch zwei Bonuskinder.
Natürlich ist es ein ein großer Sprung und man muss den großen Kids Verständnis und Geduld abverlangen/eintrichtern, denn ab jetzt heißt es der kleinste wird zuerst versorgt egal wo im Schwimmbad, am Tisch bei Krankheit usw. Das Alter spielt natürlich eine große Rolle und das man alle Kinder von Anfang an teilhaben lässt , dann macht das warten auch viel mehr Spaß
z.Bsp. aufs Abendbrot wenn Baby erstmal Flaschie gemacht bekommt vielleicht von einem der großen Geschwister

Re: An die Dreikind-Mamas

Antwort von blubb12 - 04.02.2016

Bei uns war es BIS zur Mitte der 3. SS harmonisch, danach hat Sohn 2 seinen Babystatus verloren und seither herrschen hier Revierkämpfe. Da hab ich mich schon gefragt, ob das 3. so eine gute Idee war :). Aber da war's ja schon zu spät.
Der Mittlere (also unser 2012er-Kind) besteht durchaus auf einem Exklusivplatz auf meinem Schoß, der Große kann besser teilen. Ist schon einfacher, wenn zwei Erwachsene auf drei Kinder kommen statt nur einem (wie es Abends manchmal bei uns der Fall ist). Aber es pendelt sich alles ein.

Mit drei Kindern im Schwimmbad muss ich ehrlich gestehen, bin ich heilfroh, dass der Große (jetzt 6) soweit schwimmen kann, dass man nicht gleich Panik bekommen muss, wenn man ihn mal aus den Augen verliert und dass er alleine rutschen kann usw. Bis das Kleinste Anstalten macht, sich alleine bewegen zu wollen, kann man das auch noch gut mit rumschleppen, und bis dahin sind Deine beiden Großen ja wieder ein Jahr älter als jetzt und zumindest Deine Älteste kann dann vielleicht auch schon schwimmen.

Re: An die Dreikind-Mamas

Antwort von NAG-Hasi - 05.02.2016

Gerade sind beide Kinder (und ich) krank und da hat man dann im Bett eins links eins rechts und einer strampelt noch im Bauch... Da ist er aber grad gut aufgehoben, wüsste sonst nicht, wohin mit ihm...

Unsere Große hat inzwischen ihr Seepferdchen und Konni wird das auch früh schaffen und ja, du hast recht, bis das wirklich relevant wird, ist es ja noch mindestens ein Jahr hin..,

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Oktober 2012 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.