Startseite Forenarchiv Februar 2010 Mütter

zum Nachdenken ....

Frage von montpelle - 07.10.2009

"Heute ist Ann-Sophie knappe 17 Monate alt.
Dafür, dass sie als lebensunfähig eingestuft wurde, geht es ihr erstaunlich gut und wir freuen uns jeden Tag, dass wir sie haben und sie bei uns ist."

Ohne weiteren Kommentar !

Re: zum Nachdenken ....

Antwort von emres - 07.10.2009

dann freue dich an deiner tochter. und stifte keine unruhe.

Unglaublich ....

Antwort von murmelchen, 23. SSW - 07.10.2009

... das du keine Ruhe geben kannst und weiter unnötige Kommentare schreibst. Geh wohin du willst, aber lass Uns und grad die Familie hier in Ruhe.

Re: zum Nachdenken ....

Antwort von Stefle79, 23. SSW - 07.10.2009

Bin stille Mitleserin und erwarte im Februar mein drittes Kind.
@ montpelle, das ist sehr schön für euch das es eurer Tochter gut geht, aber es ist hier total unangebracht, zu versuchen jemanden ein schlechtes Gewissen zu machen wo es keines geben braucht, ist ziemlich mieß. Im übrigen gibt es genug Fälle wo die Eltern bis zum Schluß geglaubt haben es wird schon alles gut und das war es dann nicht, in 99% der Fälle bestätigt sich das was der Fachmann diagnostiziert also erfreue dich an deinem kleinen medizinischen Wunder und stifte hier keine Unruhe.
Anett, dir wünsche ich viel Kraft für die kommende Zeit.

LG

Re: zum Nachdenken ....

Antwort von Sep_Mama, 21. SSW - 07.10.2009

Tja, was soll man dazu sagen: Kürbis gedeihe...

Sorry, aber ich finde das hier jetzt auch total unangebracht. Schön, wenn es Deinem Kind gut geht. Es gibt aber auch leider zig Kinder, die es nicht auf unsere Welt schaffen. Also, lass bitte diese Sticheleien.

Das ist einfach nur unmöglich !

Antwort von eifelwutz - 07.10.2009

Solche Menschen gehören für mich hier einfach nur ausgesperrt.

Ich finde dieses Verhalten unmöglich.
Schon im kleine Engel und nun auch noch im Monatsforum solche Sachen zu schreiben.

Mir geht da einfach nur die Hutschnur hoch.

Ich hoffe du Montpelle machst in deinem realen Leben alles richtig- weil hier fuhrwerkst du wie die Axt im Walde.

Re: zum Nachdenken ....

Antwort von Suschi - 07.10.2009

Ganz ehrlich. Hast wohl immer noch nicht gelernt zu denken, bevor Du schreibst.
Stiftest immer nur Unruhe wenn Du hervorkommst. Ich hoffe, Du hast Deinen Spaß daran.

Re: zum Nachdenken ....

Antwort von montpelle - 07.10.2009

Ich weiß nicht wo steht, dass es meine Tochter ist. Die Sätze stammen von einer Mutter in einem anderen Forum.

Ich finde toll, dass es Mütter gibt, für die auch ein behindertes Leben wertvoll ist und die ein behindertes Kind nicht abtreiben, weil es nicht in ihre gesunde Familie passt.

Hier ist ein Forum, in dem diskutiert werden darf/kann/soll. Ihr erwartet, dass eure Meinungen akzeptiert werden, akzeptiert aber nicht meine. Im Gegensatz zu einigen hier, habe ich keinen beschimpft und mit üblen Wörtern betitelt.

Re: zum Nachdenken ....

Antwort von montpelle - 08.10.2009

"aber auch bei einem gendefekt mit behinderung hätten wir uns so entschieden.
weil uns unser leben zu dritt, gesund wichtig ist. ich möchte es nicht uns und nicht emre zumuten wollen darunter zu leiden"

Um diese Einstellung ging es mir !

Re: zum Nachdenken ....

Antwort von urbalem, 23. SSW - 08.10.2009

meinungen austauschen gut und schön, in offenen wunden rumstochern und damit mehr als verletzen geht gar nicht!!!!

niemand möchte in so einer situation sein und so eine schwere entscheidung treffen müssen. und jeder der es tun muss, wird seine gründe haben sich so oder so zu entscheiden.

wir alle hier stehen hinter anett und möchten nicht, dass ihr durch leute wie du es scheinbar bist, weh getan wird.

montpelle WIR FEBRUAR-MAMIS MÖCHTEN DICH HIER NICHT HABEN. und das solltest du jetzt einfach mal akzeptieren!!!!

nadine

auch meinen Senf dazugeben muss...

Antwort von Beatrize - 09.10.2009

montpelle - wenn du glaubst das eine Mutter so eine Entscheidung mit leichtem Herzen fällt dann müssen deine Mama-Gene und Hormone ja völligst degeneriert sein Und wenn das jetzt unter die Gürtellienie geht dann ist das volle Absicht. Wenn ich auch nur versuche mich in diese schwere Situation zu versetzten blutet mir das Herz und ich würde mir NIEMALS anmassen eine so schwere Entscheidung von mir völlig unbekannten Menschen so zu verurteilen. Das ist unmenschlich, abartig und unchristlich - und du wirst sicher früher oder später in deinem Leben dafür die Quittung bekommen.

montpelle

Antwort von leasmama87, 24. SSW - 07.10.2009

ich denke den kommentar hättest du dir sparen können...

die eltern haben es schon schwer genug......

Ich hab an die Redaktion geschrieben ot

Antwort von eifelwutz - 07.10.2009

*

Re: Das ist einfach nur unmöglich !

Antwort von rotezora82, 23. SSW - 07.10.2009

Manche leute haben keinen Anstand furchbar!!!

Re: Ich hab an die Redaktion geschrieben ot

Antwort von leasmama87, 24. SSW - 07.10.2009



nur schade dass sie ja wieder so etwas scheiben KÖNNTE!!!!


ich denke gegen diese person kann man nicht viel tun.....

Re: Ich hab an die Redaktion geschrieben ot

Antwort von aida1, 21. SSW - 07.10.2009

einfach ignorieren, und am besten nicht mal lesen was die ... schreibt.

es gibt so viele unzufriedene menschen, die immer nur unruhe stiften-
wahrscheinlich ist sie in wirklichkeit nur eine ganz arme person, der niemand zuhört.

und hier möchte auch niemand was von ihr hören. schenkt ihr garnicht mehr beachtung dann vergeht ihr eh bald die lust daran.
und emres alle stehen hier hinter dir, und was du für dich entscheidest ist richtig, sei stark.

ich wünsche dir nur das beste

Re: Das ist einfach nur unmöglich !

Antwort von DieJessi, 23. SSW - 07.10.2009

das ist die heutige gesellschaft......reintreten wenn jemand schon am boden ist!

Einfach Geschmackslos +Teil @Montpelle

Antwort von bald-doppelmama, 23. SSW - 07.10.2009

Tja,da hats bei der Hirnverteilung wohl Versorgungsengpässe gegeben.....
Anstand fehlanzeige....

Ignorieren ist das Beste....So etwas ist einfach nur Geschmackslos...

@montpelle oder wie immer du heißt:

Es ist echt das Beste wenn du dich hier nicht mehr blicken lässt...Auf so eine
Teilnahme können wir getrost verzichten.....
Also treib dich rum wo du willst aber nicht bei uns,klar?

Genieß es das deine Kleine gesund ist....Vielleicht solltest du deine Kraft,Nerven und Aufmerksamkeit auf etwas anderes richten....
Verbring die Zeit mit deinem Kind das ist sinnvoller als hier Unruhe zu stiften....Du bist hier nicht erwünscht....
Und das ist Fakt....Manche von uns haben es eh nicht leicht und da können wir auf dich getrost verzichten...Ich glaub du hast den Sinn dieses Internetdienstes nicht verstanden....Das ist für Mamis wie uns....


An alle anderen liebe Grüße

Christina

Re: zum Nachdenken ....

Antwort von leasmama87, 24. SSW - 07.10.2009

vielleicht könntest du es einfach etwas taktvoller ausdrücken...


und es hatte ja auch gründe, die besser fürs kind waren....

klar, hätte es auch anders kommen können, aber man muss bei einem behinderten kind auch immer dran denken, was ist,wenn man mal nichtmehr ist...

drauf hoffen das die geschwister das "kind" aufnehem??? würde ioch nicht machen.... denn man weiß nie wie das leben spielt....

und ein leben im "heim" würde ich für mein kind auch nicht wollen, denn dort sind nur fremde menschen....

du darfst gerne deine meinung sagen, aber bitte taktvoller und mit etwas rücksicht auf die eltern.....

die haben es gerade sehr schwer

Re: zum Nachdenken ....

Antwort von Suschi, 24. SSW - 07.10.2009

Nein, es ist ihre Entscheidung gewesen, die nicht zur Diskussion stand und sie hat darum gebeten, wer ihre Meinung nicht akzeptiert, soll es für sich behalten, denn es ist so schon schwer genug.
Vielleicht muss man auch mal bedenken, dass es zwischen Behinderung und Behinderung einen Unterschied gibt und dann noch mal, ob das Kind überhaupt lebend zur Welt kommt. Das schien bei Emres ja leider eher nicht der Fall gewesen zu sein.
Letztendlich ist es Ihr Weg und Du solltest hier die Plattform nicht für diskussionen darum nutzen. Wir wollen hier das einfach nicht, stehen Emres zur Seite, egal, ob der Weg der unserere gewesen wäre oder nicht. Sicher hätten einige anders entschieden, aber es ist ihr Weg und Ihr Wunsch es einfach dabei zu belassen.
Du tauchst immer nur auf um zu provozieren und das wollen wir nicht. Schau doch einfach mal, was Schwanger-wer noch als Forumsbezeichung hat. Da steht nicht, dass wir darum diskutieren, ob der Weg nun der Richtige ist. Emres hätte nix schreiben müssen, fühlte sich uns aber verbunden und hat uns teilhaben lassen. Tu uns nun den gefallen, lies nur noch hier, aber schreib nicht mehr, oder nur, wenn es nicht mehr solche Dinge betrifft.

Re: @leasmama87

Antwort von montpelle - 07.10.2009

"du darfst gerne deine meinung sagen"


Das Gefühl bekommt man nicht wirklich.
Wenn die Meinung nicht in die heile Forumswelt passt, darf man das nicht .... leider.

Re: @leasmama87

Antwort von leasmama87, 24. SSW - 07.10.2009

es ist nicht das was du sagst, sondern wie du es sagst.....


gottseidank war ich noch nie in dieser situatrion... denn ich wüsste nicht wie ich mich entscheiden würde....

daher kann ich nicht sagen "würde ich nie amchen" oder "würde ich auch machen" daher bin ich neutral, habe aber mitgefühl für die eltern und hoffe, es wird nicht zu hart für sie....





ich denke mal, aus einer laune heraus würde sich niemand so entscheiden ohne vorher genau zu überlegen....


weißt du wie ich das meine???

@Montpelle

Antwort von Suschi - 07.10.2009

Weil Deine provozierende Meinung gerade von Emres Seite aus nicht erwünscht war. Wie wär es, wenn Du das einfach mal respektierst und woanders Stunk machst. Vielleicht in dem Forum, wo Du das her hast.

Re: zum Nachdenken ....@montepelle

Antwort von emres - 07.10.2009

ich werde hier nichts mehr schreiben zu meinen sorgen und meiner jetzigen lebenssituation. ich habe kein behindertes kind gehen lassen, ich habe einem schwerstkrankem kind mit fast einem garnicht entwickeltem gehirn, welches bald keine kraft gehabt hätte sich am leben zu halten einen schmerzfreien abschied gegeben. innerhalb von 4 tagen, war meine geliebte tochter schon so schwach, dass sie einen schwachen herzschlag hatte.ich fühle mein herz zerrissen, dass ich mein baby hab gehen müssen. aber manchmal müssen auch schwierge entscheidungen getroffen werden. das ist meine entscheidung und nicht deine. ich möchte wetten, du warst nie in der situation. solltest du ein kind verloren haben, was schlimm wäre, warst du auch nicht in der situation. denn dir wurde durch gott dein schicksal in die hände gelegt.
ja, du hast recht, es ist ein offenes forum, jeder darf sagen, was er denkt. aber meist ist es ja doch so, dass es taktvoll zu geht. nur so entstehen und bestehen foren wie diese.
leider muß ich dir sagen, dass du mir mit deinen worten kein schlechtes gewissen einreden kannst. denn ich habe nicht aus lust und laune gehandelt und bin einfach nur traurig, dass menschen wie du so tief in wunden stochern müssen.

Re: @Suschi

Antwort von montpelle - 07.10.2009

Wieso sind andere Meinungen für dich "Stunk" ?

Re: @montpelle

Antwort von kleiner_könig - 07.10.2009

Das Forum ist für Februarmuttis. Du hast hier nichts zu suchen!

Wieso sparst Du Dir nicht einfach Deine Kommentare? Du willst anderen doch nur weh tun. Und Du weißt ganz genau, wie Deine Kommentare ankommen. Lass es doch einfach!

Re: @Suschi

Antwort von Suschi, 24. SSW - 07.10.2009

Weil Du auf nix anderes aus bist, als Stunk zu machen. Sonst würdest Du anders schreiben und nicht so. Deswegen ist das, was Du tust Stunk.

Re: zum Nachdenken ....

Antwort von emres - 08.10.2009

ja, weil die schäden zu groß waren, du mußt schon im zusammenhang lesen und nicht nur einen satz raspicken. denn die entstandenen schäden beim kind oder nicht entwicklung waren da und nicht reperabel, das ist tasache und hab nicht mit nur, mein kind sieht gesund im ultraschall aber hat wohl trisomie, ich will es nicht, nichts zu tun.
schönen tag dir!

Ih gitt!!!! Du bist absolut ....ich finde kein Wort das es beschreiben könnte...

Antwort von Jazzy09 - 08.10.2009

Pfui wie widerlich einige Menschen sein können. Schämen solltest du dich!!! Irgendwann, ob zu deinen Lebzeiten oder nicht, wirst du dich für solche Gemeinheiten rechtfertigen müssen, Montpelle. Wie kann man jemanden, der eine solch schwere Entscheidung traf, noch so unter der Gürtellinie beleidigen?? Abartig bist du und einfach nur zum kotzen. Denkst du ihr fiel die Entscheidung leicht?? Wenn du so eingestellt bist, kannst du mir einfach nur Leid tun. Sorry, aber ich könnt kotzen...

@ Emres...sorry dass ich hier bei euchs schreibe, und dann auch noch so unfreundlich, das ist nicht meine Art sonst.Habe deine Geschichte im KE verfolgt...es tut mir unendlich Leid für dich und deine Familie. Dein kleiner Engel wird nun immer auf euch aufpassen. Leider kann er euch vor solch bemitleidenswerten Menschen wie montpell nicht beschützen, aber er kann machen, dass ihr solchen Menschen einfach nur mit einem Kopfschütteln begegnen könnt.
Dir liebe Anett wünsche ich alles Kraft der Welt und deine Wunden zu schliessen und mit einem Lächeln an dein Kind zurückdenken zu können...irgendwann.

Alles Liebe, Jazzy mit * (02/08) tief im Herzen und Kaya 22.07.09 auf dem Schoß

Nachtrag

Antwort von Jazzy09 - 08.10.2009

...sorry montpelle, wollt dich nicht beschimpfen, aber das geht echt gar nicht.

Re: Nachtrag

Antwort von Nia19 - 08.10.2009

Sowas hat ihr echt nichts zu suchen!!!!
Kümmer dich um Sachen, die dich angehen!

Re: Nachtrag

Antwort von DieJessi, 23. SSW - 08.10.2009

wenn man ein bißchen anstand hat, stochert man nicht in offenen wunden rum! das hat für mich nichts mit meinung vertreten zu tun was du hier machst! das ist mutwillig andere mensch verletzen.........pfui!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Februar 2010 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.