Startseite Forenarchiv Mai 2008 Mütter
Mai 2008 Mütter

Beitrag aus dem Forum Mai 2008 Mütter

globuli

Frage von maus05 - 01.09.2011

behandelt ihr eure kinder homöopathisch? bei welchen symptomen? welche globuli habt ihr immer da? nehmt ihr die auch unterwegs mit?

Re: globuli

Frage von Muts - 01.09.2011

Ich habe zwar inzwischen eine recht große Sammlung an Globulis zuhause, wirklich oft gebrauche ich aber nur das bewährte "Arnica" bei Verletzungen jeder Art. Dann eben noch "Apis Melifica" bei Insektenstichen.
Als meine Große vor ein paar Jahren oft mit der Blase Probleme hatte, hab ich ich "Cantharis" gegeben, was auch bei Verbrennungen oder Sonnenbrand helfen soll.
"Nux vomeca" habe ich immer dabei für Bauchweh oder Übelkeit.
Bei Halsweh gebe ich "Belladonna".

Ich habe mir für unterwegs in der Apotheke so kleine Glaszylinder geholt, so 4-5 cm lang. Da habe ich von jedem Mittel einen Zylinder abgefüllt und in einem kleinen Beutelchen auch die wichtigten immer mit dabei.

Was ich selbst schwierig finde ist, Kopfschmerzen oder Erkältungskrankeiten mit Globuli zu behandeln. Da gebe ich dann lieber Mittel wie "Metavirulent" oder "Otovowen" in Tropfenform.

Ich weiß nicht immer, ob die Mittel helfen, doch grade Arnica hat sich schon oft bewährt- wobei ich natürlich keinen Vergleich habe, wie denn eine Prellung ohne Arnica abgeheilt wäre.

Ich denke man kann es versuchen und freut sich, wenn man das Gefühl hat, die Mittel schlagen an.

LG Muts

Re: globuli

Frage von Mai+Juli-Mutsch - 01.09.2011

Hallo!
Wir machen auch viiiiel und in erster Linie homöopathisch!
Ich habe eine kleine Reiseapotheke in der Handtasche bestückt mit den gängigen Kügelchen:
- Arnica
- Aconitum (Erkältungskrankheiten)
- Arsenicum album (hilft super gegen Bauchweh und Völlegefühl)
- Belladonna
- Hepar Sulfuris (Husten, Halsweh, Ohrenschmerzen)
- Chamomilla (Nervosität, Unruhe)
Ich habe mir das vor Jahren im Internet bestellt (http://www.gegko.de/index.php?id=9), habe sowas aber neulich auch bei uns in der Apotheke gesehen!
Ansonsten habe ich auch immer ein kleines Töpfchen mit Arnica-Salbe dabei, das schmiere ich dann direkt auf entstehende Beulen...
LG,
Steffi

Re: globuli

Frage von dani6 - 04.09.2011

Wir haben auch sehr sehr viel an Globulis für alle Fälle hier zu Hause.

Cantharis Blasenglobuli - für Harnwegsinfekte

Apis belladonna - bei fieberhaften Infekten

Apis belladonna cum mercurium - bei fieberhaften Halsentzündungen

Zinnober (ist aber ne Verreibung) - bei "normalen" Halsinfekten

Tartarus/Tartarus stibiatus (Verreibung) - zum Schleim lösen bei Bronchitis

Bryonia - ebenfalls Bronchitis

Cuprum/Cuprum acc. (Tropfen) - bei asthmatischer Bronchitis.

Das ist so das was wir meistens brauchen.

Argentum echinacea - bei fieberhaften Infekten

Und dann haben wir noch jede Menge anderer Sachen, weiß das grad gar nicht alles so im Kopf.

Arnika natürlich auch, als Salbe.


LG Dani

Re: globuli

Frage von maus05 - 01.09.2011

hallo

da haben wir ein ähnliches sortiment :) muss mir nur mal angewöhnen, sie für unterwegs mitzunehmen. habe auch immer diese röhrchen. arnika habe ich schon sehr oft gebraucht und finde auch, dass das super hilft. belladonna geb ich janosch auch bei erkältung und das für insektenstiche hat sich ja nun auch bewährt. hab noch 2 andere gg husten, finde aber die wirken nicht so gut. und bei durchfall "carbo vegetabilis" - die sind super. die für bauchweh werd ich mir auch mal noch holen, guter tip.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Mai 2008 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.