Startseite Forenarchiv Schwanger - wer noch?
Schwanger - wer noch?

Beitrag aus dem Forum Schwanger - wer noch?

FA wechseln????

Frage von STETAN, 5. SSW - 03.06.2008

Hallo an alle!!!

Habe ein Problem mit meinen FA.Ich bin wieder Schwanger,habe am Samstag positiv getestet,war erst ein Tag drüber!Gestern bin Ich dann gleich zum Arzt gegangen.Er fragte mich dann,wann die letzte Mens war,die war am 2.5.08!Da guckte er schon komisch,als wenn er sagen würde,warum Ich denn jetzt schon komme,man könne ja eh noch nichts sehen!Er hat nichtmal einen Ultraschall gemacht,und geschweigedenn Urin abgenommen!Nur Blut hat er mir abgenommen wegen dem HCG Wert.
Dann erzählt er mir noch,das er neulich Patienten hatte,die in der 11.SSW und in der 23.SSW eine FG hatten...Sehr ermutigend sowas zu hören....
Ich hatte im Februar eine FG in der 6-7SSW..Beim ersten US war ne kleine Fruchthöle zu sehen,mehr nicht,zu klein..Nach ner Woche mußte Ich wiederkommen,es war nichts zu sehen,nur eine leere Fruchthöle..Nach ein paar Tagen sollte Ich wiederkommen,weil er meinte das er dann Herztöne sehen müßte...Es war wieder nichts zu sehen...Ja,und dann sagte er beim nächsten mal muß er dann aber endlich was sehen an Herztönen...Es war aber nicht so...Der hat mich da so verrückt gemacht,ich war total traurig und ernierigend eingestellt...Und nach der FG wo Ich zur Kontrolle da war,da hat er mir ertählt,das er sich schon denken konnte das das bei mir nicht in Ordnung ist,weil den HCG Wert den er zuvor bei mir abgenommen hat,der war zu niedrig,der hätte viel viel höher sein müssen..Aber er hat auch nicht nochmal den HCG Wert nochmal gemessen,damit hätte er mir das verrückt machen ersparen können.oder???Ich fühle mich von meinem Arzt nicht Gut beraten und mehr sicher,vor allem jetzt mit der SS...Ich hätte gedacht,er macht einen US um mal zu gucken ob man schon was sieht....Aber nichts,und Urin hätte er abnehmen müssen,damit die das für Ihre Akten haben..Das macht jeder FA soweit Ich weiß...Ich würde mich über eure Meinung und Antworten freuen...Vielen Dank!!!

LG aus Ostfriesland....Tanja

Re: FA wechseln????

Antwort von wolke76, 37. SSW - 03.06.2008

Liebe Tanja,

ich würde dir empfehlen, dir schleunigst einen neuen Arzt zu suchen! Wer so unsensibel mit seinen Patientinnen umgeht, sollte eigentlich kein Arzt sein!

Okay, dass er in der 5. ssw noch keinen US macht, kann ich aus SEINER Sicht irgendwo verstehen. Denn da sieht man echt noch nicht viel. Aber schon dir zuliebe hätte er es machen können. Ist doch keine große Sache.

Also, hör dich um und stell dich in einer anderen Praxis vor!

Viele liebe Grüße und alles Gute für die nächsten Wochen!

WOlke

Re: FA wechseln????

Antwort von nez, 21. SSW - 03.06.2008

Hallo Tanja,

die Vertrauensbeziehung zwischen Arzt und Patientin is enorm wichtig. Und da du so über "eure" letzten Monate beichtest, ist die einzige logische Konsequenz daraus für dich den FA zu wechseln! Tu es einfach, du hast keinerlei Verpflichtungen ihm gegenüber und sollst dich gut betreut und wohl fühlen...

Viel Glück dabei!

nez

Re: FA wechseln????

Antwort von DecafLofat, 38. SSW - 03.06.2008

wenn du dich unwohl fühlst und kein echtes vertrauensverhältnis da ist: wechseln! ich bereue dass ich nicht am anfang der SS gleich gewechselt habe als es auch mal zu irritationen kam. nun werd ich die SS noch beim FA bleiben und sofort ab nächstem quartal (juli) zu einem neuen gehen.

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Dr. med. V. Bluni

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Re: FA wechseln????

Antwort von lula0605, 18. SSW - 03.06.2008

Ich bin kein Spezialist, aber bei mir hatte der FA auch nur Blut abgenommen. Wenn er Blut abnimmt, braucht er kein Urin... denn Blut ist die zuverlässigere Methode die SS festzustellen. US ist in der 5.SW noch zu früh, da sieht er wirklich noch nicht viel... wenn es Dich beruhigt hätte, hätte er da aber tun sollen...
trotz allem, wenn Du Dich bei ihm nicht gut aufgehoben fühlst, ist es total egal ob er es richtig gemacht hat oder nicht... dann solltest Du Arzt wechseln.. es werden Dich genug "Sorgen" begleiten, als dass Du Dir auch noch über die Richtigkeit der Aussage Deines FA. Dem solltest Du vertrauen.

Hör einfach auf Dein Gefühl... dann wirst Du das richtige machen..
Lg Lula0605

Re: FA wechseln????

Antwort von baybee, 36. SSW - 03.06.2008

Meine FÄ wollte bei der ersten Untersuchung auch keinen Urin haben. Wozu auch? Wenn dein Test positiv ist, ist er positiv. Den HCG-Wert ermittelt er über das Blut. Wenn beim nächsten Termin was im US zu erkennen ist, wird er sicher eine Urinprobe verlangen.

Re: FA wechseln????

Antwort von sheena, 13. SSW - 03.06.2008

Ich habe auch meinen arzt gewechselt. und muss sagen, es war die beste Entscheidung.
Ich an deiner Stelle würde es tun.
Lieben gruß Ilka

Re: FA wechseln????

Antwort von leo engel, 34. SSW - 03.06.2008

Wechsel!

Gerade in der SS möchte man doch einen Arzt haben, der einen versteht und auch bei Sorgen zu hört.

Lg Yvette

Re: FA wechseln????

Antwort von Piamilena79 - 03.06.2008

Wechsel bitt, unter Gynäkologen gibt es doch echte Arschlöcher *tschuldigung*. Such Dir einen lieben Arzt bzw Ärztin !!!!



Grüßle

Re: FA wechseln????

Antwort von annali, 34. SSW - 03.06.2008

Ja, unbedingt wechseln, gerade in der SS ist es doch wichtig, sich wohl zu fühlen. Habe meinen auch gewechselt & bei der neuen FÄ erst in der 27.SSW den ersten Termin gehabt und bin jetzt total glücklich da. Hör Dich doch mal in Deinem Umfeld um, wer wo zufrieden ist.

Re: FA wechseln????

Antwort von gwen2602, 33. SSW - 03.06.2008

Hallo,

ICH KOMME AUCH AUS DEINER GEGEND UND ICH HATTE GENAU DAS GLEICHE PROBLEM. ICH BIN JETZT IN DER 33 WOCHE UND HABE WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT AUCH DEN ARZT AUS ÄHNLICHEN GRÜNDEN GEWECHSELT. LEIDER HATTE ICH ZUVOR AUCH 2 FG UND ICH DENKE MAN HÄTTE MIR AUCH EINIGES ERSPAREN KÖNNEN. ALS ICH JETZT WIEDER SCHWANGER WURDE WAREN DIE REAKTIONEN GENAUSO UND IHRE FEINFÜHIGKEIT LIES AUCH ZU WÜNSCHEN ÜBRIG UND AUCH SONST MACHTE SIE MICH MIT KOMISCHEN AUSSAGEN UND VERMUTUNGEN VERRÜCKT. ICH RATE DIR AUCH UNBEDINGT DEN ARZT ZU WECHSELN UND DAS DU DEINE SCHWANGERSCHAFT GENIEßEN KANNST. MIR GEHT ES JETZT MIT DEM ANDEREN ARZT VIEL BESSER. WÜNSCHE DIR ALLES GUTE UND EINE SCHÖNE SCHWANGERSCHAFT.
LG LYDIA

Re: FA wechseln????

Antwort von STETAN, 5. SSW - 03.06.2008

HALLO LYDIA!!!!

DARF ICH FRAGEN WO DU HERKOMMST?ICH KOMME GENA GESAGT AUS HINTE....

LG-TANJA

Re: FA wechseln????

Antwort von Julima123, 34. SSW - 03.06.2008

Hallo!
So wie Du erzählst, bist Du ja wirklich ziemlich enttäsucht. Das allein wäre schon für mich ein Grund den Arzt zu wechseln. Wenn einmal was dumm gelaufen ist und man unsicher ist, dann glaube ich ist es schwierig einfach drüber hinwezusehen. Bei manchen Ärzten muß man offensichtlich nachfragen ob er gewisse Untersuchungen macht. Das finde ich schon schade und schlecht. Meinen FA habe ich nun schon seit fast 10 Jahren. Und nie habe ich das Gefühl gehabt schlecht beraten zu sein. Selbst jetzt, beim 4. Kind nimmt er sich immer wieder viel Zeit für US, vaginale Untersuchungen und Besprechungen. Selbst wenn ich zwischendurch mal eine Frage habe, dann werde ich vom Doc persönlich zurückgerufen. Das finde ich macht einen guten FA aus. Zumal Dein FA schon Deine Vorgeschichte kennt. Dann hätte er zumindest Urin abnehmen müssen. Das man auf dem US noch nichts sieht mag zwar sein, aber auszuschließen ist es nicht. Und das erste US ist doch mit das schönste, finde ich! Ich würde nach Gefühl gehen. Alles Gute und Glückwunsch für die SS!!!!! LG

Re: FA wechseln????

Antwort von gwen2602, 33. SSW - 04.06.2008

Hallo Tanja,

ich habe sonst in Aurich gewohnt, bin jetzt aber nach Papenburg gezogen. Leider zwar nicht um die Ecke, aber Hinte kenne ich trotzdem wohl :-) Wie gesagt bitte wechsel den Frauenarzt. Ich habe das ja auch so erlebt und ich habe das als total schrecklich empfunden und gerade bei/nach einer Fehlgeburt brauchst du jemanden der ein bißchen feinfühliger ist. Solltest du mal fragen haben oder so dann kannst du mir gerne schreiben, ich gebe dir mal meine Email: MaryAnn260277@aol.com
Alles Liebe
Lydia

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Schwanger - wer noch?  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.