Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Wir haben eine Lösung gefunden

Frage von Meral2011  -  24.01.2012
mit der ich leben kann nachdem ich mich meinem Mann aufs Blut gestritten habe.Ich bin ja kostenlose Nanny.Jeder macht sein Ding und ich bin hier an die Wohnung gefesselt.Ich hätte mich ehrlich gesagt getrennt,wenn er nicht eingelenkt hätte.Ich kann nicht mehr.

Mein Mann hat mit seiner Ex geredet,dass sie ihn jetzt immer vorher badet und ich mich nicht mehr darum kümmern brauche.Tut sie dies nicht,bleibt er zuhause.Außerdem kommt er jetzt nur noch alle 14 Tage.So das ich mit meinen Kindern etwas unternehmen kann.Jetzt ist seine ex sauer,das sie nicht jedes WE frei hat.Tja Pech.

Und zu Sabine.Sami kann ich nur sagen,ja klar kann er zu seiner ex,warum denn auch nicht?nur wenn er die zeit hätte um zu seiner ex zu fahren,könnte er ja mehr zeit mit uns verbringen.Er hat doch gar keine Zeit dahin zu gehen.Erst lesen dann schreiben.

Danke euch für die vielen lieben Worte,ihr habt mir wirklich sehr geholfen ich war wie gelähmt.danke

Wir haben eine Lösung gefunden

Antwort von Thelmalouise  -  24.01.2012
Liest sich super !
Und nimmt er sich dann auch Zeit für den Jungen und Euch ?
Drücke fest die Daumen dass es nun besser geht

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Wir haben eine Lösung gefunden

Antwort von shinead  -  25.01.2012
Das hört sich gut an.

Auch, wenn m.E. noch nicht alle Baustellen beseitigt / angesprochen sind.

Irgendwie muss sich Dein Mann Zeit frei schaufeln um euch und seinem Sohn gerecht zu werden. Ich hoffe, das kommt in der nächsten Zeit noch nach.

Halt die Ohren steif!
Corinna

Wir haben eine Lösung gefunden

Antwort von arzule  -  24.01.2012
Das freut mich wirklich sehr, lass dir hier von niemandem ein schlechtes Gewissen einreden.

Du gibst dein Bestes und bekommst nix zurück.

Super, dass dein Mann eingelenkt hat und es jetzt hoffentlich besser läuft.

Du bist echt toll, dass du sogar das Bett mit dem Kleenen teilst. Mehr kann man echt nicht erwarten. Du musst ja auch mal dein Leben leben.

Ich grüß dich ganz lieb.

Wir haben eine Lösung gefunden

Antwort von Corinchen  -  27.01.2012
Das ist doch für dich erstmal etwas entspannter.

Aber der Junge tut mir jetzt schon irgendwie leid oder?

Er kommt ja , wenn ich das richtig verstanden hab, seit längerem schon zu euch obwohl sein Vater fast nie da ist.
Also geh ich mal davon aus, dass er auch sehr gerne einfach nur bei dir ist?

Kann er denn nicht auf der Couch im Wohnzimmer schlafen für die 2 Nächte?
Ich mein, mit 10 bei Papa und Frau im Bett ist ja auch nicht wirklich toll für ihn oder?

Übrigens, liegt das mit der Hygiene vielleicht am Alter???
Meinen 9jährigen muss ich auch unter die Dusche "treten", von alleine merkt er auch nicht dass er müffeln könnte ;)


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.