Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


wie war das bei euch ?

Frage von Juni 12  -  17.09.2013
Hallo ,
mein Partner und ich wünschen uns ein gemeinsames Kind, meine Angst ist wie meine zwei Jungs ( 6 und 5 Jahre) aus erster Ehe auf ein " neues "Familienmitglied reagieren . Wie war das bei euch ?

wie war das bei euch ?

Antwort von Patchwork  -  17.09.2013
Ich habe 3 Kinder (10,9,6 Jahre) mit in die Ehe gebracht. Mein Mann hat auch einen 8 jährigen Sohn, welcher regelmäßig bei uns ist. Für uns war relativ zeitig klar, dass wir uns noch ein gemeinsames Baby wünschen. Bevor wir mit der Planung begannen haben wir das Thema mit den Kindern bewegt . Sie fanden das völlig okay....und haben immer gefragt, ob ich schon schwanger sei. Als es dann soweit war, waren sie total begeistert. Wir beziehen sie ganz doll mit ein. Schauten gemeinsam Babybücher an, erzählen von den Arztbesuchen, zeigen die Bildchen und lassen sie jederzeit meine Murmel anfassen, eincremen ... Bin jetzt 26 Ssw. Wenn der Krümel da ist, werden wir die Kinder definitiv weiter einbinden..in den Dingen die sie selbst wollen, was wir aber nicht machen..sie als Babysitter ausnutzen bzw. ihnen Verantwortung übertragen. Sie sollen weiter Kinder bleiben dürfen...und das Baby als Teil der Familie ansehen..ohne das dieses BESONDERS behandelt wird.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

wie war das bei euch ?

Antwort von chartinael  -  17.09.2013
... egal aus welcher Ecke er kommt.

wie war das bei euch ?

Antwort von Ilad  -  17.09.2013
Meine Tochter (6) hat sich wie verrückt gefreut! Und immer noch... das ist wirklich schön mitzuerleben.

wie war das bei euch ?

Antwort von Patti1977  -  19.09.2013
Meiner war 6 und liebt die Schwester, die er aus meiner neuen Beziehung bekam genauso wie die, die von seinem Vater drei Monate später kam. Kein Problem.

wie war das bei euch ?

Antwort von juhu13  -  01.10.2013
Also meine haben nicht toll reagiert. Auch seit sie da ist, eifern sie, weil sie denken, dass die Kleine besser behandelt wird.
Da hat man als Mama und auch als Papa viel Arbeit zu leisten sie wirklich alle gleich zu behandeln bzw. die Großen sogar etwas mehr zu beachten, weil sonst immer die Eifersucht im Raum steht.

wie war das bei euch ?

Antwort von kerstinchen76  -  17.09.2013
Hallo!

Meine beiden Großen aus erster Ehe waren 8 und 10, als wir ihnen von dem Wunsch, ein gemeinsames Baby zu bekommen, erzählt haben.

Sie waren total begeistert.

Sie haben mit meinem Mann bei den SSts auf ein positiv mitgehofft und als es dann soweit war haben wir sie dann mit eingebunden. Abends auf dem Sofa durften sie mit dem Angelsound in meinen Bauch reinhören. Sie waren bei den Ultraschalluntersuchungen dabei. Sie haben die US Bilder mit zur Schule genommen und gezeigt. Jeder hat einmal den Bauch angemalt, so wie er das wollte.

Und nach der Geburt, bis jetzt auch noch helfen sie, wo sie nur können. Sei es Gesicht waschen bei Püppi oder sonst was.

Jetzt sind die beiden 11 und 13 Jahre alt und als sie von dem Wunsch, noch ein weiteres, gemeinsames Kind zu bekommen gehört haben, waren sie sofort wieder Feuer und Flamme. Sie können es kaum erwarten bis es nochmal klappt.

LG Kerstin

wie war das bei euch ?

Antwort von sete  -  18.09.2013
Ich habe damals zwei Kinder (5 und 10 Jahre) mit in die Ehe gebracht und mein Mann auch (6 und 8 Jahre). Für uns war auch sehr schnell klar das wir noch ein gemeinsames Kind haben wollen. Die Kinder haben sich ALLE sehr gefreut. Unsere kleine ist jetzt 3 Jahre und alle kümmern sich ganz toll um sie.

wie war das bei euch ?

Antwort von Boots2012  -  18.09.2013
Meine Tochter war 5 als ich von meinem Verlobten schwanger wurde und ist kurz nach der Geburt 6 geworden. Mitlerweile ist unsere Kleine schon fast 16 Monate alt und die Begeisterung ist (bis auf wenige Aussetzer, ist aber normal) ungebrochen. Sie kuscheln und spielen viel. Wir haben viel Spaß und die Große genießt das Schwestern-Sein.

Allerdings habe ich meine Tochter nicht in die Planung mit eingebunden (oder sie nach ihrer Meinung gefragt). Erst mit der Schwangerschaft wurde sie beteiligt (Bauch anmalen, reinhorchen, US Untersuchungen begleiten etc...).

Viel Erfolg für euer "Baby-Projekt" und liebe Grüße
Boots

wie war das bei euch ?

Antwort von Juni 12  -  19.09.2013
Danke für eure Antworten. Ich hab die Jungs mal gefragt was sie von einem geschwisterchen halten. Sie waren begeistert und wünschen sich jetzt eine Schwester ;)


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.