Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Wichtige Frage.. !!

Frage von JenniferMarx  -  16.01.2012
Hallo.. :)

Also wir sind Jennifer und Marcel und glücklich verheiratet.. :)
Soviel erstmal zu uns.. :)
Es geht hier um den 8 Jahre alten Bruder meines Mannes.. :)
Kurz zur Vorgschichte, die Mutter von meinem Mann und seinem Bruder ist vor 2 Jahren von heute auf morgen abgehauen wegen eines neuen Partners und nahm den Bruder mit.. Von dem neuen Partner war Sie direkt schwanger und das Kind ist nun 1,5 Jahre alt..
Klar gibt es da überall Diferenzen dass ein kleines Kind mehr Aufmerksamkeit bekommt als das große und erstrecht weil das kleine Kind ja von den beiden ist und der 8 Jährige Bruder eben nicht von dem neuen Mann.. Die alle Leben zusammen, Mutter, Vater das gemeinsame kleine Baby und der 8 Jahre alte Bruder der das alles auf ganz harte Art und Weisse zu spüren bekommt dass er da Fehl am Platz ist.. !!
Von anderen aus der Familie weiss man dass der Bruder dort total unterdrückt wird sodass er selbst bei anderen sitz und heult ohne Ende und behauptet er seie nur noch Dreck wert und ihn keiner lieben würde und das aus dem Mund eines 8 Jahre alten Jungen ist schon ganz schön hart.. Leider sind das nur kleine Beispiele woran man erkennt dass es dem Jungen nicht gut geht.. Zu Familienmitgliedern, mit dennen die Mutter nicht zurecht kommt und das sind sehr viele weil Sie immer Streit suchtr, darf er erst gar nicht, sie trägt das alles auf dem Rücken des Kindes aus.. !!
Teilweise hat er an manchen Tagen Fernsehverbot und darf erst gar nicht sein Zimmer verlassen.. Zu Essen gibts nicht sehr viel da er ein bisschen mollig ist und der neue Partner sehr viel Wert auf ein schlankes Äußeres legt.. Wenn er dann mal ganz selten woanderst ist blüht er richtig auf und heult sich aus wie schlecht es ihm dort geht und was die da mit ihm machen.. Er würde lieber überall woanders sein als dort.. Die Option dass er zu seinem Vater zieht geht nicht, da dieser Alkoholkrank ist..
In der Schule zeigt er mittlerweile auch auffälligkeiten, schlägt andere Kinder und rastet grundlos aus.. Nur das kommt ja auch nicht einfach so..
Kurz gesagt gehts dem Jungen einfach dreckig.. !!
Was kann man da tun.. ??
Was können wir da als Bruder und Schwägerin tun.. ??
Besteht die Möglichkeit langfristig gedacht dass jemand wie z.B. Patentante oder wir das Sorgerecht bekommen würden.. ??

LG

Wichtige Frage.. !!

Antwort von fsw  -  16.01.2012
Kenn die rechtliche Grundlage nicht,ich würde mal beim Jugendamt vorsprechen oder einen Anwalt zu Rate ziehen,ob ihr das Aufenthaltsbestimmungsrecht bekommen könnt.Sicher ist damit allen geholfen.Der überforderten Familie auch.Das war so mein erster Gedanke.Ich kann mir voestellen,ein Kind aus der Familie im Notfall mit großzuziehen.Kämpft bitte um das Kindswohl und viel Glück!Der Junge wird es euch danken.Er braucht doch einfach nur Liebe und Geborgenheit.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.