Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Frage von Patchwork  -  07.08.2013
Hallo..heute möchte ich euch um Rat bitten, da ich ziemlich fertig bin...mag daran liegen, dass ich in der 20 Ssw bin und Hormone verrückt spielen oder weil ich mir einfach zu viele unnötige Gedanken mache. Ich selber habe aus erster Ehe 3 Kinder ( 10 Junge , 8 Junge und 6 Mädchen) , sie wohnen bei mir. Mein Mann hat aus seiner ersten Ehe einen 7 jährigen Sohn, er ist regelmäßig am WE 14 tägig bei uns. Das Zusammenleben in dieser neuen Konstellation klappt sehr gut, so dass wir letztens Jahr geheiratet haben und den Wunsch nach einem noch gemeinsamen Kindlein hatten. Leider endete die erste SS tragisch , um so glücklicher waren wir, dass sich diesmal unser Baby richtig eingenistet hat. Seit ich aber weiß, dass es ein Junge wird, habe ich zeitweise total Panik. Ich habe Angst, dass er entweder auch an ADS leiden wird wie mein ältester Sohn oder er dem Kind meines Mannes im Verhalten und Aussehen ähnelt. Ich mag sein Kind, aber er ist halt so anders...immer ruhig, er hat zu nie was Lust, redet kaum, kann sich nie zu was entscheiden und ich habe sehr zu kämpfen, dass er mich nicht ausschließt.Ich weiß, das letzteres geschürt durch seine Mutter ist, da sie ihm suggeriert, dass ich nicht zur Familie gehöre, was auch wahnsinnig verletzend ist...aber ich kann es ja nicht ändern. Darum aber kommt bei mir die Angst hoch, dass unser gemeinsamer Sohn mich auch ablehnt und so Verhalten wie Lenny ist. Und ich mag auch nicht das mein Kind so aussieht wie Lenny..weil es mich dann irgendwie an seine Ex erinnert. Oah..ich weiß auch nicht was mit mir ist, wir haben uns so sehr dieses Baby gewünscht und jetzt bekomm ich Angst.....

Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Antwort von CKEL0410  -  07.08.2013
Mein Gott es ist dein Kind und auch wenn es so aussieht wie seins wirst du es lieben. Ubsere Tochter sieht auch aus wie sein Sohn aus erster Ehe. Weil dieser auch seinem Papa ahnlich sieht genau wie unsere Tochter. Jetzt mit fast drei kommt sie doch mehr nach mir, das ändert sich doch meist eh mit dem lauf der Zeit.. Mach dir nicht so einen Kopf!!!!

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Antwort von Shaima  -  09.08.2013
Ich kann dich gut verstehen,ich habe eine Tochter aus erster Ehe,mein Mann hat einen Sohn aus erster Ehe und seit neun Monaten haben wir eine gemeinsame Tochter.
Naja aber mal ganz ehrlich,wenn sein
Kind aussieht wie seine Ex dann brauchst du dir
doch keine Gedanken machen.Wieso sollte euer gemeinsames Kind aussehen wie sie?? Und wenn eurer Kind und sein erstes Kind sich ähneln dann durch die Gene des Vaters.bleib locker!!!Das du "sein" Kind viell momentan ablehnst liegt viell daran dass du natürlich eine ganz
andere Liebe gerade erlebst.Nur sei auch nicht ungerecht zu seinem
Kind.Er kann nichts dafür dass ihr jetzt ein
gemeinsames Kind bekommt!!!
Ich hatte auch Gedanken,z.B. ob ich meine beiden Mädels gleich lieb haben
werde usw.Ja!!!!!!Das findet sich!!!Geniesse die SSW und eine tolle zeit!

Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Antwort von Patchwork  -  07.08.2013
Wenn es mir keinen Kopf zerbrechen würde, hätte ich euch nicht um eure Erfahrungen gebeten. Wenn ich keine Ängste hätte, würde ich hier nicht schreiben! Ich weiß das ich dieses Kindlein lieben werde, dennoch überkommen mich momentane traurige Gedanken.... , was mich selbst auch ärgert. Daher mein Anliegen, ob es vielleicht jemanden ähnlich so ging und sich dies dann ganz schnell wieder legte. Bitte keine Vorwürfe!

Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Antwort von mf4  -  07.08.2013
Bitte bitte macht kein gemeinsames Kind, denn es muss dann vielleicht immer damit leben, dass es nicht so ist, wie du es erhofft hattest.
Meine Kinder sehen mir alle sehr ähnlich und gerade meine Tochter ist meine kleine Kopie und sie wird trotzdem von ihrem Vater (meinem Ex) geliebt.

Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Antwort von arzule  -  07.08.2013
Hallo,

Unser Sohn sieht dem Sohn meines Mannes sehr ähnlich.
Die Gedanken, dass du an die ex erinnert wirst ist doch Quatsch. Wenn dann sieht er doch aus wie der Papa.

Wenn mein Stiefsohn wie seine Mutter aussehen würde, könnte unser Sohn ihm logischerweise nicht ähneln. Denn nicht die ex, sondern ich bin seine Mutter. Die Gemeinsamkeiten haben sie doch durch den Papa!

Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Antwort von arzule  -  07.08.2013
Sie ist doch schon schwanger, wenn ich das richtig gelesen habe.
Ich glaube, es sind die Hormone. Das legt sich wieder. Ich kann mich erinnern, dass ich meinen Stiefsohn nicht mehr ertragen konnte, als unser gemeinsames da war.

Das hat sich gsd wieder geändert.

Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Antwort von Patchwork  -  10.08.2013
Hallo..danke für eure Antworten Ja ich bin schwanger..hahr ihr richtig gelesen. Es ist nicht so, dass ich meinen Stiefsohn nicht ertragen kann, nur passieren oft Dinge, die mich wahnsinnig traurig machen. Seine Mutter behandelt mich als wäre ich unsichtbar. Sie trennte sich damals wegen eines anderen von meinem Mann, da war Lenny gerade mal 1 Jahr alt. Ich lernte meinen Mann erst 3 Jahre später kennen. Anfangs war auch alles gut, aber als ihre neue Beziehung wieder in die Brüche ging, gönnt sie mir und meinem Mann nichts. Man bekommt das Gefühl sie wäre eifersüchtig. Lenny durfte nicht zu unserer Hochzeit, obwohl er es sich von Herzen wünschte, sie lud meinen Mann zum Schulanfang ein, aber mich nicht. Sie sagt zu Lenny ich gehöre nicht zu seiner Familie! Und Lenny lässt mich das spüren...indem er immer wieder sagt: Aber meine Mama hat gesagt..und sie
macht das so..... Wenn er eine Urlaubskarte schreibt, dann wird von der Mutter diktiert: schöne Urlaubsgrüße, lieber Papa, sendet dir dein Lenny. Also ich komme mir vor, als würde ich nicht existieren....und ich bin so so traurig darüber. Daher meine komische Angst. Kann das schwer beschreiben, habe einfach Sorge, dass mich in unserem Familienleben dann alles an Lenny und seiner Mutter erinnert. Auch wenn es quatsch ist,...im Moment habe ich einfach ein komisches Gefühl...

Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Antwort von Sternenschnuppe  -  10.08.2013
Das ist eine Sache der Eltern, und zwar der des Kindes !
Da muss man nicht mitlaufen.

Das mit der Hochzeit finde ich auch fies, kenne ich sehr gut, zu unserer durften die Töchter meines Mannes auch nicht.

An der Karte finde ich auch nix verwerfliches, immerhin durfte der Junge dem Papa schreiben.

Überlege mal ob Du nicht an Deinem Selbstbewusstsein arbeiten solltest, ist doch egal was die Mutter von Dir hält, solange Du mit dem Kind klar kommst.
Die Mutter muss Dich nicht mögen.

Die Ex meines Mannes hasst mich sogar,... ihr Problem.

Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Antwort von Patchwork  -  10.08.2013
Wenn man sich trennt und neue Familien gründet, dann bin ich schon der Meinung, dass man da auch an schönen Dingen des Stiefkindes teilnehmen sollte. Zumal sich der Sohn dies auch wünschte. Ich bin seit 4 Jahren für ihn da....hole ihn jede Woche von der Schule, tröste ihn wenn er traurig ist, sorge dafür dass es ihm bei uns an nix fehlt und er sich wohl fühlt. Warum soll ich nur die Arbeit mit ihm haben und darf nicht an schönen Ereignissen von ihm teilhaben??? Wenn die Mutter nen neuen Partner hat..ist es selbstverständlich, dass der an allem mit teilhaben darf...also finde ich es.traurig..was nichts mit mangelndem Selbstbewusstsein zu tun hat. Außerdem wollte ich auch nicht zu der Feier zu ihr nach Hause..einfach sehen, wie er seine Zuckertüte bekommt und das finde ich nicht verwerflich! Ich sehe meinen Exmann auch nur mit seiner neuen Frau und akzeptiere das...lade sie zu solch Veranstaltungen immer gemeinsam ein, da ich auch weiß, das meine Kinder ihre Stiefmutter gern haben...und dem stehe ich nicht im Weg.

Wer hat ein gemeinsames Kind mit neuem Partner?

Antwort von Sternenschnuppe  -  10.08.2013
Ja, Du kannst das, was ich toll finde.
Die Ex Deines Mannes kann das aber nicht.
Und für mich stehen da die leiblichen Eltern und ihre Wünsche vor den meinen, vor allem wenn es sich dann aufs Kind überträgt.

Du bist traurig weil das Kind Dich auf einer Karte nicht grüßen lässt und der Inhalt deines Startpostings.

Ne, ich glaube nicht an das von Dir geschilderte Selbstbewusstsein.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.