Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Frage von @youngmom  -  04.07.2013
Ich lebe auch in einer Patchwork familie und mein kleiner Bruder nennt mamas neuen mann papa und ich sprech ihn mit Vornamen an er sagt zu allen ich bin seine Tochter wir kommen sehr gut zurecht und ich hab auch eine kleine Tochter (9 Monate ) wenn ich irgendwann ein neuen Partner habe sagt das kind automatisch zu dem papa wenn die gut klar kommen kann man da eigentlich überhaupt was gegen machen ? Die suchen sich ihren "papa" roch aus oder ? Mein ex , ihr Erzeuger kümmert sich gar nicht um sie .. nennen hier Kinder den neuen Partner "papa" und gab oder gibt es da Probleme auch eventuell mit dem Erzeuger ? (Hoffe ihr versteht den Inhalt ich glaub ich hab etwas wirr geschrieben ^^) lg

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von Sternenschnuppe  -  04.07.2013
Mein Großer sagt Papa, allerdings hat er seinen leiblichen Vater noch nie gesehen und mein Mann kam, als er noch sehr klein war.
Würde der leibliche eine Rolle spielen, und wenn auch nur eine kleine, wäre das für mich nie in Frage gekommen.
Bonustochter wohnt seit kurzem auch bei uns und hatte mit 13 nun auch die Idee Mama zu mir zu sagen.
Ich möchte das nicht, ich bin es nicht und sie kennt ihre Mama genau.
Nun sagt sie mum *g* , Bedeutung gleich, weiss ich auch, aber mit dem Mama kann ich mich nicht anfreunden.
Und meine leiblichen Jungs würde es auch verwirren.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von mf4  -  04.07.2013
Meine Kinder haben nie und würden auch zu keinem neuen Partner "Papa" sagen. Sie kennen ihren Papa, wissen, dass jedes Kind nur 1 Papa hat. Ich möchte auch nicht, dass die neue Partnerin meines Ex "Mama" genant wird.

Mein Ex würde mit mir heftig Ärger bekommen und er wäre auch gar nicht nett, wenn er als Papa ersetzt wird.

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von kravallie  -  04.07.2013
mein kind hat zu meinem exmann auch papa gesagt, weil sie sich kennenlernten, als sie ca 1 jahr alt war und keinen papa kannte.
würde ich nicht nochmal so machen, aber es ist nicht einfach einem kleinkind zu verklickern, dass der herzbub nicht auch der papa ist, wenn man den echten papa nicht kennt.

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von mf4  -  04.07.2013
Bist du nicht erst 16 oder 17?
In deinem Leben wird es sicher noch einige Partner geben und "Papa" sollte kein Thema sein. Dein Kind kann ein ebenso gutes Verhältnis zu einem Hans, Herbert, Otto oder Olaf haben.

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von shinead  -  04.07.2013
Junior kennt seinen biologischen Vater nicht. Er kennt aber den Namen und die Großeltern väterlicherseits.

Der biologische Vater wird (wenn überhaupt) mit Vornamen benannt.

Mein Mann ist "Papa". Seine Wahl. Wir haben mit ihm darüber geredet und ihm die Situation erklärt. Er erklärte uns darauf hin, dass Papa der ist, der ihn vom Kindergarten abholt, der mit ihm spielt und der ihn ins Bett bringt - so wie bei den anderen Kindern auch.

Was hätten wir da noch dagegen sagen sollen?

"Papa" wurde auch erst im Kindergarten aktuell, als er es eben von anderen Kindern hörte. Schlussendlich hat er meinen Mann adoptiert (der immerhin uns beide geheiratet hat - so sieht es Junior, denn er saß bei der Trauung auch vorne).

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von chartinael  -  04.07.2013
Meine Große war bereits 10 als mein Mann in unser Leben trat. Sie nennt ihn bei der Kurzform des Vornamens zumeist und gelegentlich auch Papa. Vor allem wenn sie mit ihrer kleinen Schwester spricht, nennt sie ihn Papa.

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von Patti1977  -  06.07.2013
Ich sag zu meinem Papa Papa auch wenn er nicht mein Erzeuger ist aber er war der Vater. Meinen Kindern bleibt es frei was sie sagen.

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von Bärin  -  08.07.2013
Mein Mann kam "dazu" als meine Tochter 2 1/2 war. Der Kontakt zum leiblichen Vater brach 1,5 Jahre später ab. Das war auch so die Zeit als sie anfing meinen Partner liebevolle Kosenamen zu geben (ich war z.B. Mimmi, er war Pippi usw). In dieser Zeit fragte sie mich irgendwann wer von den beiden eigentlich ihr richtiger Papa sei. Ich habe es ihr erklärt.
Als sie 6 wurde kam ein Päckchen vom leiblichen Vater zum Geburtstag und das war der Auslöser, dass sie wieder Kontakt zu ihm aufnehmen wollte.
Mittlerweile ist sie 13, sagt seither Papa zum meinem Mann und nennt ihren leiblichen Vater hier "Papa+Name". Mir hat sie mal erzählt, dass sie das bei ihrem leiblichen Vater genau umgekehrt macht, weil sie befürchtet es könnte ihn verletzen wenn sie den "Stiefvater" vor ihm Papa nennt. Hat sie gut gelöst wie ich finde.

Sie sagt sie liebt beide gleich und ist froh zwei Papas zu haben, beide bringen ihr Vorteile weil sie auch so unterschiedlich sind. Ich habe einen Weg mit ihrem Vater gefunden, endlich, und auch die Männer haben keine Probleme miteinander und können sich normal unterhalten. Aus ihren Erzählungen über Gespräche mit ihrem Vater leite ich ab, dass der auch froh darüber ist wie es läuft und wie sich der neue Partner der Ex um seine Tochter bemüht und kümmert. Könnte ja auch anders sein.

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von Angelandbaby  -  10.07.2013
Hallo!
Meine zwei sagen zu meinem neuen Partner Papa.Die kleine kam relativ schnell damit,doch seine Tochter hatte damit ein Problem und so ließ sie es wieder(sie war damals zw. 6und 7).Wir hatten den Kindern dann öfters schon gesagt,wenn sie wollen können sie Papa sagen.Doch erst in meiner Schwangerschaft haben sie nach nem Gespräch das wirklich angenommen.Die Kleine hat seitdem immer nur Papa bzw. Papili gesagt,beim Großen kam´s nach und nach.
Der richtige Papa hat offiziell nix dagegen,aber innerlich wurmt es ihn wohl schon.Doch er ist den beiden ja kein Papa.Sonntags anrufen und max. einmal im Jahr die kids für ne Woche holen und dann nich ma was mit ihnen machen-sorry sie sind alt genug das zu erkennen.Dieses Jahr wollen beide nicht hin,aber er hat auch nicht gefragt(sie sind jetzt 9 1/2 und 7).

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von Mutti32  -  04.07.2013
Hallo,
mein Sohn hatte auch die Ambitionen zu meinem neuen Partner Papa zu sagen. bzw. wenn er von ihm sprach, dann von seinem Papa zu sprechen.
Das kam aber alles von ihm aus. Ihn hat das auch sehr beschäftigt - das hab ich über seine Kita-Erzieherin erfahren. Sie suchte das Gespräch zu mir. Aber er legte es schnell wieder ab. Denn er muss wohl mal bei seinem leibl. Vater - bei dem er alle 14 Tage ist - von ihm gesprochen haben und auch da viel es wohl das es ja jetzt sein papa sei.
Aber sein leibl. Vater hat ihm das ganz schnell wieder ausgeredet - er hat ihm dann gesagt - wenn- dann nur Stiefpapa.

Das widerrum beschäftigte meinen Sohn dann auch sehr. Ich habe ihm dann versucht den Unterschied zu erklären.
Jetzt merkt man, das er es vermeidet. Er redet ihn mit Vornamen an und gut ist.

LG

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von WelcomeToTheJungle  -  04.08.2013
Meinen eigenen Steifvater spreche ich auch mit "Papa" an, obwohl das auch mehrere Jahre gedauert hat. Meine Mutter ist nun schon fast 23 Jahre mit ihm verheiratet...ich war damals 11. Nur wenn eben mein leiblicher Vater auch dabei ist-bei Geburtstagen z.B., spreche ich ihn auch mit seinem Vornamen an....

Habe aber auch noch jedes 3. WE die 3jährige Tochter meines Mannes hier, die anfangs auch "Mama" zu mir sagte.
Das möchte ich aber nicht-ich bin schließlich nicht ihre Mutter und verbessere sie auf meinen Vornamen. So langsam klappt das auch, aber ich stelle mir das für die Kleine auch sehr verwirrend vor, wenn unsere gemeinsamen Kinder (8 und fast 7 Jahre alt) mich "Mama" und sie soll mich beim Vornamen ansprechen.

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von Leena  -  05.07.2013
Wie bei shinead - mein ältestes Kind kennt seinen biologischen Vater auch nicht, nur den Namen und die Großeltern, Tanten etc., aber den Vater selbst eben nicht.

Wenn vom biologischen Vater die Rede ist, dann mit Vornamen oder "mein erster Vater".

Mein Mann ist "Papa". Kam auch im Kindergarten, als die männliche Person in der Familie beim Abholen, Festen etc. von den Mitmenschen nun einmal als "dein Papa" bezeichnet wurde. Außerdem kam dann noch das erste Geschwisterchen dazu, für das mein Mann auch biologisch der Papa ist... Mein ältester Nachwuchs hatte da eine Übergangsphase, benutzte teilweise noch den Vornamen, teilweise dann "Papa" (wir haben weder das eine noch das andere irgendwie kommentiert). Ich glaube, dass letzte Mal mit Vornamen angesprochen hat mein Nachwuchs meinen Mann bei der Anhörung vor dem Richter im Rahmen der Stiefelternadoption. Seitdem ist er ja auch juristisch der Vater, juristisch, sozial - nur eben biologisch nicht.

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von powergirls  -  05.07.2013
Also mein Sohn ist jetzt 5 und er hat meinen neuen Partner kennen gelernt, wo er 3 war. Er hat regelmäßigen Kontakt zu seinem "Papa" (war mit einer Frau verheiratet........anderes Thema) Wenn er zu meinem Partner Papa sagen möchte, hat er sich das ausgesucht und wir würden es dabei belassen. Aber meine Frau möchte das nicht. Ich verstehe das schon, aber er ist noch klein und ich werde ihm da nicht rein reden. Nun nennt er meinen Partner manchmal beim Vornamen und manchmal Papa. Wenn er von seinem "richtigem Papa" spricht, sagt er immer.......mein Papa, der weit weg wohnt.
Wir überlassen ihm die Entscheidung. Meine Große (17) nennt ihm beim Vornamen.

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von mama260  -  07.07.2013
Hallo

ich habe auch eine kleine fast 5 jährige Tochter, als ich mein neuen Partner kennenlernte war sie 3 und nannte ihn nur beim Vornamen. Doch irgendwann fing sie an, ihn Papa zu nennen und mag es gar nicht hören, dass sie ihn beim Vornnamen nennen kann.

LG

welches kind sagt zum neuen Partner papa hier?

Antwort von 20072011Mami  -  26.07.2013
Bei mir ist es so, dass mein Kleiner (war da 1,5Jahre) sehr schnell Papa zu meinem neuen Partner gesagt hat. Er kennt seinen Erzeuger kaum und dieser hat sich nie um ihn bemüht. Mein Großer kennt seinen Erzeuger, hat aber auch kein sonderliches Verhältnis zu ihm, redet ihn schon seitdem er 3 ist mit Vornamen an. Nach ca. einem halben Jahr hat er dann auch angefangen immer mal Papa zu sagen zu meinem Partner und kurze Zeit später war es dann nur noch Papa. (er war da 5,5 Jahre). Er weiß aber, wer sein leiblicher Vater ist. Der kleine versteht das noch nicht.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.