Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Urlaub

Frage von jannas  -  06.10.2017
Hallo,
ich war unsicher, welches Forum das richtige ist und weiß auch gar nicht, was ich mir hier verspreche.
Aber ich bin gerade so stinkig, enttäuscht oder sauer oder was auch immer.
Gerade bin ich mit zweiten Mann, seinem Sohn, meinen drei Kinder und Schwiegereltern für zehn Tage gemeinsam im Urlaub.
Das hatten wir letztes Jahr ähnlich, was sehr harmonisch war.
Ich hatte ja schon mal von meinen Gefühlen gegenüber meinem Stiefsohn geschrieben.
Nun empfinde ich es hier so extrem.
Oma und Opa freuen sich offensichtlich, Zeit mit dem Enkel zu haben.
Ist ja ok, sie sind auch zu meinen Kindern sehr aufgeschlossen.
Der Junge ist eigentlich wie immer.
Faul, egoistisch, unfreundlich, rücksichtslos, überheblich...
Was mir halt so extrem auffällt ist mein Mann.
Eigentlich sind wir uns sehr nahe. Reden viel, fühlen uns halt sehr verbunden und sind eigentlich noch recht verliebt.
Irgendwie ist hier nichts davon zu merken.
Er ist von der Streiterei und dem trödeln meiner Kinder genervt.
Ich fühle mich überhaupt nicht gesehen von ihm.
Ständig ist er nur mit seinem Sohn am machen.
Mal eben nochmal mit ihm los, obwohl wir eigentlich in die Sauna wollen.
Beim Essen mit ihm am rumalbern. Gefühlt alles dreht sich um ihn.
Ob ich da bin oder nicht würde wohl gar nicht auffallen.
Ach doch, schließlich darf ich auch hier kochen usw.
Eigentlich spielen wir jeden Abend alle gemeinsam ein bestimmtes Spiel.
Dabei fällt mir jedes Mal mehr auf, wie arrogant der Junge ist/spielt...und wie ähnlich mein Mann ihm ist.
Plötzlich sehe ich lauter Seiten an meinem Mann, die ich irgendwie früher nie bemerkt habe. Und die mir nicht wirklich gefallen...
Vielleicht bin ich auch einfach schlecht drauf.
So viele Leute auf engen Raum und fast durchgehend Regen.
Die Krönung war, dass heute Abend spontan nicht gespielt werden sollte.
Tja, dann komme ich aus dem Bad und Mann mit Mutter und Sohn spielen doch.
Wie doof ist das denn?
Bei der nächsten Runde wurde ich gnädigerweise gefragt.
Aber nun will ich nicht mehr.
Ist mir alles zu doof.
Ich habe meinen Mann schon drauf angesprochen, dass mir die Nähe fehlt.
Es scheint ihm gar nicht aufzufallen.
Glaube ich sogar, ist ja gut beschäftigt, seinen Sohn glücklich zu machen.

Urlaub

Antwort von Bookworm  -  07.10.2017
Liebe Janna,

ich weiß es nciht, aber irgendwie habe ich das gefühl, Dein Mann hat zwei Seiten. Deu schreibst einerseits von liebevoll und zugewandt, dann wieder von dem terff mit der headhunterin und wie er sich benimmt, wenn der Sohn da ist.

Du kannst mMn davon ausgehen: So wie er sich JETZT im Urlaub mit Mutter und Sohn (Verwandte und enge Vertraute, die kennen ihn schon immer) benimmt, so wird er im Lauf der Zeit (Jahre) immer mehr werden.
Dort gibt er sich so, wie er wirklich tief im Inneren ist, verstellt sich nicht, kein "Höflichkeits"verhalten.

Ich würde 1. solche Urlaube in Zukunft vermeiden und zweitens würde ich ja niemals nicht für alle die Hausfrau machen im Urlaub. Entweder machen alle mit im Urlaub , oder es wird essen gegangen etc.
Hört sich so an als ob alle Urlaub machen und darfst das auch, nachdem Du für die andern alles erledigt hast.

Ich will Dich nicht entmutigen, aber für mich hören sich Deine posts so an.

Alles Liebe, setz Dich durch, koch halt mal NICHT und fertig, soll jemand anders kochen!
(kochen steht hier auch stellvertretend für andere Dinge, die Du nicht möchtest)

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Urlaub

Antwort von pauline-maus  -  07.10.2017
in eurer situation und der position des vaters, hätte mein kind auch exclusivzeit mit mir.
nutze du doch die zeit mit deinen kindern.
irgendwie hat das einen touch von eifersucht auf den stiefsohn und das ist kontraproduktiv für ein gutes miteinander.
sollte jemals ein mann in meinem leben so gegen mein kind intervenieren , wäre es das ende

Urlaub

Antwort von jannas  -  07.10.2017
Hallo und danke für die Antworten.
Ich glaube, ihr habt alle irgendwie recht.
Sein Sohn lebt übrigens bei uns, ihn um sich zu haben ist also so gesehen nichts besonderes.
Es ist ja auch im Alltag so, dass sich gefühlt alles um seinen Sohn dreht.
Und, ja, es mag schon sein, dass es eine Art Eifersucht ist.
Im Grunde finde ich es ja gut und wichtig und richtig, dass mein Mann sich gut um seinen Sohn kümmert.
Nur-irgendwie fällt halt gerade auf, dass der Sohn absolut an erster Stelle steht.
Egal, was er macht.
Realistisch ist er das typische verwöhnte Einzelkind, wie man es sich vorstellt.
Mir fehlt wohl die Aufmerksamkeit und das Bemühen meines Mannes um mich.
Eigentlich kenne ich ihn halt ganz anders.
Die Vermutung, dass sein wahre ich jetzt erst langsam zum Vorschein kommt...vielleicht ist etwas dran...auch wenn ich es nicht hoffe.
Er gefiel mir nämlich bestens, wie ich ihn kannte.
Auf jeden Fall muss , will und werde ich mich abgrenzen und versuchen, besser für mich zu sorgen.
Heute hat übrigens mein Mann gekocht.

Die Sache mit der Headhunterin ist übrigens aus der Welt.
Ich hatte ihm ja von meinem merkwürdigen Gefühl erzählt.
Wie gesagt, eigentlich sprechen wir ja recht offen über alles.
Ganz aktuell ist ein möglicher Jobwechsel nicht so sehr angestrebt.

Allgemein mal abwarten, wie sich alles entwickelt.

Zumindest merke ich, dass Schmetterlinge wohl nicht ewig fliegen

Liebe Grüße!

Urlaub

Antwort von ichbinfrei  -  08.10.2017
Puh. So einen Urlaub würde ich mir nicht mehr antun. Lass doch deinen Mann nächstes Mal alleine mit seinem Sohn und evtl. Den Schwiegereltern fahren.
Wir hatten das auch zwei Mal mit allen Kindern. Das war einmal toll. Einmal weniger. Seitdem machen wir das getrennt. Ist zwar anstrengender mit den Kindern alleine. Aber vor allem dein Mann wird es merken. Glaube mir.

Urlaub

Antwort von Mariechen2015  -  14.10.2017
Du bist eifersüchtig auf den Sohn deines Mannes und das ziemlich offensichtlich.
Ich finde es unmöglich wie
Du dich aufführst.
Wie alt ist der Sohn denn?
Der Junge lebt nicht bei seinem Vater? Und du gönnst den beiden bichtmal eine schöne gemeinsame Zeit im Urlaub?
Leben deine Kinder bei euch?
Ach das ist dann ok,dass er Zeit mt DEINEN Kindern verbringt?
Wenn er eine schöne Zeit hat mit seinem Sohn,bist du zickig? Dort,dass würde ich auch ignorieren an seiner Stelle.
Sorry ist nicht böse gemeint,aber ich finde dein Verhalten ziemlich unangebracht

Urlaub

Antwort von jannas  -  15.10.2017
Der Junge ist fast volljährig.

Urlaub

Antwort von jannas  -  15.10.2017
Naja, dass sich im Prinzip alles nur um ihn und seine Wünsche steht.
Wir sind hier zu hause sechs Personen, aber er spielt immer erste Geige.
Genau das nervt.

Urlaub

Antwort von ak  -  07.10.2017
Sorry... aber bist Du vielleicht ein wenig eifersüchtig auf Deinen Stiefsohn ?
Kann das sein ? Liest sich ein wenig so !

Und natürlich dürfen , meiner Meinung nach, Deine Kinder nicht bevorzugt behandelt werden.

Lebt Dein Stiefsohn bei Euch ? Wenn nämlich nicht, dann kann ich den Vater verstehen. Deine Kinder wird er wahrscheinlich ja immer um sich haben.

Sein Kind kann er hingegen im Urlaub dann auch mal verwöhnen ?!

Weiß aber nicht, ob ich mit meiner These Eifersuch richtig liege!?

Urlaub

Antwort von Mariechen2015  -  14.10.2017
Ok jetzt erst gelesen dass der Sohn bei euch lebt.
Dass finde ich sehr "schlimm" für den Sohn.
So wie du ihn offensichtlich ablehnst,solltet ihr euch ernsthaft Gedanken machen wie ihr eure Zukunft gestaltet.

Urlaub

Antwort von jannas  -  08.10.2017
Danke für die Idee.
Grundsätzlich wollten wir ja auch mal alle gemeinsam Zeit haben.
Im letzten Jahr war es sehr schön.
Dieses Jahr ist es alleine vom Wetter her sehr ekelig.
Alleine das kann die Laune verderben.

Mein Stiefsohn ist ja schon fast erwachsen, zumindest vom Alter her.
Wenn Mann und Sohn alleine fahren, wäre es für beide bestimmt sogar schön.

Allerdings können wir nur mit alle oder gar nicht fahren, wenn mein Mann und ich zusammen weg wollen.
Meine Kinder sind zwar nicht mehr so klein, aber ein Kind hat 'Probleme ' und zum alleine lassen sind sie doch deutlich zu jung.
Einen Papa, der sich kümmert, gibts nicht.

Bevor ich meinen Mann kannte war ich schon öfter mit den Kindern und einer Freundin mit Kindern im Urlaub.
Nett, aber natürlich anders als mit Mann.

Urlaub

Antwort von Smudo  -  15.10.2017
Hallo wie alt ist den dein stiefsohn..
Lass dir doch.net den Urlaub verderben. U im Urlaub koche ich auch aber alle packen mit an u da kann man auch noch Spaß haben Gemüse schnippeln usw können alle..
Was sagt dein Mann zu.Dem ganzen?

Urlaub

Antwort von Mariechen2015  -  15.10.2017
Naja dan. Kann man ja wohl ein ernstes und vernünftiges Gespräch führen. Da würde ich drauf bestehen.
Aber mir ist irgendwie immer noch nicht klar was dich genau wurmt.
Das er da ist? Dass er bei euch lebt?


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.