Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


tolle idee

Frage von PatriciaKelly  -  05.11.2013
gestern abend in einer sendung das wort "bonus-papa" gehört.
fand ich total super.
is doch was ganz anderes als "stiefpapa".
werd ich mir merken :)

tolle idee

Antwort von Sternenschnuppe  -  05.11.2013
Handhaben wir schon immet so.
Ich mag das Wort Stiefmutter gar nicht.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

tolle idee

Antwort von Alexxandra  -  05.11.2013
Hallo,
ich finde das immer etwas befremdlich, dass auf Teufel komm raus, irgendwelche neue Bezeichnungen gefunden werden müssen.
Stiefvater kann negativ sein oder auch nicht, je nach Verhältniss.
Auch der schöne Begriff "Bonus-papa" ändert daran nichts.
Der Sohn meines Mannes hat früher, als er kleiner war, immer von Papa+ Vorname vom Mann seiner Mutter gesprochen. Die meinten auch, das würde sich besser anhören. Meinen Mann hat das sehr gestört, hat aber zum Kind nie was gesagt. Heute spricht der Junge von seinem Stiefvater und die Beziehung der beiden scheint ganz gut zu sein.

tolle idee

Antwort von shinead  -  06.11.2013
dass das Patchwork-Kind zum Vater seiner Geschwister ebenso Bonus-Papa sagt und dort auch übernachten darf.

DAS war gelebtes Patchwork!

tolle idee

Antwort von Mucki+Ninchen  -  06.11.2013
Na wenn du sowas brauchst ...

Hier wird der Name gesagt, zur Freundin des Vaters ebenfalls der Name. Wozu benötigt man solche Bezeichnungen?

Neu ist der Begriff übrigens längst nicht mehr.

tolle idee

Antwort von clarence  -  06.11.2013
Bei uns wird der Vorname der Stiefmutter bzw. Stiefpapas gesagt.

tolle idee

Antwort von Sternenschnuppe  -  06.11.2013
Sagen damit treffend wer ich bin. Sie finden es besser als den Vornamen, weil ich dann auch eine Bekannte sein könnte.
Die Beziehung zu ihnen ist somit eindeutig.

Und Bonustöchter finde ich einfach kürzer als : Die Kinder meines Mannes.

Stief ist wirklich negativ besetzt, aber insgesamt soll man sich nennen wie es alle selbst wollen und zufrieden damit sind.

tolle idee

Antwort von god-bless-u  -  06.11.2013
Wir sind auch mittlerweile am Überlegen wie wir unserem es am besten bei bringen was er zu mir sagen soll, ohne das seine Mama böse wird.

Er weiß, dass wir ein Baby bekommen und dass ich dann die Mama bin und Papa halt Papa. Er versteht das nicht, weil er sagt ja auch nicht zu mir Mama. Jetzt passiert es leider öfters, dass er zu mir Mama sagt.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.