Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Sohn mag nicht das Kind vom Partner

Frage von gaby67  -  03.04.2013
Hallo,

es geht um eine Freundin von mir. Ihr Sohn (11 Jahre) mag die Tochter vom Partner nicht. Sie ist körperlich (nicht geistig) behindert, d.h. sie sitzt im Rollstuhl und kann daher nicht laufen, nicht springen etc. Außerdem ist sie extrem sturr, läßt sich von niemandem was sagen und sie möchte alles selbst bestimmen. Deswegen mag der Sohn meiner Freundin sie nicht und möchte sie nicht sehen, geschweige denn mit ihr was machen. Und das ist für meine Freudin ein riesengroßes Problem, denn ihr Freund möchte, dass die beiden zu ihnen gehen und auch mit ihnen was zusammen 'unternehmen', auch wenn in so einem Fall man kaum vom 'Unternehmen' reden kann. Sie muss ständig mit ihrem Sohn heftige Diskussionen deshalb führen, eine Überzeugungsarbeit leisten, dass ihr Sohn mitgeht und dass macht sie nervlich kaputt. Sie steht zwischen zwei Stühlen: d.h. zwischen ihrem Freund und ihrem Sohn und weiss nicht, wem sie es recht machen soll. Was kann sie denn in dieser Situation m achen? Sich nur dann mit dem Freund treffen, wenn er seine Tochter nicht bei sich hat?

LG
Gaby

Sohn mag nicht das Kind vom Partner

Antwort von ccs  -  03.04.2013
Hat der partner mal mit der tochter gesprochen,das sie nicht so sturr sein soll.
Vl werden ja auch nur dinge gemacht die die tochter bestimmt???dann hätte ich auch keine lust.
Oft werden kinder,die eine behinderung haben,sehr betüttelt,weil die eltern mitleid mit dem kranken kind haben.

Wenn der sohn nicht möchte würde ich ihn nicht zwingen bzw.vl ein kompromis eingehen.z.b.von 4treffen darf er 3mal zu hause bleiben,zu oma,zu einem freund o.ä. und einmal muss er mit.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Sohn mag nicht das Kind vom Partner

Antwort von Sternspinne  -  06.04.2013
Der Sohn muss doch das Mädchen nicht mögen, WEIL sie behindert ist. Damit würde weder das Mädchen noch der Junge ernst genommen werden.

Auch behinderte Menschen sind mehr oder weniger sympathisch.
Wie würdest du/deine Freundin reagieren, wenn sie nicht behindert wäre?
Du schreibst ja auch, er mag sie nicht, weil sie stur und bestimmend ist.

Entweder sie bekommen es hin, dass gemeinsam mit allen Beteiligten eine Lösung gefunden wird. Also eine Unternehmung bei der jeder berücksichtigt wird, auch der Junge.
Oder sie respektiert seinen Wunsch und er muß nicht mit, jedenfalls nicht jedes Mal.

Wie alt ist das Mädchen?

Sohn mag nicht das Kind vom Partner

Antwort von Holzkohle  -  04.04.2013
naja, gehts hier darum, dass es das Kind vom Freund ist oder darum, dass die behindert ist und "Unternehmungen" im normalen Sinne mit ihr nicht möglich sind? Ist das Kind darüber aufgeklärt, dass auch besondere/behinderte Menschen MENSCHEN sind und nichts dafür können? Ich denke, da liegt eher der Hase begraben. Diese Kinder brauchen halt einfach mehr Aufmerksamkeit, vielleicht ist es die, die dem Kind Deiner Freundin dann fehlt. Aber er muss da halt differenzieren und auch teilen können. Vielleicht kann man es ihm schmackhaft machen, dass er eine gewisse Verantwortung übernimmt und das Kind von ihm lernen kann?


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.