Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Patchwork und schwanger...

Frage von Ungeduldine2  -  05.02.2017
Hallo.
Kurz zu mir.
Ich habe mich vor 2 Jahren von meinem ex mann getrennt.
Ich lebte dann mit unseren beiden Jungs (damals 3 und 6 Jahre alt) vorübergehend alleine.
Dann lebe ich nun seit etwa 10 Monaten in einer PatchworkFamilie. Mein neuer Partner mit seinen 2 Kindern (sie wohnen komplett bei uns) und ich mit meinen beiden Kindern.

Wir haben also 4 Kinder im Alter von momentan 5, 8, 8 und 17.

Es klappt biSher alles super und es ist schön.

Jetzt bin ich schwanger.

Ich freue mich sehr. Noch ein gemeinsames Kind. Soll dann auch das letzte sein.

Wie habt ihr das euren Kindern gesagt?

Ich weiß gar nicht wie ich das machen soll

Den Kindern wurde in den letzten beiden Jahren schon sehr viel zugemutet. Zweimal umgezogen, neuer Partner, neue "Geschwister" und jetzt noch eins.....

Wie habt ihr das gemacht?

Und dann habe ich auch noch immer Angst, dass mein ex Partner es meinen KIndern schlecht redet. (Er tut das immer bei allem- Mama böse-hat ihn verlassen, Mama hat alles kaputt gemacht etc)..... kennt das jemand?

Jetzt bin ich seit 2 Jahren getrennt von ihm und nochat immer bestimmt er irgendwie mein leben. Was wird der sagen und wie wird er meine Kinder beeinflussen

Kurzum:
Wie habt ihr es den Kindern gesagt und kennt jemand das probmem mit dem ex ?

Patchwork und schwanger...

Antwort von clarence  -  06.02.2017
Hallo!
Erstmals herzlichen Glückwunsch!
Wir haben es den Kindern einfach so gesagt und gar nichts "Großartiges" daraus gemacht.
Dem damals 3jährigen haben wir dann immer gesagt wie groß das Baby jetzt schon im Bauch ist (zB im Supermarkt dann mit ihm eine Avocado angesehen und ihm gesagt, dass das Baby jetzt schon so groß ist wie die Avocado - das fand er damals immer sehr lustig).
Wir haben auch gemeinsam Namen ausgesucht - so zeigst du den Kindern, dass sie sich auch beteiligen dürfen.

Ich denke die schwierige Zeit kommt erst wenn das Kleine dann da ist. Dann fühlen sie sich oft zurückgesetzt, da dieses "neue" Kind dann Mama und Papa bei sich hat und die anderen nicht.
Mit dem Ex hatte ich diesbezüglich nie Probleme - im Gegenteil. Wenn er seinen Sohn abholt, dann redet er auch immer total lieb mit der Kleinen.

Viel Glück, wird schon werden!

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Patchwork und schwanger...

Antwort von JETYmom  -  08.01.2018
huhu, wie ist es Dir in der Zwischenzeit ergangen? Wie haben es alle zusammen aufgenommen?

Liebe Grüße :)

Patchwork und schwanger...

Antwort von fsw  -  06.02.2017
Deinem Ex geht das alles gar nichts an.So lange du dich von ihm beeinflussen lässt und dich von ihm ârgern lässt,hört er nicht auf.Fange ab sofort an,an all das Schöne mit deinem Partner und euren Kindern zu sehen und zu handeln.Streiche das Thema Ex aus deinem Kopf!Wirf es ganz weit weg!Ihn geht es überhaupt gar nichts an,was du jetzt machst und wie du lebst.Mache dich komplett unabhängig von ihm,natürlich außerhalb dem Umgang mit seinen Kindern.So lange du dich auf seine Ebene begibst und er weiß,er kann es mit dir machen und dann mit dir so umgehen,wird der Herr Ex es auch weiterhin tun.Also,zeig ihm die kalte Schulter! Diskutiere solche Themen überhaupt nicht mit ihm.Es geht nur dich und deinen Partner etwas an.Fertig.

Patchwork und schwanger...

Antwort von Ungeduldine2  -  06.02.2017
Danke für eure Antworten.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.