Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Patchwork- Zuwachs

Frage von littlefelix  -  19.11.2010
Hallo an alle, ich bin neu hier und bräuchte Rat.
Ich bin mit meinem Mann seit 2007 verheiratet, wir haben einen gemeinamen Sohn (19 Monate), der zweite kommt ende Dezember auf die Welt. Unsere "grosse" 8 Jährige ist die leibliche Tochter meines Mannes und lebt bei ihrer Mutter in Frankreich. Bisher hat alles ganz gut funktioniert, die Süsse kommt in den Ferien zu uns, schon seit sie ganz klein ist und hat sowohl allen Familienmitgliedern einen engen Kontakt.
Nun kommt Ende Dezember ihr zweites (Halb-)brüderchen auf die Welt und geplant war eigentlich, dass sie über Weihnachten, wie immer zu uns kommt und dann ihren Bruder noch sieht, bevor sie wieder nach Frankreich fliegt. Nur sie will nicht....
Wir sind irritiert, zumal sie sich mit ihrem kleinen Bruder bisher gut verstanden hat und sich auch über das zweite Brüderchen freute.
Mein Mann ist vor den Kopf gestossen und würde sie gerne vor vollendete Tatsachen stellen, ich bin der Meinung, dass man eine 8 Jährige nicht mehr so einfach "zwingen" kann, die "Stief"familie zu besuchen. Dummerweise wäre die nächste Möglichkeit, dass sie nach Deutschland kommt, erst an Ostern.
Gibt es bei euch denn ähnliche Konstellationen und wie handhabt ihr solche Probleme?
Lieben Gruss

Patchwork- Zuwachs

Antwort von Juli2010  -  19.11.2010
Zum Wohle des Kindes. Das ist doch ganz einfach. Ihr müsst ihre Entscheidung akzeptieren!!!

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Patchwork- Zuwachs

Antwort von desireekk  -  19.11.2010
Nja.... nur weil ein Kind etwas will/nicht will, muss das noch lange nicht zu seinem "Wohle" sein...

Ich würde schion versuchen zu ergründen, warum die dame nicht kommen mag.
Nimmt die Mutter Einfluss?
Möchte die junge Dame einfach so bei Mama bleiben?
Wenn ja, warum?
Was kann sie motivieren, doch zu Papa zu kommen?

Grunfsätzlich sehe ich, dass die Kinder mit "zunehmendem" Alter eher eigene Entscheidungen treffen, die nicht GEGEN die Zweitfamilie gehen , sondern einfach eher mehr auf EIGENE Wünsche zielen.

Könnte der Papa nicht zur Tochter fahren?

Nicht einfach, aber es werden sich neue Wege finden!

Viele Grüße

Désirée
deren "Grosser" jetzt auch schon 20 J. ist


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.