Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Normal für das Alter?

Frage von ziva123  -  15.08.2013
Hallo an alle.

Ich hab mal eine Frage an jene, deren Kinder ungefähr 13 und älter sind.
Meine Tochter ist erst 5 und mein Sohn wird erst im November auf die Welt kommen, daher kann ich da nicht aus eigener Erfahrung sprechen.

Problem:
Der Stiefbruder meines Partners ist in meinen Augen so gar nicht, wie man mit 13 sein sollte und ich finde auch, dass sein Vater nichts dafür tut, damit sich dies ändert.
Der Junge ist recht anstrengend, finde ich, denn pausenlos soll sich alles nach ihm drehen. Seine Schulnoten sind weder die besten, noch rufen sie danach, dass er es nächstes Schuljahr besser machen wird. Er darf mit 13 raus wann er will und wieder heim kommen wann er will. Er darf sich wie ihm lustig ist, Pornographische Bilder, Videos und der gleichen am Pc seines Vaters anschauen, wie er will. Seine Hausaufgaben werden nicht kontroliert, geschweige denn gefragt, ob er sie gemacht hat.
Wenn man den Jungen fragt, wie spät es ist, faucht er ein an und sagt, ich kann die Uhr nicht und ich muss sie nicht können.
Die Mutter meines Partners versucht immer wieder aufs neue Struktur in das Leben des Jungen rein zubekommen, doch hat sie das Gefühl gegen eine Wand zu laufen, wenn sie mit seinem Vater darüber spricht.
Sein Vater ist der meinung, der Junge ist völlig Normal für sein Alter, dass sein Sohn in der Schule erzählt, er würde geschlagen werden und zuhause nichts zu essen bekommen spielt er als vorpupertierendes Verhalten ab.

Ich und mein Partner finden wie seine Großeltern kein richtigen Draht zu dem neuen Partner und dessen Sohn. Und jedes mal wenn man versucht mit dem Jungen zu reden, kichert er und zieht Fratzen. Wenn er gefragt wird, ob er sich was bestimmtes zum abendessen wünscht, dann holt er wie aus den nichts Geld aus seiner Hose und meint, er hat geld gefunden und geht Döner essen. (Wenn man seinen Vater drauf hinweist, dass er dieses Geld in dessen Geldbörse gefunden hat. Zuckt dieser nur mit den Schultern, knuddelt sein Sohn und schickt ihn los, damit dieser sich was zu essen holt.)

Weiß nicht ob so ein Verhalten normal ist und vielleicht geht es mich auch nichts an, aber da ich auch ein Jungen erwarte und so ein Verhalten von meiner Tochter nicht kenne, frag ich mich, ob auch mit so einem Verhalten bei meinem Sohn erwarten zu habe.


LG und Sorry für den langen Text

Normal für das Alter?

Antwort von Mutti69  -  15.08.2013
Ob dein Sohn mit 13 auch mal so sein könnte?

Mädel, setz dich jetzt mal besser hin, nicht dass du weiche Knie bekommst...aber JA, das könnte passieren. Vielleicht auch nicht...aber wer weiß?!

Wir können als Eltern nur bemüht sein, Liebe und Verständnis mit einer vernünftigen Portion Konsequenz an den Tag zu legen und unser Bestes zu geben.

Dann gibt es da aber noch die Umstände, die man schwer beeinflussen kann. Trennungen vom Kindsvater, neue Partnerschaften, Schicksalsschläge, Krankheiten...das alles nimmt Einfluß. Du verstehst? Der Flügelschlag eines Schmetterlings....

Zu dem Jungen selber: ein scheinbar pubertierenden Kind in schwierigen emotionalen Verhältnissen, mäßig in der Schule, gerne aufmüpfig? Klingt recht normal...oder zumindest nicht unnormal.

Was ich nicht verstehe, wenn die Stiefmutter das auch kritisch sieht, warum bringt sie sich nicht mehr ein? Pornos am PC? Da wüßte ich mir auch als Stiefmutter zu helfen...hilflos zugucken würde ich DA nicht!

Das Geld aus der Börse des Vaters? Scheinbar herrscht darüber ja Einverständnis (zw. Vater und Sohn). Solange er sich also nicht anderweitig an den Geldbörsen vergreift, sehe ich keinen Handlungsbedarf.

LG

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Normal für das Alter?

Antwort von Sternenschnuppe  -  15.08.2013
Denen aus Angst "es findet mich dann doof " keine Grenzen gesetzt werden und die vor lauter " ich habe ein schlechtes Gewissen" auch noch den Popo gepudert bekommen.

Leiden wird über kurz oder lang das Kind, wenn es alleine in dieser Welt klarkommen soll.

Deine Schwiegermutter in spe ! sollte sich überlegen wie belastend das für ihre Beziehung ist und ob sie das will.

Aber das sollte sie mit ihren Freundinnen besprechen und nicht mit Euch finde ich .

Wohnt der Junge denn da bei ihnen oder ist er nur ab und an da ?

Normal für das Alter?

Antwort von ziva123  -  15.08.2013
Meine schwiegermutter ins b. versucht ja immer wieder an den Jungen ranzukommen aber da bekommt sie immer nur ablehnung von den Jungen und den Satz: "Du bist nicht mein Vater" .... selbst von der leiblichen mutter lässt er sich nichts sagen.
und wenn beide zusammen versuchen mit dem vater zu reden, blockt dieser immer ab und meint, er könne ja nichts dafür, wenn die beiden den jungen keinen Spass können würden.

ich selbst halt mich da lieber raus aber da es in der verwandtschaft is, bekomm ich da ja auch viel mit. und dann macht man sich gedanken, wie man mit den eigenen Kindern umgehen soll, damit man mit denen nicht solche "probleme" bekommt. Oder besser nicht in solche situationen kommt.

Normal für das Alter?

Antwort von kravallie  -  15.08.2013
wer ist denn die schwiegermutter ins b.????

Normal für das Alter?

Antwort von Mutti69  -  15.08.2013
Guckt ein Jugendlicher unkontrolliert Pornos, dann ist die Erstmaßnahme den Stecker zu ziehen. Über so was diskutiere ich NICHT mit dem Vater, denn in DEM Moment in dem ICH es sehe, bin ICH verantwortlich!

Darüber hinaus kann ich aber kein Verhalten erkennen, dass es erforderlich machen würde unbedingt am leiblichen Vater vorbei Maßnahmen zu ergreifen.

ER ist für die Erziehung maßgeblich verantwortlich und nicht die neue Partnerin! Mir scheint eher das Probleme zwischen den ERWACHSENEN für die Probleme verantwortlich sind!

Wird nix, wenn beide sich in grundsätzlichen Erziehungsfragen nicht grün sind und sogar gegeneinander arbeiten.

LG

Normal für das Alter?

Antwort von LoveMum  -  15.08.2013


Vallie, ich lag auf dem Boden weil ich gleich wusste, was gemeint war.

Normal für das Alter?

Antwort von ziva123  -  15.08.2013
damit ist die Mutter meines Partners gemeint.

Mich hat nur interessiert ob dieses Verhalten normal ist, denn wie gesagt meine Kinder noch nicht in dem Alter und daher kann ich mir kein Bild davon machen.
Auch wenn ich finde, dass der Vater ruhig mal bisschen konziquenter mit dem Jungen sein könnte. Grade was das mit den Pornos angeht und dieses nach Hause kommen wann ich will. (ich finde es persönlich nicht gut, wenn 13 jährige unter der woche bis bis 23:00 uhr draußen bleiben können und nicht mal gefragt werden, warum sie so spät Heim kommen.)

aber danke für eure Meinungen
LG

Normal für das Alter?

Antwort von Mutti69  -  15.08.2013
Zum Thema Porno am PC habe ich schon was geschrieben...bezüglich des Weggehens: der erziehungsberechtigte Vater erlaubt es!

Sofern dem Jugendschutzgesetz nicht zuwider gehandelt wird, darf es der Stiefmutter zwar aufstoßen, aber man kann es ja nicht dem Jugendlichen anlasten. Er macht das, was ihm erlaubt wird. Nicht mehr nicht weniger.

Also nochmal: der Jugendliche hat nicht das primäre Problem, sondern die Erwachsenen!

LG

Normal für das Alter?

Antwort von kravallie  -  16.08.2013
ich auch......

Normal für das Alter?

Antwort von ziva123  -  16.08.2013
Soweit mir bekannt, hat sein Vater das alleinige Sorgerecht und lebt dauerhaft bei ihnen. Kann zwar seine Mutter (da im gleichen Ort lebt) jederzeit besuchen, darf aber nicht bei ihr Übernachten.

Normal für das Alter?

Antwort von Ruhrgirl  -  16.08.2013
Sorry, wenn ich mich da jetzt einmische...

Ich finde überhaupt nicht, das dieses Verhalten für einen Teenager normal ist!!!!

Für mich klingt es einfach so, als wenn dem Vater alles völlig egal ist, was der Bengel macht! Hauptsache, der Junge macht möglichst wenig Arbeit! Sollte es jemals soweit kommen, das meine Tochter (jetzt 10 und vorpubertär) mir Geld aus der Börse nimmt, um damit Döner kaufen zu gehen, dann weiß ich, das ich da eingreifen werde!
Natürlich versucht jeder Teenie seine Grenzen auszuloten und zu testen, wie weit er/sie gehen kann, aber genau in dem Moment bin ich als Betreuender Faktor, ob nun Vater, Mutter oder eben mal die Oma, gefragt Grenzen aufzustellen und diese auch durch zu setzen!
Allerdings sollte, meiner Meinung nach, JEDES Kind egal in welchem Alter, mit gewissen Grenzen aufwachsen! Wenn ein Kind sich zudem zuhause geliebt, akzeptiert und ernst genommen fühlt, dann ist, denke ich, das Risiko einer solchen Eskalation im Vorfeld geringer!
Ich hätte, bei so einem Kind Angst, das es schnell auf die völlig schiefe Bahn gerät, denn vom Diebstahl in der eigenen Familie zum Ladendiebstahl ist der Weg nicht weit und wenn der Junge nie Konsequenzen zu spüren bekommt, woher soll er dann wissen, was richtig und was falsch ist?!

Zu Deiner Besorgnis, ob Dein/e Kind/er auch so wird/werden: Es wird sicher nicht immer alles eitel Sonnenschein und rosarot sein, aber wenn Du Dich von Klein auf mit Deinen Kids auseinander setzt und anständige Werte von Kindesbeinen an vermittelst, dann halte ich es für unwahrscheinlich, das sich ein Kind so entwickelt!

Kinder sind der Spiegel unserer Erziehung!

Normal für das Alter?

Antwort von Ilse_2000  -  16.08.2013
Ich schließe mich Ruhrgirl an. Mein Großer wird bald 13, ich kann nur mit dem Kopf schütteln, wenn die AP die Storys des Jungen hier schildert.

Nein, das finde ich auch nicht normal! Das Verhalten hat auch nichts mit Pupertät zu tun!

Es fehlen hier einfach Regeln, aus Bequemlichkeit werden keine gesetzt - und das ist das Resultat.

Mir tut schon der Junge leid, eigentlich kann er ja nichts dafür!


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.