Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


nachträglich Namen ändern

Frage von Benita75  -  06.03.2016
Hallo, kann man nach der Hochzeit doch noch seinen Geburtsnamen hinter den Ehenamen setzen lassen? hab mich damals dagegen entschieden und bereue es jetzt. Ist jetzt 3,5 Jahre her. Hab noch einen vSohn der meinen Mädchennamen trägt.

nachträglich Namen ändern

Antwort von Zwerg1511  -  06.03.2016
http://www.premium-weddings.de/Recht-Finanzen/Namensrecht/

Hier steht, dass der Begleitname nachträglich hinzu o. entfernt werden kann.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

nachträglich Namen ändern

Antwort von Benita75  -  06.03.2016
Was kostet das ungefähr?
Dann muss ich auch neuen Personalausweis, Bankkarte usw beantragten, könnte mich ärgern das ich das nicht bei Hochzeit gemacht habe. Merke an meinem Sohn das ihm das wichtig ist, er versteht sich eh nicht mit meinem Mann und sagt immer ,er gehört nicht zu uns weil er anders heisst! Ist aber auch bißchen Pubertaetsverhalten dabei! ! Ich bereue halt das ich keine Rücksicht auf mein Kind genommen hab, aber noch ist es ja nicht zu spät.

nachträglich Namen ändern

Antwort von Benita75  -  06.03.2016
Danke für die Info. Die Trulla beim Standesamt wo wir geheiratet haben meinte, man kann nur den Namen entfernen lassen aber nicht hinzufügen, konnte ich nicht glauben! Werde morgen mal an meinem jetzigen Wohnort, anderes Bundesland, zum Standesamt gehen.

nachträglich Namen ändern

Antwort von Zwerg1511  -  06.03.2016
Also eine entfernte Bekannte von mir hat Jahre später ihren Mädchennamen noch hinzugenommen. War in Baden-Württemberg.

nachträglich Namen ändern

Antwort von Zwerg1511  -  06.03.2016
Derjenige dessen Name nicht Ehename wird, kann seinen Geburts- oder den zum Zeitpunkt der Eheschließung geführten Namen dem Ehenamen voranstellen oder anfügen. Auch dies ist dem Standesbeamten gegenüber zu erklären oder später durch öffentlich beglaubigte Erklärung nachzuholen. Die Erklärung kann widerrufen werden, eine erneute Erklärung ist nicht möglich.

http://www.familienrecht-ratgeber.de/familienrecht/eherecht/content_02_01.html#sthash.FKhlG2SH.dpuf


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.