Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Frage von carla2012  -  06.01.2012
Hallo alle !

Ich bin ganz neu hier, brauche aber dringend einen Rat.

Das Verhältnis zwischen dem Kindsvater und mir ist mehr als nur gestört. ich habe mich aus vielen schlimmen Gründen von ihm im 7. Schwangerschaftsmonat getrennt um mein Kind und mich zu schützen.
Er war aber bei der Geburt dabei, und hatte sonst auch alle Chancen der Welt.
Er kümmert sich nicht um sie, zahlt nicht, all das Übliche.

Selbst die vom Gericht angeordneten Besuchskontakte hat er nicht durch gehalten.
Geburtstage, Weihnachten, Ostern, vergisst er alles.

Seit meine Tochter 6 Monate alt ist, habe ich einen neuen Partner. Wir sind inzwischen verheiratet und wir alle tragen auch denselben Familiennamen. Meine Tochter weiß zwar, dass sie noch einen "Vater " hat, aber ihr Papa ist mein Mann. Und die beiden lieben sich abgöttisch.

Nun kam zu Weihnachten eine SMS meines Ex.

Und was mache ich jetzt?

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von god-bless-u  -  06.01.2012
Und was stand in der SMS?

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von Thelmalouise  -  06.01.2012
Ähm, uns den Inhalt dieser SMS schreiben ?

Wie soll man sonst darauf antworten ?

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von Sternspinne  -  06.01.2012
Was Thelmalouise vorschlägt finde ich gut.
Ich würde noch gerne wissen, wie alt denn deine Tochter jetzt ist?
Je nachdem käme ja sowieso nur begleiteter Umgang in Frage.

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von Emynox78  -  07.01.2012
hallo,du weisst das in der weihnachtszeit alle etwas melangkolisch reagieren...ich würde auch kurz und bündig darauf schreiben das es dem kind gut geht...wie es dir geht,geht ihn ja nichts mehr an...und dann abwarten was kommt....ich denke er hatte seine chance sich als vater zu verwirklichen,aber er wollte ja nicht wirklich und nun seid ihr eine neue familie in anführungszeichen und würde ihn da nicht so mit einbringen...ausser paar std.besuchsrecht erstmal damit die kleine nicht verletzt wird wenn sie einen verhältnis zu ihm gekommt...alles ganz langsam....so habe ich das gemacht....aber natürlich die zeiten festhalten über jugendamt oder anwalt...

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von wasserlillie  -  02.02.2012
Mir geht genauso. Frisch getrennt! Wenn der kleine erstmal da ist sieht e ihn eh nicht. Denn die ganze Ss hab ich nur leiden müssen. Er und seine Familie haben mein leben zur Holle gemacht. Mein ungeborenes Kind beschimpft Usw. Wie gesagt wenn du jetzt glücklich bist. Scheiss auf deinen ex.

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von carla2012  -  06.01.2012
Oh, entschuldigung, das war mir beim schreiben gar nicht aufgefallen!!

( Brauchst Du nicht stisselig drauf antworten, Thelmalouise ! )

Er hat uns frohe Weihnachten gewünscht und uns gefragt, wie es uns ginge?
Urplötzlich nach so langer Zeit. Da bin ich schon ein wenig verunsichert.....

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von Thelmalouise  -  06.01.2012
Was heisst stisselig ? *grübel*

Nun, es ist ja sein Kind, daher würde ich die Frage beantworten und schauen was passiert.
Aber nach all der Zeit auch recht kurz.

" Vielen Dank, der Kleinen geht es sehr gut "

Wenn er dann auf Umgang aus ist, dann würde ich nett aufs Jugendamt verweisen, dass er sich bitte um einen gemeinsamen Termin bemühen möchte, um dies moderiert und protokolliert zu besprechen.

Damit kommst Du Deiner Pflicht nach, aber es lässt ihm nicht viel Spielraum für nicht ernstgemeinte Spielchen.

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von god-bless-u  -  06.01.2012
So würde ich es auch machen. Einfach ganz normal antworten. Vielleicht hat er ja seine Fehler eingesehen und will sich langsam wieder annähern

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von carla2012  -  09.01.2012
Hallo,

also meine Tochter ist nun 3,5 Jahre alt.

Nachdem der Tenor auch hier war, ihm kurz und bündig zu antworten, habe ich das getan und es kam nichts zurück. Bis jetzt.

Einen begleiteten Umgang hatte er ja mal bekommen, aber von den fünf Terminen, nur drei wahrgenommen. Dann hat er sich einfach nicht mehr gemeldet. Stehen ihm denn da überhaupt noch begleitete Besuchskontakte zu? Und muss er die nicht erst einmal beantragen?

Fakt ist: Meine Lütte weiß zwar, dass sie einen Papa hat, der sich um sie kümmert, und es noch einen Vater gibt, den sie nun nicht mehr kennt. Aber sie weiß auch mit 3,5 Jahren, dass sie ihn nicht kennen lernen will. Und für mich ist das ok. Ich glaube nicht, dass er so einfach in 5 Stunden, aller 14 Tage auch nur irgendeine Bindung zu ihr aufbauen kann.

Und sind wir mal ganz ehrlich, jedes Kind findet es super, wenn jemand mit ihm auf den Boden liegt und er macht was das Kind will und ununterbrochen spielt. Immerhin saß ich daneben, was ihr wieder damals vor 2 Jahren vermittelt hat: Das geht in Ordnung.
Damals habe ich mich aus dem Raum nicht entfernen dürfen.

Wisst ihr was, ich kann nicht verstehen, was in solchen Menschen vorgeht.....

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von Thelmalouise  -  09.01.2012
Hallo Carla

Er hat jederzeit ein Umgangsrecht und dieses kann er jederzeit auch in Anspruch nehmen.
Ein Kind von 3,5 Jahren wird dann vorsichtig rangeführt und die Umgänge wären erstmal wieder begleitet.
Verwirken kann ein Vater sein Umgangsrecht nur, wenn er massiv das Kindeswohl gefährdet.

Versteh mich nicht falsch, ich finde so "Stippvisiten" auch unter aller Sau, aber rechtlich darf er das.
Das ist etwas mit dem Du die nächsten Jahre immer mal wieder rechnen musst.

Daher finde ich es wichtig das nicht ohne Jugendamt zu machen, denn dort ist es dann aktenkundig und sie sehen gleich, dass Du Dich nicht sträubst.
Was den Müttern dann ja gerne vorgeworfen wird.

Aber diese Schritte muss der Mann dann erstmal gehen und so wie Du schreibst wird er das aller Wahrscheinlichkeit nicht machen.

Alles Gute !

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von Joni76  -  10.01.2012
Ich glaube, Du willst den KV am liebsten aus Deinem Leben streichen. Aber er bleibt nunmal der Erzeuger der Kleinen. Außerdem glaube ich kaum, dass eine 3jährige weiß, dass sie ihn niemals kennenlernen will. Wenn das so ist, dann hast Du ihr das eingeredet.....

Ich würde mich einfach neutral verhalten und warten, ob er überhaupt wieder Umgang einfordert. Wenn ja, dann ermögliche ihm auch den umgang.

Ich würde übrigens Luftsprünge machen, wenn sich der Vater meines Sohnes auch nur irgendwie für ihn interessieren würde...

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von kriistin  -  10.01.2012
...ist auch 3 Jahre alt. Mein Mann ist zwar sein Papa, jedoch nicht der Erzeuger.

Luca redet mal so und mal so. Ein so kleines Kind weiß noch nicht was es will und was nicht.

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von Leena  -  10.01.2012
...meine Große sagt mittlerweile, sie würde ihren leiblichen Vater nicht kennen lernen wollen, weil er doch eh nur ein unorganisierter Schlappschwanz wäre, und wenn er Interesse an seinem Kind hätte, hätte er irgendwann in den letzten 13 Jahren mal den Hintern hoch kriegen müssen, statt blöder Ausreden vor sich hin zu schieben - die Einschätzung hat sie übrigens nicht von mir, sondern von den Verwandten des Vaters. *seufz* (Sie hat ihn übrigens wirklich noch nie gesehen, weil er jeden Kontakt ablehnt - er will mich nicht ertragen müssen oder irgendwie an mich erinnert werden, so seine Ansage.)

Ehrlich gesagt, ich finde es schade, dass sie ihn nicht kennen lernen will. Wie es aussähe, wenn er sich tatsächlich mal melden würde und sie von sich aus kennen lernen wollte - ich weiß es nicht.

Ich glaube übrigens auch, dass eine 3-Jährige nicht wirklich weiß, was sie will, wenn sie sagt, sie wolle den Vater nicht sehen. Wenn es schon eine 13-Jährige nicht wirklich weiß... letztens habe ich übrigens eine 33-Jährige getroffen, die auch nicht wusste, ob sie ihren Vater suchen will oder nicht...

Einfach ist das Thema nicht, so oder so. :-(

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von Thelmalouise  -  10.01.2012
Mein Sohn ist 5 und sagt auch ich bin nicht mehr sein Freund und zu seinem Geburtstag läd er mich auch nicht mehr ein !!!

Und wie ernst kann er es meinen ? :-)

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von Alayra  -  11.01.2012
Wie schon geschrieben, rein rechtlich darf er natürlich sein Kind sehen und wenn es (wie ja auch schon geschrieben) übers JA geht.

Deine Tochter versteht mit 3 schon, dass sie noch einen Papa hat und den möchte sie nicht sehen? Mein Sohn wird 7 und ist wegen alle dem ab und an noch sehr verwirrt aber nun gut.

Ich denke mal eher (und kann es absolut nachvollziehen!), dass du das nicht möchtest. Du hast mit deinem jetzigen Mann und deinem Kind eine Familie, alles ist toll. Und nun möchte vielleicht jemand da mit rein (oder dazwischen). Ich kenne das selber, diese Gefühle, ich habe die auch jedes mal wieder wenn mein Sohn seinen Papa sieht usw. Man kann das auch nicht ganz abschalten. Viele schaffen das, find ich auch super. Generell freue ich mich auch, dass sein Papa Interesse zeigt, weil für die Kinder ist das ganz ganz toll. Es liegt dann eher an einem selbst.

Mach dich aber jetzt erstmal nicht verrückt deswegen, noch kam ja nix und wenn dem so ist, seh das wie mein Kurzer ;-) Er sagt einfach : Ich bin ein Glückskind, ich habe 2 Papas =)

LG

Kindsvater hat ne SMS geschrieben

Antwort von chartinael  -  11.01.2012
ist ja auch nicht verwunderlich, kennt ihn ja kaum. Aber in dem Alter wollen viele auch nicht zum Papa, selbst wenn sie ihn kennen, weils grad so schön ist, wo sie sind. "zwingt" man sie dann zu was anderem, wird es trotzdem meist schön. Mach Dir mal keinen kopf. hast gut reagiert, falls er sie sehen will, versuch es ruhig einzurichten.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.