Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


kind vom partner respektiert mich nicht

Frage von xelina  -  10.04.2012
meine situation ist folgende,seit gut 2 jahren bin ich mit meinem partner zusammen,trotzdem ist das verhältnis zu seiner 5jahre alten tochter schlecht,ich bemühe mich das unser verhältnis besser wird doch es wird nicht besser,am anfang habe ich gute miene zum bösen spiel gemacht,auch zu liebe meines partners,muss ich mir dass schlechte verhalten seiner tochter hinnehmen,oder habe ich das recht zu rügen wenn die situation es verlangt,denn mein partner unternimmt nichts in der richtung, wenn sich seine tochter mir gegenüber schlecht verhält.wie soll ich mich verhalten das sich diese situation ändert.freue mich über jede hilfe in meiner situation.

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von arzule  -  10.04.2012
Darf ich fragen, wie sie sich verhält? Also kannst du Bespiele nennen?

Abgesehen davon würde ich das Kind meines Partners ignorieren, wenn es mich nicht respektiert.

Wenn das Kind bei euch zu Besuch ist, würde ich in der Zeit die Wohnung verlassen und mein eigenes Ding durchziehen. Oder wohnt es bei euch?

Soll sich halt der Vater mit ihr auseinandersetzen. Vielleicht merkt er dann, dass er eine Brücke zwischen euch bilden muss.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von god-bless-u  -  11.04.2012
Ihr müsst miteinander reden und das klären. Bei uns ist es so, dass der Kleine von ihm genauso sein "Anschiss" von mir bekommt wie von ihm... Also bei uns wird da kein Unterschied gemacht. Wenn dein Freund, dass nicht will, würde ich ihm klipp und klar sagen, dass du gehst solange wie die Tochter da ist

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von kravallie  -  11.04.2012
ich würde weder kindermädchen spielen, wenn du dich dadurch ausgenutzt fühlst, noch würde ich mich weiter einbringen und auch nicht miterziehen.
plane halt unternehmungen alleine, wenn das kind da ist.
die wenige zeit kann man dann doch auf eifersuchtsschürende aktivitäten verzichten!
das kind hat seinen papa nicht oft und soll dann auch noch mit dir teilen, ist doch klar, daß sie eifersüchtig ist.

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von Möhrchen  -  11.04.2012
Wie oft und wie lange ist sie denn bei euch zu Besuch?

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von tingel  -  14.04.2012
Ich sehe es auch so, das es grundsätzlich Sache der Erwachsenen ist, den Kindern klar zu machen, was sie dürfen, was nicht und vor allem, was respektvolles Verhalten ist. Versuche dem Kind, energisch, aber dennoch mit Respekt entgegen zu treten, auch wenns manchmal schwer fällt.

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von Hexhex  -  14.04.2012
Hallo,

wichtig finde ich jetzt, dass Du die Situation einmal durch die Augen eines Kindes siehst: Jedes Kind möchte, dass seine Eltern zusammen bleiben. Und wenn diese sich trennen, wünschen Kinder sich immer, dass die Eltern wieder zusammen kommen. Eine "neue" Frau wird da als sehr störend empfunden, weil das Kind befürchtet, dass sein Wunsch so nicht erfüllt werden kann.

Ein kleines Mädchen versteht noch nicht, warum sich seine Eltern getrennt haben. Und dass sein Wunsch, sie mögen wieder zusammen kommen, nicht erfüllt werden kann. Deine Stieftochter KANN Dich daher von ihrem Alter und ihrer Einsicht her noch nicht akzeptieren, verstehst Du? Sie würde sich ja außerdem als Verräterin an ihrer Mutter fühlen, wenn sie zu nett zu Dir wäre. Sie hält unverbrüchlich zu ihrer eigenen Mama und glaubt, zu Dir nicht freundlich sein zu dürfen. Kinder ticken so, und das wirst Du in diesem Alter auch nicht ändern können.

Ich würde daher nicht versuchen, sie mitzuerziehen, damit wirst Du nur auf noch mehr Widerstand stoßen. Du darfst aber trotzdem Regeln aufstellen, die in Deinem Haushalt gelten, so wie Du das bei allen Besuchskindern tun würdest. Dazu gehört z. B. ein einigermaßen gutes Verhalten beim Essen, dass nicht gepöbelt wird, dass man Danke und guten Tag sagt, Ordnung hält und nichts absichtlich kaputt macht. Mehr würde ich an Deiner Stelle nicht erwarten, das wäre unrealistisch.

Dass Dein Partner nicht immer zu Dir hält, wenn seine Kleine sich nicht gut benimmt, ist leider ebenfalls normal. Denn auch, wenn es für Dich schwer ist: Seine Tochter war vor Dir da, und sie wird immer an erster Stelle kommen, das ist etwas ganz Natürliches. Versuche, gelassen und souverän zu sein. Vergrößere die Problematik nicht durch Gekränktsein und zu hohe Erwartungen an ihn und sein Kind. Lass die Beiden machen.

LG

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von xelina  -  10.04.2012
danke für deinen tipp,bist du auch in einer ähnlichen situation?ich habe meinen partner darauf angesprochen er meint ich soll dieses verhalten nicht so ernst nehmen,seine tochter wäre nur eifersüchtig,was mich etwas irritiert,sobald wir, mein partner und ich uns unterhalten oder uns umarmen werden wir sofort kontrolliert wir haben keinen moment für uns auch unser sexualleben hat sich erheblich reduziert,wenn seine tochter bei im zu besuch ist bin ich so habe ich das gefühl luft für meinen partner bin.erst wenn er merkt dass ich meinem unmut kund tue wird er wieder aufmerksamer,auch habe ich oft kindermädchen gemacht,um ihm unter die arme zu greifen,aber als ich darauf ansprach,das ich nur gebraucht werde als kindermädchen.reagierte er etwas gereizt,einmal abends hatte er ein wichtiges geschäftsessen.er bat mich auf seine tochter aufzupassen,als ich ihn anrief um zusagen dass alles in ordnung sei, nahm er nicht ab,er kam erst gegen morgen nachhause,ich fühlte mich ausgenutzt.

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von arzule  -  10.04.2012
Ich war in einer fast ähnlichen Situation.

Mein Freund hatn Sohn, 11 Jahre. Aber ein super lieber Junge. Mit ihm persönlich hab ich nie Probleme gehabt,

Aber mein Freund hat viel dazu beigetragen, dass er mich mit Respekt zu behandeln hat. Und das tat der Junge auch. Mit der Zeit haben wir uns gegenseitig lieb gewonnen. Soweit also alles ok. Nur das Problem bei uns war, dass der Junge einfach kam und ging, wann er wollte.

Der Papa ist von Morgens bis spät in die Nacht arbeiten und ich musste mich ALLEINE um sein Kind kümmern und das auch noch ohne, dass mir Bescheid gegeben wurde, dass er kommt. Die Mama ist einfach in den Urlaub gefahren und hat den Kleinen vor der Tür abgesetzt und zack wars mein "Problem". Das hab ich jetztn Jahr mitgemacht.

Aber jetzt hats mir gereicht, weil ich immer wieder meine Pläne umschmeißen musste. Es kam zum riesen Krach, aber seit dem werde ich gefragt, ob er kommen kann.

Also es muss auch mal krachen, damit man weiterkommt.

Ich kam mir nämlich nur noch als kostenlose Babysitterin vor. Und so sehr ich den Jungen auch mag, es ist nicht mein Kind. Und ich muss es nicht hüten, damit seine Mama in den Urlaub fahren und der Papa sein schlechtes Gewissen beruhigen kann.

Wenn dein Freund keine Rücksicht auf dich nimmt, dann muss du das auch nicht bei ihm. Ich würde ihm das direkt ins Gesicht sagen und ihm erklären, dass du IHM einen riesen Gefallen tust und er sich gefälligst bemühen muss, dass der Umgang zwischen euch klappt.

Denn, wenn du dich mit den Kind nicht verstehst, bist du auch nicht bereit es zu hüten. Sollte klar sein.

Und sein Kind muss damit klar kommen, dass Papa ne neue Frau an seiner Seite hat. Aber dafür muss der Papa natürlich mit dem Kind reden und es erklären, dass du keine Gefahr bist und sie nicht von ihrem Thron stürzt.

Mein Freund hat sogar ne Weile unser gemeinsames Baby nicht mehr auf den Arm genommen, wenn sein großer hier war.

Das geht mal gar nicht.

Ich hab ihm angedroht, dass ich die Wohnung mit Baby verlasse, wenn er das nochmal macht. Und siehe da, es klappt.

Oh, sorry, ist sehr lang geworden:))

Kannst mir auch gerne per PN antworten.

LG

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von xelina  -  10.04.2012
ich bin dir echt dankbar,für deine ratschläge,manchmal kann ein außenstehender die situation besser einschätzen.ich habe leider den verdacht dass die ex ihre tochter gegen mich aufstachelt.kurz nach der trennung wegen unüberbrückbarer differenzen haben sie sich getrennt,kurz danach haben wir uns kennengelernt,als die ex herausfand dass er mit mir zusammen war,ging der psychoterror los.erst musste er einen anwalt nehmen,um alles rechtlich zu klären.dann kam plötzlich eine anzeige von der ex,wegen unerlaubten betretens ihres grundstücks,obwohl er sich telefonisch vorher angemeldet hatte,er musste vor gericht antreten,aber die anklage wurde abgewiesen,wegen wiedersprüchlichen aussagen.oft kommen auch kontrollanrufe von ihr,zu den unmöglichsten uhrzeiten.ich glaube dass mein partner angst hat konsequenter mit seiner tochter umzugehen,da seine tochter alles ihrer mutter erzählt,und dadurch er ärger bekommt.ich finde toll wie du deine situation gemeistert hast.leider weiss ich nicht was pn ist.

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von xelina  -  10.04.2012
ich bin dir echt dankbar,für deine ratschläge,manchmal kann ein außenstehender die situation besser einschätzen.ich habe leider den verdacht dass die ex ihre tochter gegen mich aufstachelt.kurz nach der trennung wegen unüberbrückbarer differenzen haben sie sich getrennt,kurz danach haben wir uns kennengelernt,als die ex herausfand dass er mit mir zusammen war,ging der psychoterror los.erst musste er einen anwalt nehmen,um alles rechtlich zu klären.dann kam plötzlich eine anzeige von der ex,wegen unerlaubten betretens ihres grundstücks,obwohl er sich telefonisch vorher angemeldet hatte,er musste vor gericht antreten,aber die anklage wurde abgewiesen,wegen wiedersprüchlichen aussagen.oft kommen auch kontrollanrufe von ihr,zu den unmöglichsten uhrzeiten.ich glaube dass mein partner angst hat konsequenter mit seiner tochter umzugehen,da seine tochter alles ihrer mutter erzählt,und dadurch er ärger bekommt.ich finde toll wie du deine situation gemeistert hast.leider weiss ich nicht was pn ist.

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von Holzkohle  -  10.04.2012
wie äußert sich denn das respektlose Verhalten, kannst Du Beispiele bringen (außer die Eifersuchtsnummer, die wohl fast alle Kinder durchmachen)?

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von arzule  -  10.04.2012
PN- du kannst mir ne Nachricht senden, sollte das bedeuten:)

Oh man, das sind ja echt harte Umstände. Gott sei Dank war mein Freund schon knappe 10 Jahre von seiner Ex getrennt, als wir zusammen kamen, daher gabs da auch keinen Eklat.

Sie hetzt den Kleinen nicht auf und ich frage ihn nicht nach ihr aus.

Wir kennen uns auch nicht, das wird sich sicher auch nicht ändern. Denn ich muss sie nicht kennen. Leben und leben lassen.

Du musst deinem Freund klar machen, dass es für ihn uns sein Kind keine Konsequenzen hat, wenn er neben dem Kind nett zu dir ist oder ihr erklärt, dass sie dich respektvoll zu behandeln hat. Denn das will die Kleine doch sicher auch, dass du sie gut behandelst.

Haben die ne getroffene Umgangsvereinbarung getroffen? Wo zum Beispiel vereinbart wurde, wie oft die Kleine Umgang mit dem Papa haben darf usw?

Wenn das geregelt ist, hat er eh Anspruch drauf seine Tochter zu sehen, da kann sie sich noch so sehr den Po aufreißen.

Und selbst wenn nicht, geht man zum Jugendamt und lässt das klären.

Wenn er so weitermacht, ist er dich irgendwann los, ob er das riskieren will?

Frag ihn das. Ansonsten würde ich, wie bereits gesagt, das Kind meiden, in dem ich mein eigenes Ding durchziehe. Dann sollense einfach ohne dich heile Familie spielen. Dann muss er aber natürlich auch auf die Privilegien von gekochtem Essen und einer aufgeräumten Wohnung verzichten. Denn du bist ja nicht da:)

Tja, man kann halt nicht alles haben, wa:)

Das wird schon, aber dafür musst du auch was tun und nicht nur zu allem ja und amen sagen. Setz dich durch, denn dieses Kind wird ja nicht einfach so verschwinden. Es geht um euer ganzes Leben.

Rede ganz in Ruhe mit deinem Freund. Ich hoffe, die Situation geht gut aus.

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von Julisa  -  11.04.2012
Also ich kenn die Situation von beiden Seiten. Als ich mit meinem Ex zusammen kam bekam ich auch 3 Kinder dazu. Die beiden Jüngeren haben mich vom 1. Tag an lieb gewonnen und es klappte total problemlos, die Älteste war schon 9 und für sie war es damals auchnciht einfach. Die Eifersucht war groß und dei Mutter hat auch ihr übriges dazu getan. Letzlich haben nur viele Gespräche mit dem Kind zum Erfolg geführt. So dass dann ein Verhältnis bestand was ok war. So ganz warm wurden wir zwei niemiteinander, weil gerade so ein "bearbeiten" von der Seite des "verletzten" Elterne´teils doch auch bei den Kindern tiefe Spuren hinterlässt. Wie tief die gehen musste ich dann 8 jahre später mit meinen eigenen Kindern erfahren. Ich lebe nun auch wieder in einer neuen Partnerschaft, mein Ex hat die Kinder (damals 6 und 2) extrem bearbeitet, so ala der hat euch nichts zu sagen und seine Geschenke nehmt ihr nicht an das ist eh alles Schrott und der ist dran Schuld das Papa nicht mehr zu Hause wohnen darf. ( dem war übrigens nicht so, ich hatte eine lange und sehr schmutzige Trennungsphase und war gut 1 Jahr allein mit den Kindern ohne Partner). Meine "kleine" hat meinen jetzigen Mann recht schnell akzeptiert und er ist für sie heute ihr Papa, mein Großer wir Heute noch abund an respektlos ihm gegenüber. Da muss auch ich eingreifen und ihm immer wieder klar machen dass es so nicht geht. aus unzähligen daraus resultierenden gesprächen fand ich heraus dass es bei ihm nach wie vor die Wut über seinen leiblichen Vater ist, der die trennung eben auf seinem Rücken austrug mit vielen versprechungen und nun seit 2 Jahren völligem Schweigen, völliger Ignoranz.
Was ich damit sagen will, ja es muss was geschehen, in erster Linie solltet ihr aber heraus finden warum sie so handelt, gerade bei einem 5 Jährigen Kind steckt noch keine Berechnung sondern eher ein Kummer dahinter und den gilt es hier zu lindern. Dein Parnter sollte den Hintern hoch bekommen sonst geht das auf lange Sicht nicht gut und das musst du ihm klar machen. Das Kind zu ignorieren finde ich keine gute Idee, damit wird sie nur wieder zurückgewiesen und mit ihrem Kummer allein gelassen.
Ich wünsche dir viel kraft für die kommende Zeit und hoffe ganz fest dass dein Partner enlenkt.

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von Holzkohle  -  12.04.2012
....

kind vom partner respektiert mich nicht

Antwort von Nurit  -  13.04.2012
Ich habe mit meinen jetzigen Stiefkindern (seit 10 Jahren) Glück gehabt; denn auch wenn es ab und zu auch mal beidseitigen Mißmut gibt, akzeptieren wir uns gegenseitig. Und die Betonung liegt auf *gegenseitig*. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es immer darauf ankam, wie ich mich gegenüber den Kindern verhalten habe.
Allerdings hatte ich vor Jahren einen Freund mit Sohn, wo es überhaupt nicht funktioniert hat, da sind haarstäubende Dinge passiert, aber vor allem deshalb, weil der Vater das auch zugelassen hat (Beispiel: wir sind am WE einkaufen gefahren und ich wollte mit meinen Kindern ins Auto, was ich übrigens mit bezahlt hatte, einsteigen, da bat mich mein Freund, mit meinen Kindern zu laufen, weil sein Sohn nicht will, dass wir wie eine Familie im Auto sitzen. Ich bin dann auch gelaufen, aber zum Bahnhof und von da aus zu meinen Eltern gefahren, bei denen ich das WE mit den Kindern verbrachte und mir das dusslige Gesicht meines Freundes vorstellte, der vergeblich vorm Supermarkt auf mich wartete...Kurz danach war die Beziehung dann auch beendet).
Wenn Du also langfristig eine gute Beziehung zu Deinem Freund haben willst, solltest Du sein Kind akzeptieren und von Deinem Freund erwarten können, dass er feinfühlig aber bestimmt dafür sorgt, dass sein Kind Dich nicht ärgert.

LG,
nurit


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.