Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Ich weiss nicht, ob ich hiermit im richtigen Forum bin????

Frage von Sonni22  -  06.06.2011
Hallo ihr Lieben,
war ja schon ewig nicht mehr unterwegs im RuB...
Habe ein paar Fragen an euch und hoffe, das ich im richtigen Forum bin.
Mein Mann und ich wollen unseren Neffen zu uns nehmen. Hab mich ein bisschen beim RA informiert und wollet emal wissen, ob es hier auch ein paar Leute gibt die ihren Neffen oder ihre Nichte bei sich aufgenommen haben. Über die Umstände, wie das alles passiert ist und warum werde ich gerne eure Fragen beantworten.
Ich hoffe es findet sich hier jemand, am besten aus NRW...

Ganz liebe Grüße

Ich weiss nicht, ob ich hiermit im richtigen Forum bin????

Antwort von chartinael  -  06.06.2011
Ein Freund von mir hat den Sohn seiner Schwester zu sich geholt. Die Schwester war/ist krankheitsbedingt nicht in der Lage sich um das Kind zu kümmern, die Großeltern ebenfalls nicht.

Er ist der Älteste der Geschwister und hat nachdem das Kind einige Zeit zwangsweise im heim verbringen mußte, daß Kind zu sich geholt. Einfach ist es sicherlich nicht, seine Beziehung ist daran gescheitert.

Dennoch denke ich, daß es das Beste für das Kind ist. Mehr weiß ich allerdings nicht darüber. Ich könnte gern für Dich nachfragen, falls hier keiner in dieser Situation ist, ob er mit Dir Kontakt aufnehmen möchte. Dann müßtest Du mir Deine Kontaktdaten per PM mitteilen und ich leite sie dann weiter.

Gruß

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Ich weiss nicht, ob ich hiermit im richtigen Forum bin????

Antwort von Sonni22  -  06.06.2011
Hi, danke für deine Antwort, so ähnlich ist es bei uns auch, der Kurze ist im Februar letzten Jahres geboren worden und lebt seid einem Jahr in einer Kurzzeitpflege. Da meine Schwetser in Psychisch bedingt nicht wieder bekommen wird und der Vater ebenfalls nicht bekommt, haben wir besclossen den Kleinen zu uns zu nehmen. Wir haben zudem noch eine Tochter die jetzt 2 Jahre alt wird. Vom Alter her müsste das doch eigentlich kein Problem sein.
Werde mich bestimmt mal bei dir melden, danke schön...

GlG

Ich weiss nicht, ob ich hiermit im richtigen Forum bin????

Antwort von chartinael  -  06.06.2011
Das wäre natürlich für das Kind super toll. Familie ist irgendwie doch (in meinen Augen) noch das Beste und das Kind wird es später auch verstehen und froh sein, daß es nicht fallen gelassen wurde. Auch wenn Deine Schwester es möglicherweise nur gelegentlich wirklich erfassen kann, wird es auch für sie gut sein zu wissen, daß ihr Kind gut aufgehoben ist und sie von ihrer Familie trotz der Probleme nicht im Stich gelassen wurde.

Aber ich sage Euch auch, es wird nicht einfach sein. Wird man sich dann Mama/Papa nennen lassen? Wird man darauf bestehen, daß man das nicht ist? Wird man eine emotionale Distanz bevorzugen? Oder es doch an Kindes statt annehmen?

Wenn ihr Euch dem gewachsen seht (im Gegensatz zu Pflegeeltern, die von vornherein sich bereits darüber Gedanken gemacht haben), dann ist es für das Kind mit Sicherheit das Beste.

Ich weiss nicht, ob ich hiermit im richtigen Forum bin????

Antwort von Sonni22  -  06.06.2011
Vielen Dank für deine Worte. Also wir haben uns natürlich schon Gedanken gemacht, also wir wollen ihn natürlich als Kind aufnehmen. Wegen Mama/Papa, das muss man sehen, da ja Mutter und Vater trotzdem ein besuchsrecht haben und wir ihn "nur" in Pflege nehmen. Er soll halt seine Großeltern, Tanten und Onkel halt kennen. Würde er in eine Pflegefamilie kommen, dürften wir ihn alle 3!!!!!! Monate sehen, da kann das Kind doch überhaupt keine Verbindung aufbauen. Es kennt uns ja nicht einmal wirklich.

GlG

Ich weiss nicht, ob ich hiermit im richtigen Forum bin????

Antwort von chartinael  -  06.06.2011
Diese Besuchsrecht/Familiensache ist ja eben das, was man auch bedenken muß - durch die eigenen Verflechtungen ist man ja nicht wie eine Pflegefamilie, wo sich richtig normale familiäre Beziehungen wie Mama/Papa/Kind aufbauen, weil man ja weiß, man ist Tante/Onkel/Nichte/Neffe ... die Pflegefamilie ist sozusagen freier - aber auch denen sagt man oft, sie sollen sich beim Vornamen nennen lassen.

Insofern nimmt man einem Kind in solcher Situation dei "Funktionsbezeichnungen" und damit ein Stück weit auch die Bestimmung der eigenen Position innerhalb dieser neuen Kernfamilie.

Man kann den Kindern durchaus auch die Funktionsbezeichnungen zugestehen, ihnen aber dennoch klar machen, daß sie richtige Eltern haben, die aber leider nicht in der Lage sind sich angemessen um sie zu kümmern ... etc pp. Der Junge ist ja noch klein. Ein gutes Alter, würde ich mal pauschalieren. Und wenn Eure kleine Euch Mama/Papa nennt, wird das vermutlich nicht ausbleiben, wenn die Sprachentwicklung des Jungen beginnt.

Jedenfalls, einfach wird es sicher nicht. Redet mit den Eltern des Jungen noch mal darüber, falls das möglich ist. Auch mit allen anderen Beteiligten. Macht einen Schlachtplan, von dem man eh viel häufiger abweicht als gedacht.

Dennoch, ich hoffe sehr darauf, daß wenn mein Mann und ich als Eltern je ausfallen sollten, meine Familie - vor allem meine Brüder und deren Freundinnen - bereitwillig in die Bresche springen.

Ich weiss nicht, ob ich hiermit im richtigen Forum bin????

Antwort von powergirls  -  24.06.2011
Hallo,

ich hatte vor ein paar Jahren meine kleinere Schwester bei mir aufgenommen. Das haben wir alles über das Jugendamt gemacht. Eigentlich sind die da immer sehr bemüht, einem zu helfen.

LG


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.