Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


ich weiß nicht mehr weiter....?!

Frage von TorstenG  -  23.09.2012
seit nun mehr als 4 Jahren habe ich eine Beziehung mit meiner Freundin. Wir beide haben bereits ein Kind. Mein Sohn heute 17 lebt bei meiner Ex-Frau und der Sohn meiner Freundin. Wir haben bevor nun vor 17 Monaten eine gemeinsame Tochter bekommen (Wunschkind) und da fingen die Probleme an. Der Sohn meiner Partnerin hat immer wieder mal kleine Ausrutscher gezeigt und ich habe den Fehler gemacht, diese mit meinen Augen zu sehen und auch so zu werten. Manchmal (eher gamz oft) habe ich dann sein Verhalten falsch und mit meinen Idealen bewertet. Mir war es wichtig, dass er ordentlich spricht, ordentlich isst, sich ordentlich bewegt und so vieles mehr. Ich war echt pedantisch und habe bestimmt genervt. Meine Partnerin ist immer wieder dazwischen "gefahren" auch dabei mir über den Mund, um Ihren Sohn zu schützen. Dabei hat sie lange Zeit auch Ihn zu schützen versucht, wenn er von wem auch immer gefragt wurde....es war dann wie aus der Pistole geschossen Ihre Antwort und er hat nicht antworten müssen.....was eben auch faul macht. Ok das ist ein anderes Problem. Seit der Geburt unserer Tochter hat er sich noch normal verhalten. In den letzten Monaten hat es sich aber verschärft, er möchte mich nun Papoa nennen...sagt auch Papa...könnte von dem was er wie sagt aber auch Bockwurst zu mir sagen und würde das gleiche meinen.

Nun kommt er eben auch manchmal mit anderten Vätern zusätzlich zu seinem eigenen Vater zusammen, die fragt er dann wie etwas funktioniert und wie manches geht. Mich hingegen fragt er nie.....ich verweifle daran. wenn ich Ihn egal was, etwas frage dann erhalte ich die Standardantwort "weiß ich nicht" oder seit neuestem Zuck er als würde ich nach Ihm schlagen...was ich nie in meinem Leben tun würde.

Ich weiß nicht weiter und meine Freundin und ich streiten eben deshalb auch ganz oft..........

Wer hat da einen Tipp für mich????????????????? Bitte helft mir.

ich weiß nicht mehr weiter....?!

Antwort von Suki  -  23.09.2012
wie alt ist der sohn deiner freundin?

lg suki

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

ich weiß nicht mehr weiter....?!

Antwort von chartinael  -  24.09.2012
'weiß nicht' sind beliebte Aussagen von Kindern dieses Alters.

Der Junge ist grade mal 8 Jahre alt. Das ist ein Kind. Ich vermute, Du tendierst dazu, ihn erwachsener in die verantwortung ziehen zu wollen, als angebracht ist.

Wenn ein jüngeres Geschwisterchen dazu kommt, ist es ganz normal, daß ältere kinder wieder klein sein wollen und so liebevoll umsorgt werden möchten, wie das Baby-Kleinkind.

Ich denke, er wird auch genau spüren, daß Du ihn nicht so liebst, wie deine tochter. Er versucht sich zu vergewissern, daß es vielleicht doch so ist ... daher auch der wunsch nach dem papa ... und anstelle es hinzunehmen und dich zu freuen, meckerst du rum, weil es ebensogut arsch oder bockwurst oder sonstewas sein könnte.

Schon mal dran gedacht, daß der Bengel sich ratschläge bei anderen holt, damit er auch vor dir punkten kann? Ansosnten kann ich nur raten, guck dir an, wie die mama mit dem Kind umgeht und tu es ihr gleich. Und ja, zu pedantisches rumgekrittel kommt nicht gut an ... weder bei mama noch bei kind. Erziehung ist vor allem vorbild. Überprüfe doch bitte, bevor du rumkrittelst, ob du dich an dem gleichen standard mißt und diesen auch erfüllen kannst und mit 8 auch konntest.

ich weiß nicht mehr weiter....?!

Antwort von TorstenG  -  24.09.2012
der kleine Mann ist 8 benimmt sich aber leider in letzter Zeit wieder wie ein kleiner

ich weiß nicht mehr weiter....?!

Antwort von mama.frosch  -  24.09.2012
och mensch so klein noch?
dann hab doch einfach mal spaß mit ihm!

ich weiß nicht mehr weiter....?!

Antwort von Suki  -  24.09.2012
habt spaß zusammen! gängel ihn nicht ständig.
versuche ein freundschaftliches verhältnis (wieder?) herzustellen.
überlass "sprich anständig" und "sitz ordentlich am tisch" erst einmal der mutter!
fang mit kleinen dingen an: samstag zusammen das auto putzen, zusammen pizza holen, ihn zum sport begleiten.
und vorallem nimm es nicht allzu persönlich, wenn du dir erstmal den einen oder anderen korb einhandelst. der kleine mann wird veränderungen wahrscheinlich erstmal beäugen.
das ist garantiert was zu retten. es lohnt sich ganz bestimmt.

lg

ich weiß nicht mehr weiter....?!

Antwort von Diddl06  -  27.09.2012
Meine 2 Söhne aus erster Ehe werden ausschließlich von mir erzogen! Ich bin's ein ein paar Jahren mit meinem 2. Mann zusammen.

Bei uns läuft das so: mein Partner ist der große coole Zusatz Paps, den man um Rat fragen kann. Aber er hält sich weitgehend aus Stressfaktoren raus. Die Kinder können jederzeit zu ihm kommen und wenn es ihn betrifft, dann sagt er auch was ihn stört. Aber über generelle Dnge wie Manieren,Sauberkeit, Ordnung etc verliert er kein Wort. Das ist mein Bereich.

So läuft es Super. Ich frage ihn hinter verschlossener Tür immer gern um Rat, um auch ihn einzubeziehen. Schließlich wohnen wir zusammen und so muss es auch funktionieren. Aber die Ansagen mache ich. Die Kinder sollen nicht das Gefühl bekommen, dass sie einen "Lehrer" vor die Nase gesetzt bekommen, sondern, dass ihnen ein zusätzlicher Freund geschenkt wurde. Und das klappt erstaunlich gut! Mein älterer Sohn, fast 7, kommt bei Problemem lieber zu ihm als zu mir.

Es ist einfach so: man streitet sich lieber mit jemand, dessen Liebe man sich sicher ist. Ein "Stiefvater" lässt einen eher verzweifeln, weil man nie weiß, warum und wieso....ein Kind kann das nicht richtig einschätzen und interpretiert nur falsch. Statt: er will ja nur, dass ich mich gut entwickle! denken sie: der Brauch nur jemand zum rum kommandieren....

Viel Erfolg!! Und seh den "Job" nicht als so ernst. Kinder sind Kinder!!!


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.