Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Guten Morgen.....wie ist das mit dem Nachnamen? Weiß das jemand?

Frage von mama_von_j+j  -  04.12.2011
habe 2 töchter aus erster Ehe, und nun noch 2 kleinere aus 2. Ehe....

die 2 Großen heißen anders als wir.....

kann das geändert werden? brauchen wir da die Zustimmung der leiblichen Vaters?
Weiß das jemand?
Wer kann uns helfen? Das JA? Muß es über das Gericht laufen?

Dazu, der leiblicher Vater hat seit über 3 Jahren keinen Kontakt zu den Kindern, hat einfach kein großes Interesse an den Zweien!!!!

Danke für eure Antworten

Guten Morgen.....wie ist das mit dem Nachnamen? Weiß das jemand?

Antwort von Motty  -  04.12.2011
Wir brauchten keine Einwilligung für ne Namensänderung. Wir haben uns einen Termin bei der Verwaltungsgemeinschaft geholt und die sagten uns dann was wir an Urkunden brauchten usw. Ich hatte aber alleiniges Sorgerecht, ich weiß aber nicht ob das ausschlaggebend war.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Guten Morgen.....wie ist das mit dem Nachnamen? Weiß das jemand?

Antwort von shooty007  -  04.12.2011
Hallo,

bei gemeinsamen Sorgerecht braucht man die Einwilligung vom Vater.

Gruß Shooty

Guten Morgen.....wie ist das mit dem Nachnamen? Weiß das jemand?

Antwort von vallie  -  04.12.2011
man braucht vor allem die einwilligung des vaters, wenn die kinder den namen dessen tragen....
du kannst diese einwilligung möglicherweise gerichtlich ersetzen lassen, wenn ein gemeinsamer name dem kindeswohl dient.

das hätte ich mir aber an deiner stelle schon vor der 2.ehe überlegt.

Guten Morgen.....wie ist das mit dem Nachnamen? Weiß das jemand?

Antwort von tanja150784  -  04.12.2011
also wir stehn auch vor dem problem
uns sagte der standesbeamte wen ich das alleinige sorgerecht hab brauche ich keine einstimmung und da bin ich heilfroh

Guten Morgen.....wie ist das mit dem Nachnamen? Weiß das jemand?

Antwort von Nimo1107  -  04.12.2011
Hallo

Gemeinsames Sorgerecht = Zustimmung des Vaters
Alleiniges SR und Name des Vaters = Zustimmung des Vaters
Alleiniges Sorgerecht und Name der Mutter = Keine Zustimmung des Vaters

Begründen muss man auf jeden Fall, da es dem Kindeswohl dienen muss.

Guten Morgen.....wie ist das mit dem Nachnamen? Weiß das jemand?

Antwort von mamaEJV  -  29.12.2011
mir sagte man beim JA und auch auf dem standesamt das das die knder mit 6jahren selbst entscheiden könnten (wir haben das -leider- das gemeinsame sr waren aber nie verheiratet.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.