Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Großeltern/Stiefmutter Konflikt

Frage von Vivi1975  -  01.06.2012
Hallo,

ich habe schon öfter mal hier gepostet und bin wahrscheinlich auch ein hoffnungsloser Fall, aber das Problem wird immer größer.

Ich habe ein sehr gespaltenes Verhältnis zu meiner Stiefmutter, die teilweise auch echt nen Sockenschuss hat. Sehr komplizierte Geschichte - sie meint Sie wäre DIE Psychologin schlecht hin. Unsere Geschichte ist seit meiner Kindheit kompliziert, teilweise auch echt schmerzhaft (Seelisch). Meine Mutter hat meinen Vater verlassen, bis er seine jetzige Frau kennen gelernt hat, war alles gut, danach hat sie sich in alles reingehängt und es wurde nur noch über Anwalt kommuniziert, psychologische Gutachten gestellt etc. Das ist jetzt alles 20 Jahre her, wir sehen uns regelmäßig, aber ständig rechne ich damit das eine Bombe platzt und wir wieder (mein Vater und ich) monatelang keinen Kontakt haben.

Meine Stiefmutter setzt mir nun seit einiger Zeit sehr zu, sie möchten doch meine Tochter (3.5 Jahre) auch mal ein paar Stunden nehmen um mich zu entlasten und mit ihr was zu unternehmen, alleine ohne mich. Im Prinzip würde jetzt jeder sagen, lass die Vergangenheit ruhen - aber ich werde eben diese Ängste nicht wirklich los und dieses Blinde Vertrauen, dass ich zu meiner Mutter habe, habe ich bei meinem Vater (der IMMER nur die Seite seiner Frau eingenommen hat) eben nicht.. Ich hab einfach kein gutes Gefühl und möchte eigentlich warten, bis meine Tochter alt genug ist, auch im Zweifel den Hörer in die Hand zu nehmen und mich anzurufen oder zumindest, mir auch zu erzählen, was sie denn bedrückt.

Meine Stiefmutter ist hochintelligent, kann also prima Kinder in Gespräche verwickeln und ihnen Dinge einflüstern (hat auf diese Weise 3 Mädchen in der Pubertät ihren Eltern entfremdet).

Im übrigen hat sie jetzt mehrmals angedeutet, dass Sie sonst auch den Kontakt zu uns abbrechen würde, weil Sie zu sehr leidet und damit Treffen mit meinem Vater und uns ja schwieri werden.

Ich habe übrigens, seit sie auf der Welt ist, versucht mir jede Woche einen Tag freizuhalten, teilweise mit dem Ergebnis, dass ich allein saß, weil er sich nicht gemeldet oder keine Zeit hatte. Nur damit sie die kleine sehen können.

Das alles ist jetzt ein sehr komplexes Ding, um euch ein Bild zu machen. Mir gehen die Ausreden aus, warum ich nicht möchte, dass Sie ohne mich bei den beiden ist. Ich fürchte, sobald ich das aber genauso formulieren, wird es einen riesen Krach geben, der zum Kontakabbruch führt. Und ich weiß nicht ob ich das packe.

Viele von euch werden mir sicher sagen, das ist der einzige Weg, wenn ich meine Tochter beschützen möchte, aber vielleicht gibt es ähnliche Probleme bei euch....

Würde mich freuen, was zu hören.

Vielen Dank vorab schon mal für eure Antworten....

Großeltern/Stiefmutter Konflikt

Antwort von Yvi76  -  01.06.2012
ganz ehrlich. Höre auf Dein Bauchgefühl. Ich lasse meine Kinder auch nicht bei Menschen die mir nicht wohl gesonnen sind. Ist doch logisch. Unser jüngster Sohn ist 11 Monate meine großen 9 und 11 Jahre die Mutter meines Mannes wohnt in UNSEREM Haus mit, sie feindet mich schon an seit sie mich kennt, die Großen wollen gar nicht zu ihr, weil sie irgtendwann ja auch geschnallt haben, wie die mit mir umgeht. Den Kleinen sieht sie natürlich aber es ist immer mein Mann oder ich dabei, ich werde den Kleinen sonlange, nicht mal für 5 Minuten, bei ihr lassen, bis er klar und deutlich sagen kann was er will.

alles Gute

lg
yvi

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Großeltern/Stiefmutter Konflikt

Antwort von tamtam  -  01.06.2012
Ich würde auch sagen das Du auf Dein Bauchgefühl hören solltest.

Dein Kind...Deine Entscheidung

Schon damit zu drohen: Wenn Du nicht das und das machst haben wir keinen Kontakt mehr, finde ich bescheuert

Großeltern/Stiefmutter Konflikt

Antwort von *Suse*  -  03.06.2012
Du brauchst doch keine Ausreden. Sag einfach, wie es sit, dass du eben nicht möchtest, dass sie deine Tochter (jetzt schon) allein (ohne dich) nehmen. Ihr könntet ja (erstmal) was zusammen unternehmen, falls du dazu Lust hast. Ich lasse mein Kind auch nicht bei Leuten, wo ich irgendwie Magengrummeln dabei haben muss. Keine gute Mutter würde das.
Hab kein schlechtes Gewissen, sprich es einfach offen an (ich weiß, es ist eigentlich NICHT einfach) und vor allem, lass ich nicht erpressen.

Suse


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.