Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Geschwister-Zimmer-Frage bei großem Altersunterschied.....

Frage von Bianca78  -  22.01.2011
Guten morgen,

frage hier auch mal, da hier vielleicht auch jemand noch einen nachzügler bekommen hat und das gleiche "Problem" hat:

Ich habe aus erster Beziehung eine Tochter die im Mai 8 Jahre wird.

Wir haben letztes Jahr im April noch ein Baby bekommen - Tom wird somit im April 1 Jahr.

Er schläft z.Zt. bei uns im Schlafzimmer im seinem Bettchen.
Keine Ahnung, wie lange noch?!

Wir wohnen momentan in einer 72qm Wohnung (3 Zimmer) - meine Große hat ein Kinderzimmer.

Irgendwann wird diese Wohnung aber zu klein für uns. Eine 4 Zimmer Wohnung zu finden, die man auch noch bezahlen kann ist unheimlich schwierig :-/

Wir haben uns gestern eine 4 Zimmer Whng. angeschaut, die nur 20 EUR teuerer ist als unsere - jedoch gefiel sie uns vom Gesamtbild nicht. Es waren zwar knapp 90 qm, jedoch kleine Räume und dafür ein großer Flur....alles in allem nicht so toll.

Wir haben auch schon überlegt eine groooße 3 Zimmer Whng. zu nehmen. Großes Wohnzimmer und Küche (das ein Tisch und Stühle reinpassen) wären da ein Muß! (Haben wir jetzt auch nicht). Und wir müßten dann halt im Wohnzimmer schlafen.......

Was meint ihr?? Wenn das künftige Kinderzimmer groß genug ist beide Kinder in ein Zimmer packen??? Auch wenn es nur zum schlafen wäre??? Tom könnte sein Spielecke ja dann im großen Wohnzimmer haben....oder ist der Altersunterschied einfach zu groß???

Ist jemand in der gleichen Situation??? Wie habt ihr das gelöst???

BIn für jede Lösung dankbar.

LG
Bianca

Geschwister-Zimmer-Frage bei großem Altersunterschied.....

Antwort von vallie  -  22.01.2011
meine kinder sind 9 jahre auseinander.
einen jungen und ein mädchen auf dauer in ein zimmer, mit dem altersunterschied? würde ich nicht machen.
wir haben 4 zimmer, das 4. ist nur 8qm aber zumindest hat jeder sein eigenes reich.
wenn es nicht anders geht, ja, im wohnzimmer schlafen.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Geschwister-Zimmer-Frage bei großem Altersunterschied.....

Antwort von Cata  -  22.01.2011
Wenns so ist, dann ist es so. Ich musste mir 19 Jahre ein Zimmer mit meinem Bruder teilen.
Klar, heute wuerde ich mir deswegen auch ne groessere Wohnung suchen, aber die musste erst mal finden.
Meine beiden Grossen haben etwa den gleichen Altersunterschied wie deine, haben getrennte Zimmer, schlafen aber an den Wochenenden unten bei der Grossen zusammen. Sie ist 14, und er ist 6, und sie uebernimmt dann freitags und samstags das Vorlesen und ihr Bett ist breit genug.
Generell find ich den Altersunterschied super bei uns.
Ich find, du hast noch etwas Zeit ne grosse Wohnung zu finden. So schnell muss man ihn ja nicht ausquartieren. Unserer war wohl bis 3 bei uns im Schlafzimmer, dann hat er ein neues Bett gebraucht, weil seine kleine Schwester seinen Platz eingenommen hat.

Geschwister-Zimmer-Frage bei großem Altersunterschied.....

Antwort von granphi  -  27.01.2011
hallo bianca,

ich habe auch ein kinderzimmer-problem. unseres hat sich fast selbst gelöst, dass mein großer sohn (19 jahre) seit letzten herbst zum studium ist und da bei papa wohnt und nur am we daheim ist. meine kleine (fast 1 1/2 jahr) habe ich jetzt zwangsläufig in sein zimmer verband (aus gründen der ruhe für sie selbst) seit her teilen sich die beiden ein zimmer. da die kleine derzeit jedes we bei ihrem papa ist, hat somit jeder sein zimmer noch für sich allein. wie das mal wird, wenn semsterferien sind, weiß ich noch nicht. vielleicht lass ich dann einen von beiden im schlazimmer nächtigen. die mittlere will ich aus altersunterschiedsgründen nicht zusammen in ein zimmer stecken. da würde die kleine zu lange wach bleiben müssen oder die große würde in ihren gewohnten freiheiten beschnitten werden. das fände ich persönlich für beide nicht schön.

ich habe auch schon mal an eine lösung gedacht, dass ich in der nächsten zeit im wohnzimmer schlafe, und die kleine mein schlafzimmer als kinderzimmer nutzt, aber warum soll ich ein kinderzimmer 5 tage leerstehen lassen und mich selbst ausgrenzen?

die neue freundin meines ex bewohnt eine 3 zimmer-wohnung. leider weiß ich nicht wie groß die zimmer da sind, aber von den erzählungen meines ex hat sie es wie folgt gelöst. ihre große tochter ist 14 jahre und hat ein eigenes zimmer, der kleine ist 4 1/2 jahre und schläft bei mama im schlafzimmer. er hat dort auch sein spielzeug (was meinem ex missfällt) . wie es jetzt allerdings dort ist weiß ich nicht, denn mein ex ist schon nach 2 wochen beziehung zu ihr und den kindern gezogen. ich vermute, die beiden schlafen im wohnzimmer oder mit dem sohn im schlafzimmer...wohin sie unsere kleine legen, wenn er sie übers we hat, weiß ich nicht...

ich hoffe ihr findet für euch eine gute lösung.

Geschwister-Zimmer-Frage bei großem Altersunterschied.....

Antwort von mino82  -  07.02.2011
also bei uns ist es nicht ganz so schlimm, da ich 2 stiefkinder mädchen 7 jahre und junge 9 jahre alt, habe und sie ja nicht immer bei uns sind.
aber sie haben beide ein eigenes zimmer und momentan haben wir ausgemacht das das baby erstmal bei uns schläft und später da es ein mädchen wird ins mädchenzimmer ziehen wird. ich habe mcih schon öfters gefragt ob das gut geht, denn dann ist die große schon fast 11 jahre alt und solangsam in der pupertät, ich kann mir nicht vorstellen das sie ihr kleines geschwisterchen in ihrem zimmer haben möchte, sie kann ja dann nicht wie andere musik aufdrehen oder ungestört sein, auf der anderen seite denken wir auch das sie bei ihrer mutter ja ein eigenes zimmer hat und das übers wo.ende oder in den ferien halt einfach gehen muß..schließlich haben wir unter der wo. 2 freie kinderzimmer...und wie andere vor mir schon geschrieben haben, mußten wir uns früher auch das zimmer mit unseren geschwistern teilen...
also selbst wenn es anders wäre und sie bei uns leben würden, denke ich das 2 zimmer reichen müßen.ich würde mein schlafzimmer nicht frei machen und im wohnzimmer schlafen, irgendwo hat man auch noch ein eigenes leben und eine beziehung.
wie gesagt bei uns ist es anders, vielleicht kommen sie auch garnicht mehr so oft wenn sie älter sind und wollen die wochenenden lieber mit freunden verbringen..kann auch sein das eins von den kinder bei uns leben möchte, nur dann muß es sich damit abfinden das es nun mal so ist...
ich möchte nicht egoistisch klingen nur früher ging es auch und man kann es nicht immer seinen kindern recht machen...

Geschwister-Zimmer-Frage bei großem Altersunterschied.....

Antwort von Mamamexico  -  12.02.2011
Hallo Bianca,
hab drei Kinder, die Grosse ist meine Stieftochter (fast 13) und zwei kleine (7 und 5). Die Grosse hat Ihr eigenes Zimmer, die beiden "Kleinen" eines zusammen, auch nicht sooo gross, geht aber nicht anders. Die Grosse braucht einfach IHR Zimmer, wegen Alter und Geschlecht. Die Kleinen lasse ich erstmal zusammen. Max (7) hat, bis er drei war, bei uns im Schlafzimmer geschlafen, Nicolas (5) bis er zwei war. Ich fand das sehr angenehm wegen Stillen und sie "nachts hoeren".
Die 4-Zimmer-Wohnung waere vielleicht garnicht so schlecht, laesst sich der grosse Flur nicht als Esszimmer gestalten? Sehr eilig habt Ihr es ja eigentlich nicht, Tom wird ja erst 1 Jahr alt, kann also durchaus noch eine Weile bei den Eltern (in seinem Bett) schlafen und Ihr habt Zeit, was anderes zu suchen, was Euch wirklich gefaellt.
Alles Gute und viel Glueck, Annette

Geschwister-Zimmer-Frage bei großem Altersunterschied.....

Antwort von cereza  -  24.01.2011
ist bei uns ähnlich, unsere große ist 7, die kleine 8 monate alt. wir haben der kleinen das schlafzimmer überlassen (etwa 12m²), nur mit unserem bett muss sie sich abfinden- der rest ist total kinderzimmer-eingerichtet. über unserem bett ist ne tagesdecke, dass kann sie unseretwegen (später) mit nutzen.... solange, bis wir eine größere wohnung gefunden/oder ein haus gemietet haben. was zu kaufen, kommt bei uns leider nicht in frage, da wir öfter von stadt zu stadt umziehen....

Geschwister-Zimmer-Frage bei großem Altersunterschied.....

Antwort von saulute  -  12.02.2011
Ich habe zwei Stiefkinder (junge 9, Mädchen 7) und meine eigene Tochter 6. Meine Tochter hat ihr eigenes Zimmer, da sie bei mir wohnt, und die Stiefkinder zusammen ein Zimmer, da sie bei ihrer Mutter eigene Zimmer haben. So würde ich das an deiner Stelle auch machen, wenn deine Tochter mal größer wird.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.