Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Geburtstag Halbbruder

Frage von Finale  -  02.10.2017
Hallo,
eigentlich eine recht banale Sache, trotzdem weiß ich nicht so recht, was ich meiner Tochter raten soll.
Mein Mann hat einen Sohn aus einer früheren Beziehung, zu dem der Kontakt aus Altersgründen mittlerweile recht spärlich ist.
Mein Tochter, 9, hat ihn seit ca. 7 Monaten nicht gesehen und davor auch nur noch alle paar Monate. Bei uns zu Besuch war er, glaube ich, schon über ein Jahr nicht mehr. Mein Mann ruft ab und zu an, meine Tochter hat gar keinen Kontakt.
Nun hat der junge Mann in 2 Wochen Geburtstag und mein Mann fährt kurz mit Geschenk vorbei und hat jetzt unsere Tochter gefragt, ob sie nicht mit will. Sie will nicht, was ich eigentlich auch respektieren, andererseits ist es halt doch der Bruder. Was würdet ihr eurer Tochter raten?

Geburtstag Halbbruder

Antwort von jannas  -  02.10.2017
Hallo,
wie alt ist denn der Junge?
Wenn sie nicht möchte, soll sie halt weg bleiben.
Wenn sonst gegenseitig kein Bedarf an Kontakt auf beiden Seiten ist, muss es ja auch nicht unbedingt am Geburtstag sein.
Wahrscheinlich würde sie sich dort sowieso fremd und überflüssig fühlen, bei Vater-Sohn-Eintracht?
Was ist denn mit der Mutter vom Sohn? Ist sie auch dabei?
An deiner Stelle würde ich mich komplett raus halten.
Wenn es deinem Mann wichtig ist, dass sie mitkommt, dann soll er sie überreden/überzeugen.

Liebe Grüße!

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Geburtstag Halbbruder

Antwort von jeck  -  02.10.2017
Da sich ihr Bruder ja das Jahr über auch nicht für seine Schwester zu interessieren scheint, finde ich es ok, wenn sie nicht mit auf den Geburtstag fährt.

Geburtstag Halbbruder

Antwort von mf4  -  03.10.2017
Ich habe Kinder mit großem Abstand, der Ältester 30, der Jüngste 13 und da sie einige Jahre zusammen aufgewachsen sind dann nennt man sich auch nicht nur HALB-Geschwister, verbringt Festtage zusammen usw.

In eurem Fall gab es offenbar lediglich losen Kontakt und es gibt keine engere Bindung. Wenn das Kind nicht mit hin möchte dann sollte es das auch nicht. Ich vermute, dass der junge Mann nicht auf den besuch des kleinen Mädchens besteht.

Geburtstag Halbbruder

Antwort von Daffy  -  04.10.2017
Ist er ihr unsympatisch, passt es terminlich nicht oder gibt es sonst konkrete Gründe, nicht mitzufahren? Wenn nicht, würde ich ihr zuraten - wie soll sich irgendeine Beziehung entwickeln, wenn sie sich kaum sehen?

Geburtstag Halbbruder

Antwort von fsw  -  03.10.2017
Kannst du diese Meinung als Mutter nicht spontan selbst entscheiden?Komisch! Sie möchte es nicht und gut ist es.Es ist kein Drama wert.

Geburtstag Halbbruder

Antwort von Finale  -  04.10.2017
dafür ist doch so ein Forum da, dass man mal den Blickwinkel anderer sieht.

Geburtstag Halbbruder

Antwort von Finale  -  04.10.2017
ja der Kontakt ist sehr lose. Als der Junge noch immer bei uns zu Besuch war, wollte mein Mann immer mit ihm allein seine Zeit verbringen, was irgendwo verständlich ist, aber den Kontakt unter den Geschwistern hat das natürlich nicht gefördert. Jetzt ist er erwachsen und interessiert sich natürlich nicht so sehr für seine kleine Schwester, er wird es sicher nicht einmal bemerken, wenn sie nicht zu seinem Geburtstag kommt, aber manchmal denke ich mir, wenn der Kontakt noch weniger wird, ist es auch nicht gut.

Geburtstag Halbbruder

Antwort von nils  -  04.10.2017
Also wenn der Halbbruder schon erwachsen ist, sie kaum Kontakt haben und deine Tochter nicht möchte - wieso sollte sie dann mit?
Mein Sohn hat auch ein Halbschwester. Er liebt sie allerdings sehr (obwohl sie sich ungefähr 3 x im Jahr sehen und sie 4 J. älter ist als er). Er möchte immer mit, wenn wir sie besuchen. Wenn er allerdings mal nicht mehr mit möchte, dann müsste mein Mann das akzeptieren.

Geburtstag Halbbruder

Antwort von Finale  -  04.10.2017
Das habe ich mir eben auch gedacht.
Es gibt keine konkreten Gründe, sie mag ihn auch ganz gern, aber eher so wie einen Cousin.

Geburtstag Halbbruder

Antwort von mf4  -  05.10.2017
Muss sich deine eine Beziehung entwickeln?
Sie sind nicht zusammen aufgewachsen, man sieht sich alle Monate mal und es geht um 1 Kind und 2 Erwachsenen. Sicher hat keiner was gegen den anderen aber auch keine besondere Bindung.

Geburtstag Halbbruder

Antwort von Lewanna  -  05.10.2017
Na ja, er ist Erwachsen und hat Geburtstag. Also werden da vermutlich noch mehr Erwachsene sein und über Erwachsenen Sachen reden und deine Tochter dann als 9 jährige dazwischen.
Würde mich als Kind auch nicht unbedingt reizen.
LG

Geburtstag Halbbruder

Antwort von Daffy  -  06.10.2017
Aber es ist doch der Halbbruder und er kam als Kind regelmäßig zu Besuch (auch wenn das dann eher Vater-Sohn-Zeit war); sie werden gemeinsame Erinnerungen haben. Es wird wichtiger, je älter sie werden.

Der Bruder (ca. 20?) wird gerade sein eigenes Leben auf die Reihe bringen (Wohnung, Ausbildung...). Der Besuch kann beiden gut tun, wird nicht schaden und sie braucht sich nur ins Auto zu setzen (na gut, eine Kleinigkeit als Mitbringsel wäre sicher nett), alles Gute zum Geburtstag wünschen und schauen, was sich ergibt. Es klingt nicht nach übertrieben viel Mühe.

Geburtstag Halbbruder

Antwort von Finale  -  08.10.2017
so machen sie es jetzt auch, mein Mann fährt hin, meine Tochter kommt mit Pralinenschachtel mit, sie bleiben eine Weile und plaudern.
Er ist übrigens 19 und ist tatsächlich gerade auf Wohnungssuche.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.