Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


frage zum thema ex-frau??

Frage von tatjana85  -  16.12.2012
hallo hätte da mal ne frage: wie ist das so bei euch?? also ich bin das erste mal mit jemanden zusammen der schon eigene kinder hat! natürlich kommen sie immer wieder an den we und alles ist so wie es sein soll. mein mann hat mir vieles über die erziehung der mutter seiner söhne erzählt, das er sie nie richitg geliebt hätte , aber sehr gerne gemocht. sie hat ihn dann nach jahren verlassen und gleich einen neuen geheiratet und wieder ein kind bekomme. lebt mit diesem mann und den kindern seit 7 jahre zusammen. (aangeblich läuft es nicht so dolle sagte sie meinem mann als sie mal wegen den kindern zusammen getroffen hatten.) ich muss dazu sagen das mich das schon immer sehr belastet wenn er dann kurz mit ihr redet. finde sie ist sehr nett, aber trotzdem kann ich damit ned so gut umgehen, das sie und er normal über alles reden können. er hat mir 1000 mal gesagt das er mich über alles liebe und niemanden bis jetzt so wie mich., und das er einfach ein normales verhältniss zu ihr will wegen den kinder. er meinte das ist normal das man daann bissi redet.. mehr auch nicht kein treffen oder irgendwas nur wenn man zusammen kommt wegen den kindern. ich bin schwanger von meinem mann und obwohl ich weiß das er zu mir steht denke ich darüber immer wieder so kindisch nach. ist das doof von mir, bin ich da sehr unreif wenn es um das themaex geht?? wie gesagt kannte das zuvor nie in meinem leben, das man mit ex leuten noch normal redet. könnt ihr mir sagen wie das so bei euch aabläuft??danke schon mal lg

frage zum thema ex-frau??

Antwort von Sternenschnuppe  -  16.12.2012
Hallo

Ähm,ja, ich empfinde Dich da als sehr kindisch und überspannt.
Kann an den Hormonen nun liegen.

Alles was Du schrebst liest sich super, und dem Traum jeder neuen Frau an der Seite eines Mannes mit Kindern.

Meiner ging 1x die Woche 1 Stunde mit der Ex zur Erziehungsberatung, ständige Treffen beim Jugendamt, sowie täglicher SMS Stress und Mailbelästigungen an ihn und mich Über Jahre 1

Du lebst sozusagen meinen Traum ! Toller Kontakt zu den Kindern, geregelte Umgänge und eine Mutter dazu mit der man normale Gespräche führen kann.

Tauschen wir ?

Sorry, aber ich denke Du solltest Deinem Freund vertrauen und schnellstmöglich sehen wie toll das bei Euch läuft. Sie ist die Mutter seiner Kinder, und das wird sie immer bleiben. Sie gehört indirekt dazu.

Stell Dir mal vor ihr trennt Euch irgendwann und holt schweigend Euer Kind ab und geht jeden Gespräch aus dem Weg weil seine neue Freundin das nicht will.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

frage zum thema ex-frau??

Antwort von Suki  -  16.12.2012
er sagt, er liebt dich und du glaubst es ihm. was willst du denn mehr?
sie haben gemeinsame kinder. sie müssen miteinander reden. sei froh drum, bei anderen geht alles nur noch über anwälte. das ist nervenaufreibender.
so wie es sich liest, steht sie nicht unverhofft vor eurer tür, drängelt sich nicht in euer leben, zitiert deinen mann nicht ständig ran. klingt eigentlich schon nach einem traum von ex-frau. für dich und deinen mann!
andere exfrauen können ganz anders.

lg suki

frage zum thema ex-frau??

Antwort von engelweiß  -  19.12.2012
hallo,
es ist verständlich, dass du bedenken hast, wenn du bisher noch keine eigenen kinder hast. durch die schwangerschaft verstärkt sich das alles.
das was du in deinem herzen spürst, ist die sympathie deines mannes zu seiner ex.
alles wird sich ändern, wenn euer gemeinsames kind auf die welt kommt.
du wirst sehen, dass eure bindung sich verstärkt und wachsen wrid.

alles liebe

frage zum thema ex-frau??

Antwort von mf4  -  27.12.2012
Ich halte das für gut, wenn getrennte Paare mit gemeinsamen Kindern noch gut miteinander reden können. Ich kann das mit dem Vater meiner Kinder auch. Er war am 24. und 25. hier und ich weiß nicht, wie das seine neue Partnerin findet. Das ist aber allein seine Sache das mit ihr zu klären. Ich weiß, dass es schon eine gab, die die Beziehung genau wegen Weihnachten bei uns beendete.
Ich will ihn nicht zurück und das würde ich (wenn gewünscht) der neuen Frau auch schriftlich geben. Ich kenne sie nicht, weiß nur durch die Kinder, dass sie wohl eine Nette ist. Eine nicht-nette würde er auch unseren Kindern nicht zumuten.

frage zum thema ex-frau??

Antwort von Mutti32  -  17.12.2012
Ich kann auch nur sagen - das ist ein Traum vieler...
Sei froh das es so ist.

Ich kann mit meinem Ex - dem Vater meines Sohnes gar nicht...
seit ich mich von ihm getrennt habe vor über zwei Jahren - hat er nichts unversucht gelassen mich zu schikanieren und fertig zu machen - vieles auch auf dem Rücken unseres Sohnes... Und ganz ehrlich - das brauchst du wirklich nicht!!
Mein neuer Partner, kommt mit seiner Ex ganz gut aus. Sie haben auch einen gemeinsamen Sohn. Klar es gibt immer mal wieder kleiner Reibereien, die mal kurz für Aufruhr sorgen - aber im großen und ganzen geht es normal ab. Mach dir da mal keine Gedanken -vertrau deinem Mann!

LG

frage zum thema ex-frau??

Antwort von tatjana85  -  17.12.2012
ich kenne das auch wie das ist wenn man ein schlechtes verhätniss mit dem vater seiner kinder hat. hatte eine ehe von 10 jahren mit meinem ex-mann und nach der trennung hat er in dem scheidungsjahr alles versucht und getan um mich schlecht dastehen zu lassen, selbst wenn dann unsere gemeinsamen kinder drunter gelitten haben. das ist natürlich schrecklich. trotzdem finde ich kinder hin oder her, sollte man eine abgeschlossene ehemalige beziehung auch wenn kinder da sind, natürlich ohne streit klingen lassen , und versuchen höflich zueinander zu sein, trotzdem sollte man auch mehr nicht meiner meinung nach mit dem menschen zu tun haben , außer das im wohl interesse der gemeisamen kinder. danke euch für eure tollen zusprüche glg und schöne weihnachten euch allen..

frage zum thema ex-frau??

Antwort von god-bless-u  -  17.12.2012
Also die Ex von meinem Mann heult sich auch immer mal wieder aus. Ich nehm es so hin. Ich hab nur einmal was gesagt als sie mein Mann ausgefragt hat über die stille Geburt unseren Sohnes, weil ich finde das geht sie nix an. Hätte ich aber auch bei allen anderen gesagt, ging jetzt nicht darum das es die Ex ist

frage zum thema ex-frau??

Antwort von Leewja  -  18.12.2012
man regelmäßigen, guten, freundlichen, höflichen Kontakt mit dem anderen elternteil leben und haben.

Sei doch froh---wenn, falls (!!!) es bei euch mal scheifgehen sollte, hats du eine rel. große wahrscheinlichkeit, das euer noch ungeborenes kind einen anständigen, engagierten Vater hat, der mit der/den Mutter/Müttern seiner Kinder einen guten zwischenmenschlichen Umgang pflegt.

er wird sie schon geliebt haben, er wird auch wissen, dass du das nicht hören willst und behauptet deshalb, er habe es nicht egtan, was schon bescheuert sit, aber gut. das ist deinem seelchen geschuldet.

es ist GUT, LOBENSWERT und eigentlich sogar selbstverständlich, dass es so läuft.

NICHTS, aucvh keine noch so pompös geschlossene Ehe verbindet zwei menschen je so, wie ein gemeinsames kind.

das ist eben so und damit muss man als next leben können.

ansonsten trägt man seine eifersucht und sein besitzdenken auf dem rücken unschuldiger kinder aus und DAS ist richtig fies und gemein.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.