Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Frage wegen Hochzeit/ grmeinsamen Namen

Frage von Juiced  -  16.12.2012
Huhu ich bin neu hier aber ich hoffemal das ihr mir weiterhelfen könnt.

Mein Freund und ich sind jetzt fast 4 Jahre zusammen. Ich hab zwei Söhne mit in die Beziehung gebracht und letztes Jahr kan unsere gemeinsame Tochter zur Welt.
Wir wollen nächstes Jahr nun entlich Nägel mit Köpfen machen und heiraten.
Meine Bedinung ist aber das wir dann alle den selben Nachnamen haben.

Da er nicht meinen annehmen will ist jetzt meine Frage...
geht das ohne Probleme das meine Jungs auch seinen Nachnamen annehmen können oder muß er sie adoptieren?
und brauch ich da die Einverständnis von dem Vater der Jungs (wir waren nicht verheiratet und er hat kein Sorgerecht und auch kein Kontakt)

Frage wegen Hochzeit/ grmeinsamen Namen

Antwort von Sternenschnuppe  -  16.12.2012
Welchen Namen haben die Kinder ?
Was hat er gegen Deinen Namen ?

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Frage wegen Hochzeit/ grmeinsamen Namen

Antwort von Pamo  -  16.12.2012
Falls deine beiden Söhne deinen und nicht den Nachnamen ihres Vaters tragen, können sie "einbenannt" werden, wenn du heiratest und deinen Namen änderst. (geht bei alleinigen Sorgerecht deinerseits)

Hier aber die ungebetene Bemerkung, dass ich mir gut überlegen würde, meinen Kindern einen Nachnamen eines nichtblutsverwandten Mannes zu verpassen, der zulässt, dass 3 Menschen ihren Nachnamen ändern anstatt dass er sich die Mühe macht nur seinen eigenen zu ändern.

Frage wegen Hochzeit/ grmeinsamen Namen

Antwort von Dreierbande  -  21.12.2012
Ich habe einen Doppelnamen angenommen, meinen ( den auch meine Kids tragen) und seinen ( den seine beiden Kinder tragen).

Meine beiden Großen wurden vor Jahren auf meinen Geburtsnamen einbenannt, der Jüngste ist auf meinen Geburtsnamen geboren, dementsprechend lege ich meinen Namen nicht wieder ab.
Da die Kinder meines Mannes ( eins lebt bei uns) seinen Namen tragen, wollte er seinen Namen ebenfalls nicht ablegen, daher also nen Doppelnamen.

Frage wegen Hochzeit/ grmeinsamen Namen

Antwort von schlangenlady237  -  22.12.2012
Hallo,

am einfachsten wäre es natürlich, wenn dein jetziger Partner deinen Namen annehmen würde. Falls das für ihn nicht in Frage kommt, würde ich mir überlegen, einen Doppelnamen zu wählen. Ansonsten bleibt dir wohl nur, seinen Namen anzunehmen und auch die Namen deiner beiden Jungs ändern zu lassen. Das wäre zwar wohl recht umständlich, würde deinem Anliegen aber am nächsten kommen. Da du ja das alleinige Sorgerecht hast, muss dein Ex-Partner meines Wissens einer Namensänderung deiner Söhne nicht zustimmen.

Welchen Namen hat eigentlich eure gemeinsame Tochter? Wenn sie sowieso schon den Namen des Vaters hat, würde es sich natürlich anbieten, den Namen deines jetzigen Partners zu nehmen. Ansonsten könntet ihr ihren Namen aber im Rahmen der Einbenennung leicht ändern.

Frage wegen Hochzeit/ grmeinsamen Namen

Antwort von Sternenschnuppe  -  16.12.2012
Ich meinte welchen Nachnamen haben sie, vom Vater oder Deinen ?

Frage wegen Hochzeit/ grmeinsamen Namen

Antwort von Juiced  -  17.12.2012
Meine Söhne tragen meinen Nachnamen.

Klar ist es einfacher wenn er meinen Namen annimmt, aber ich möchte schon seinen (ist ne lange Geschichte warum) und seine bzw. unsere gemeinsame Tochter würde ihn ja auch bekommen. Dann wären nur die beiden Jungs die noch anderes hießen und das will ich nicht. Wir wollen einen Familie sein und da sollen auch alle gleich heißen finde ich.

ich hatte nur bedenken das man den vater der jungs um einwilligung fragen muß

Frage wegen Hochzeit/ grmeinsamen Namen

Antwort von Sternenschnuppe  -  17.12.2012
Nein, bei alleinigen Sorgerecht und Deinem Namen muss er nicht zustimmen oder gar gefragt werden.
Sind die Kinder über 5, so werden sie aber selbst befragt ob sie das möchten.

Das ganze nennt sich dann Einbenennung und wird auch beim Standesamt gemacht.

Kleiner Hinweis : Solltest Du Unterhaltsvorschuss beziehen, so fällt der ab Hochzeit weg.

Frage wegen Hochzeit/ grmeinsamen Namen

Antwort von god-bless-u  -  17.12.2012
Und wenn du ein doppelnamen nimmst


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.