Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


es macht mich rasend

Frage von verenaj18  -  02.01.2011
huhu,ich mal wieder....muss mal dampf ablassen.
weihnachten war ansich echt schön,am 2 weihnachtsfeiertag kam meine stieftochter und blieb bis mittwoch da,soweit kein thema.
wir haben ihr genausoviel geschenkt wie unseren beiden,gleiche anzahl an paketen,gleiches geld,teilweise sogar gleiche oder ähnliche sachen.
meine großeltern und mein paps ebenso.der hammer kam dann bei meiner schwiegermutter und schwiegergroßeltern.
- unser kleiner sohn bekam von beiden nichts
- unsere gemeinsame tochter bekam abgelaufene schokolade,knete und ein polnisches kinderbuch (obwohl wir deutsche sind und auch kein polnisch können)
- meine strieftochter bekam ein fahrrad,knete,barbie mit tawny,schoki (haltbar), pulli

dazu ist zu sagen das sie erst zum geburtstag ein großes fahrrad von uns bekam und das teil neu ist (preis hing noch dran und der kassenbeleg war im karton)
ich könnte kotzen,meine kleine natürlich mitbekomm und geheult.
habs dann freundlich meine schwiegermutter drauf hingewiesen,da meinte sie nur meine stieftochter sei doch ein armes scheidungskind.... (sie ist 9jahre und die eltern trennten sich als sie nicht mal 2 ist)
weiß echt nicht mehr weiter

es macht mich rasend

Antwort von vallie  -  02.01.2011
du hast soviele baustellen innerhalb deiner eigenartigen familie, das geschenkproblem halte ich für das geringste.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

es macht mich rasend

Antwort von MELabc  -  02.01.2011
Wahnsinn !!! Mich würde es auch wahnsinnig machen das ist doch eine Absolute Frechheit !!!! Ich würde mit ihnen kein Wort mehr reden !!!!!!!!!!
Das ist das letzte . Mich würde das auch total ärgern ......Was sagt dein Mann dazu ?

es macht mich rasend

Antwort von Leena  -  02.01.2011
...was macht Dich rasend? Dass nicht alle drei Kinder von allen Schenkenden gleich viele Geschenk mit demselben Wert bekommen haben?

Ehrlich gesagt - ich zähle weder die Päckchen meiner Kinder, noch achte ich irgendwie darauf, dass ich für alle Kinder gleichviel Geld ausgebe.

Mein Jüngster ist noch nicht einmal 2 Monate alt, und er hat zu Weihnachten gerade mal ein Schnuffeltuch für 10 Euro bekommen, ich denke, ihm ist Weihnachten und Geschenke noch ziemlich schnuppe. ;-)

Nachwuchs 3 hat einen Tisch-Kicker für 80 Euro bekommen, Nachwuchs 2 eine robuste Digitalkamera für 60 Euro, und Nachwuchs 1 einen Hängesessel für 30 Euro. Preislich eindeutig unausgewogen, aber es war jeweils ein Herzenswunsch und hinterher waren alle glücklich. :-)

Warum soll man sich da aufregen?

Wie alt sind denn Euer Sohn bzw. Eure gemeinsame Tochter im Vergleich zur 9-jährigen Tochter? Das spielt doch auch eine Rolle, wenn's um Geschenke geht... Und warum hat Eure gemeinsame Tochter geweint?

es macht mich rasend

Antwort von verenaj18  -  02.01.2011
mag sein das wir einige probleme haben,im genauen eigentlich nur 3.
zum einen meine stieftochter und die schwiegereltern,zum zweiten mein kranker sohnemann und zum dritten mein schwager in unserer wohnung.

ich finde es eine frechheit weil von uns genau dies verlangt wird,das alle kinder einschließlich der stieftochter gleich bekommen von denen es aber überhaupt nicht beachtet wird.
meine kleine hat geweint weil sie eigentlich ein fahrrad braucht bzw sich wünscht (bekommt sie von uns zum geb ende januar- wissen aber die verwandten nicht).
es ging ja schon nikolaus los,da gibt es eh nur ne kleinigkeit da muss man nicht die stieftochter hervorheben zumal sie genau weiß das die kleine sich ärgert. es kommen dann komentare wie "oma hat mich mehr lieb ich hab viel mehr bekomm als du" und das muss nicht sein,echt nicht.

es macht mich rasend

Antwort von vallie  -  03.01.2011
du kannst dich drüber ärgern und rasen, bist aber nicht dazu verpflichtet.
cr by emfut.
ändern kannst du nichts, du wirst deine schwiegereltern nicht zu mehr anstand verdonnern können. also take it easy und erkläre deinem kind, daß es einfach so ist wie es ist. versuche solche events so zu gestalten, daß es nicht ganz so auffällt.
( ich bin auch mit einer stiefschwester groß geworden, die von der oma mehr geliebt wurde, daran geht man nicht zugrunde )

es macht mich rasend

Antwort von flo03  -  12.01.2011
Mein Rat geschlossen vor den Schwiegereltern gehen und klipp und klar sagen, dass man alle Kinder gleich halten soll. Und wenn das nicht geht, dann auf Geschenke verzichten. Ich kenne es persönlich, ungerecht behandelt zu werden. Dann lieber auf Geschenke verzichten, als immer auf das Recht zu pochen gleich zu halten. Irgendwann wird unter den Geschwister Neid aufkommen und das finde ich am schlimmsten. Weiss die Maus denn, warum dies gemacht wird? Und habt ihr eure Kinder mal aufgeklärt, wieso das so ist.
Denn Kinder verstehen schon sehr gut, was gut ist oder was schlecht ist.

LG

Claudia

es macht mich rasend

Antwort von *Suse*  -  04.01.2011
Wenn ich sowas lese, macht mich das auch krank und erinnert mich an meine eigene Kindheit, bin in einer Patchworkfamilie groß geworden (meine/deine/unsere Kinder)... Es war einfach manchmal nur schrecklich und als Kind kann man das noch nicht so wie eine Erwachsene ignorieren und einfach hinnehmen!

Daher würde ich dringend raten, zu den Schwiegereltern echt nicht mehr hinzufahren. Wenn sich deine Tochter da jedes Mal sowas antun kann, dass sie nichts bekommt und die Stieftochter so viel (das zweite Fahrrad) und über den Klee gelobt wird und so (kenne jetzt die ganze Vorgeschichte nicht, habe nur diesen Post gelesen), dann lass doch die Stieftochter hinfahren und sich ihren Kram abholen, aber fahr mit deiner Tochter nicht hin. Das tut der armen Seele sehr weh und wird sie noch über Jahre beschäftigen, glaub mir.Sowas hinterlässt Wunden, die nie ganz heilen.

Deine Schwiegereltern merken wahrscheinlich erst dann, wie sehr sie euch verletzen. Aber ich würde hart bleiben und nicht mehr hinfahren und auch ihre Besuche bei euch stark einschränken, wenn das jedes Mal so läuft. Du bist die Mutter und für das Wohl deiner Kinder verantwortlich, also kannst (MUSST?) du sowas auch zum Wohle deiner Kinder einschränken.

Suse


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.